Iron Man 2 – Neuer Trailer

27 Comments


(Traileraddicts Direkt, via Langweiledich.net)

Hier der zweite Trailer zu Iron Man 2, lief gestern während der Oscar Verleihung bei Jimmy Kimmels Latenight. So wie’s aussieht wird der mindestens genauso großartig, wie der erste Teil.

In : News

About the author

Related Articles

27 Comments

  1. reeft

    Ich hätte auch eins von diesen Dingern da, diese scarlett johansson.

  2. zeitzeuge

    @reeft: me too me too

  3. dlb

    Bin jedes Mal verblüfft, wie sie Iron Man hinkriegen, obwohl ich die Comics und die Serie nie gemocht habe bzw. im Gegensatz zu Bat- und Spiderman tierisch langweilig fand. Jetzt ist zumindest der erste Teil einer meiner liebsten Comic-Verfilmungen. Can’t wait!

  4. Hans

    Ich kenne ja die Comics nicht, aber ist das Ironman-Universum wirklich so arm an Gegnern? Im ersten Teil war der Böse schon ne “Ironman nur in Böse”-Variante und jetzt schon wieder. Nicht sehr kreativ auch wenn der Rest des Films ganz gut aussieht.

  5. Julian

    Wird super. Echt jetzt.

  6. Starcruizah

    muss ich sehen

  7. fichtenelch

    Und wieder ein der-ganze-Film-im-Schnelldurchlauf-Trailer.
    Aber die Extended-Kino-Version wird trotzdem geguckt. :)

  8. Paul_Baeumer

    @5 Hans
    Hast recht. In der Hinsicht hat mich der erste auch etwas enttäuscht. :-(

    Aber sofern hier – entgegen dem deutschen Trailer – Jack Blacks Synchronsprecher dem fertigen Produkt fernbleibt, bin ich zufrieden. ;-D

  9. TopF

    sorry wenn ich dieses wort verwenden muss aber… GEIL!!

  10. doc

    grossartig wie der erste ? der war ok , das stimmt , aber ich glaube nicht , dass eine einzige FRAU den GROSSARTIG gefunden hat (ausser vielleicht wenn sie in den junior verschossen ist) . war eher sowas wie fussball , formel 1 oder so , was für genrefans .

  11. Michael

    Der Trailer steckt den etwas langatmigen ersten Teil schon in die Tasche :D

    Das sieht so gut aus, mit den verschiedenen Anzügen und Bösewicht und so weiter. Geil

  12. Kiran

    Der Anzug aus dem Koffer ist jawohl der Obertraum :D

  13. Fenix

    Im ersten fand ich das Ende ja etwas zu “Billig”. Den Film an sich fand ich aber als Comic Umsetzung wirklich sehr gelungen! Freu mich riesig auf den zweiten Teil!

  14. bale

    @5: yo, iron man hat nicht soviele, interessante badies. der eigentliche nemesis ist ja der mandarin. es gibt auch noch einen ausserirdischen “drachen”… alles viel zu abgefahren für einen film.

  15. Marcus

    @11

    Ach so, stimmt, Frauen können ja per se keine Genrefans sein. Oder Fußball mögen. Du hast ja lustige Ansichten. Ich behaupte mal spontan, dass kein einziger MENSCH den GROSSARTIG gefunden hat, der Vegetarier ist (ausser vielleicht, wenn er/sie ist in Gwyneth verliebt).

  16. UDZGuru

    Oh hell yeah! Sooooo looking forward! :)
    Mal wieder ein Actionfilm ganz nach meinem Geschmack.

  17. Pool

    Bin mal gespannt ob sie sich den Mandarin nicht doch für den Avangers Film aufsparen.
    Ich fand den ersten super, vor allem hatte er Humor. Der kam bei den anderen Marvel Filmen etwas zu kurz.
    Nun bin ich mal gepannt welche Rolle der Alkohol in diesem spielen wird.^^

  18. Sascha

    Nur meine zen-buddhistische Körperkontrolle konnte verhindern, dass ich glucksend auf meinem Stuhl herumhüpfte. Was’n großartiger Trailer!

  19. Ranor

    Grooooooooooooßaertig!

  20. Simmoril

    Bin ‘ne Frau, mag zwar keinen Fußball, stehe aber auf Hubraum (statt Wohnraum). Und Lesbian Vampire Killers fand ich schreiend komisch. Und IronMan1 richtig gut! So, noch Fragen? :)

  21. dlb

    Das “neue” AC/DC Video für “shoot to thrill” hat auch noch das ein oder andere Iron Man 2 Bild zu bieten, was noch nicht im Trailer vorkam:

    http://www.youtube.com/watch?v=9kD8sxIjVuc

    Auch wenn ich kein großer AC/DC-Fan bin, finde ich das Lied für den Film ziemlich stimmig und es hat n guten Look!

    Sorry, wenn’s schonmal gepostet wurde…

  22. GunGrave

    … wow – MINDBLOWING! … das wird ein Spektakel – danach will ich nie wieder was anderes sehen! ^_~

  23. lattenzaun

    Don’t feed the troll, fellow action-loving ladies! (11)

  24. christoph kratistos

    Und Black Sabbath im Trailer mit der Hymne auf unserer Lieblingsexoskelett!

  25. Frashier

    Scarlett, ein Grund (unter mehreren) diesen Film zu schauen.

  26. Sidewinder

    F@CKING GREAT SHIT!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    officialgaygeeks:

    That lightsaber sound lol


    Get the My Neighbor Groot shirt http://buff.ly/1EFUcA2 http://ift.tt/1BEBgm8

    11/16/14

  • photo from Tumblr

    pennyfornasa:

    Putting The Cost Of The ESA’s Rosetta Mission In Perspective

    "So what do we get for our €1.4bn? Rosetta is both an astounding feat of engineering (catapulting a tonne of spacecraft across millions of kilometres of space and ending up in orbit around a comet just 4 km across) and an extraordinary opportunity for science (allowing us to examine the surface of a lump of rock and ice which dates from when the Solar System formed).

    Like a lot of blue-skies science, it’s very hard to put a value on the mission. First, there are the immediate spin-offs like engineering know-how; then, the knowledge accrued, which could inform our understanding of our cosmic origins, amongst other things; and finally, the inspirational value of this audacious feat in which we can all share, including the next generation of scientists.

    Whilst those things are hard to price precisely, in common with other blue-skies scientific projects, Rosetta is cheap. At €1.4bn, developing, building, launching and learning from the mission will cost about the same as 4.2 Airbus A380s—pretty impressive when you consider that it’s an entirely bespoke robotic spacecraft, not a production airliner. On a more everyday scale, it’s cost European citizens somewhere around twenty Euro cents per person per year since the project began in 1996.

    Rosetta has already sent us some stunning images of Comet 67P/Churyumov–Gerasimenko and today’s landing will, with any luck, provide us with our first close-up glimpse of the chaotic surface of this dirty snowball. If you’re a sci-fi fan, then, you might consider the mission to have been worth its price tag just for the pictures. The total cost for the Rosetta mission is about €3.50 per person in Europe; based on the average cinema ticket price in the UK (€8.50), it has cost less than half of what it will cost for you to go to see Interstellar.”

    Via Scienceogram: http://scienceogram.org/blog/2014/11/rosetta-comet-esa-lander-cost/

    Find Out How Budget Cuts Canceled NASA’s Own Comet Landing Mission: http://www.penny4nasa.org/2014/11/11/how-budget-cuts-canceled-nasa-own-rosetta-comet-landing-mission/

    11/15/14

  • photo from Tumblr

    meatbicyclevevo:

    i never wanted this to end

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    iambluedog:

    Life is too short to be holding on to old grudges

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    10/09/14