Filmfun

Wenn Filme so besetzt worden wären, wie sie es eigentlich hätten sein sollen

Standard, 3. 6. 2010, Mal Sehen (Malcolm Bunge), 14 Kommentare

Ich mag lange Überschriften. Dann brauche ich unten drunter so wenig zu schreiben, oder ich kann den Platz mit kleinen Anekdoten aus meinem Leben füllen, um nicht das Gefühl zu haben Internet zu verschwenden. Diese hier passt gut zum Thema: Wusstet ihr, dass eigentlich ICH die Hauptrolle von „Josef und sein bunter Mantel“ in der zweiten Klasse spielen sollte? Wer mich kennt, wird lachen: Es stellte sich heraus, dass ich zu klein war. Stattdessen haben sie den doofen Stuart genommen, der schlimmer gestottert hat, als ein defekter Anlasser.

Wieauchimmer, Wildammo hat eine schöne Serie zusammengestellt, mit Filmpostern, die zeigen, wer eigentlich in diesem oder jenem Film spielen sollte.

Ob es jetzt wirklich so stimmt, oder nicht, lassen wir dahingestellt. Spaß macht es trotzdem!

via

You Might Also Want To Read

Wie die Schrift vom Anfang von Star Wars gemacht wurde

21. 5. 2010

Lego Filmposter

24. 5. 2009

Temper Tantrum – Supercut der schönsten Wutausbrüche der Filmgeschichte

23. 8. 2012

14 Kommentare

  • Reply blaubaum 3. 6. 2010 at 23:45

    Genial!

    Norton als Bates? Wie geil wäre das denn gewesen.
    Damon und Affleck in Brokeback Mountain, ich kann nicht mehr. Das wäre doch ’ne Komödie geworden :D Besonders, wenn man weiss, dass die beiden wirklich verheiratet sind und sich irgendwie… lieben.
    Clooney als Hancock hätte ich ja auch gerne gesehen. Genau so wie Kevin Costner in Con Air. Ich liebe zwar Ford, aber das wäre auch ziemlich cool rübergekommen.

    Stallone/Schwarzenegger in Face/Off. Pipi inne Hose.

  • Reply blablub 4. 6. 2010 at 1:12

    Wie kann man nur Dustin Hoffman aus Hook streichen wollen?
    Aber sind ein paar lustige dabei ^^

  • Reply Matty 4. 6. 2010 at 1:17

    Also Schwarzenegger und Stallone in face off hätt ich genial gefunden. Schade. :)

  • Reply Sebastian 4. 6. 2010 at 1:19

    O.J. Simpson? Mir war da nur Lance Henriksen bekannt (was wahrscheinlich ziemlich gut geworden wäre).

  • Reply TopF 4. 6. 2010 at 6:41

    @3.
    dito

    das wäre hammer gewesen..
    nja cage und travolta liefern auf klasse action.

    aber O.J.Simpson als terminator? Ö.ö
    wtf?

    das von brokeback mountain is geil xDDDDDDDD
    good will hunting in schwul, klingt amüsant XD

  • Reply Ketanest 4. 6. 2010 at 9:30

    Die Liste gab es vorher schon mal! Mit Bildern UND Erklärungen.
    http://www.listal.com/list/if-movies-follow-their-original

  • Reply Renington Steele 4. 6. 2010 at 9:44

    @ Ketanest: Und ich wette, die haben beide die Dinger von nem Forum abgerippt, darauf lassen die unterschiedlichen Bildgrößen und die unterschiedlichen Photoshop-Skills schließen… mein Tipp wäre Something Aweful und ich meine mich zu erinnern, das schonmal irgendwo gesehen zu haben. Weiterer Anhaltspunkt: Kein Film nach 2006. Ist jedenfalls zu 99% sicher Blogspam… I hate this shit.

  • Reply Mocca 4. 6. 2010 at 10:05

    Will Smith als Neo?! Neverever!

  • Reply Michael 4. 6. 2010 at 13:00

    Fuck, Meet the Parents mit Jim Carrey wär noch zehntausend mal besser abgegangen und dann auch noch Julia Stiles rrrrr

    Hancock mit George Clooney wär sicher interessanter, aber der Film bzw das Skript ist so scheiße, da ist nichts zu retten.

  • Reply mn80 4. 6. 2010 at 13:31

    Der Auserwählte, Schwarz? Hört doch auf.

    ;-)

  • Reply Mozzerino 4. 6. 2010 at 18:08

    Vieles davon wäre ja besser gewesen als die tatsächlichen Besetzung.
    Sly gegen Arnie in FACE OFF wäre einfach nur gigantomanisch episch.

    Crowe als Alexander hätte auch was gehabt und Bowie als Captain Hook wäre auch geil gewesen.

    Kurt Russel als Han Solo und OJ Simpson als der Terminator geht allerdings gar nicht.

  • Reply amo 4. 6. 2010 at 21:38

    bowie als hook? doppelyeah!

  • Reply SnakeCharmer 4. 6. 2010 at 23:12

    hab irgendwo auch mal gelesen (glaub es war imdb), dass BILLfucking MURRAY ursprünglich für die Rolle des Batman in den Burton-Filmen angedacht war…die Vorstellung finde ich weird…aber interessant.

  • Reply Dennis Rottler 5. 6. 2010 at 8:58

    Also mit Kurt Russel als Han Solo ist ein echter Star-Wars-Kelch an uns vorbeigerollt. Aber Norton als Bates hätte ich mir auch reingezogen, der gute Norton macht mir nämlich sowieso zu wenig Filme.

  • Kommentar hinterlassen