Filmfun

Verwirrenste Motivationsrede aller Zeiten

Standard, 2. 6. 2010, Mal Sehen (Malcolm Bunge), 5 Kommentare

Seht ihr, und genau deswegen habe ich Zivildienst gemacht. Sechs Stunden am Tag eine enorme Videosammlung schauen, auf der Couch gammeln und mit dem zu betreuenden Rollstuhlfahrer ab und zu ein Bundesliga-Spiel anschauen. So habe ich mir dann ein Jahr gespart, in dem ich mir so eine Scheiße hätte anhören müssen.

Andererseits…


Rede bei Youtube

via

You Might Also Want To Read

TiM – Burtonesque Animation-Short

10. 9. 2010

You can’t park here! – Mashup

25. 5. 2011

Potter, Star Wars, Star Trek, Matrix – alles dasselbe!

26. 6. 2009

5 Kommentare

  • Reply Arno Nym 2. 6. 2010 at 14:34

    Für mich war der Grund Zivildienst zu machen allein schon der: Es gibt mehr Kohle!

  • Reply Guyle 3. 6. 2010 at 11:20

    Kindisches Video; nicht wirklich originiell/lustig.
    Mal abgesehen vom Inhalt der Rede: Sich ein bisschen über den Dialekt eines nicht gebürtigen Amerikaners lustig machen. Wow.
    Das Video hat bestimmt ein Ammi gebastelt (der selbst wahrscheinlich nichtmal eine einzige Fremdsprache beherrscht).
    Und nochmal abgesehen davon: Ich hab jedes Wort verstanden – ohne auf die Untertitel zu gucken. ;-)

  • Reply Mal Sehen 3. 6. 2010 at 11:21

    Bist ja auch ein guyler Typ.

  • Reply jo 3. 6. 2010 at 20:24

    warum hitlert einer der Soldaten beim Jubeln am Schluss? :D

  • Reply GunGrave 17. 6. 2010 at 17:41

    … the wore is offer my freend! ;)

  • Kommentar hinterlassen