Twilight: Eclipse – MTV Clip

8 Comments


EdwardJacobOhMyGodDirekt

Neuer und sehr unspektakulärer Clip zum dritten “Twilight”, der gestern exklusiv bei den MTV Movie Awards präsentiert wurde und natürlich heftige Kreischanfälle zur Folge hatte. “New Moon” war bei der “Verleihung” natürlich auch der “große” “Abräumer”, er setzte sich via Publikumsvoting als Bester Film gegen “Avatar” und “Alice in Wonderland” durch.

(von Nuttymadam gibt es noch kein Reaction-Video, deshalb mal stellvertretend eines zum letzten “Twilight”-Clip – KLICK)

In : News

About the author

Rajko Burchardt mein es gut mit den Menschen. Die Spielwiese des Bayerischen Rundfunks nannte ihn vielleicht auch deshalb "einen der bekanntesten Entertainment-Blogger Deutschlands".

Related Articles

8 Comments

  1. Frybird

    Wenns schon für nen unspektakulären Clip nen Post gibt, dann bitte auch für den spektakulärsten Clip der bei den Movie Awards gezeigt wurde.

    Nein, ich meine NICHT den Harry Potter Trailer…

  2. genervt

    Boah, wie die leiden. Kann man ja gar nicht mit ansehen.

  3. Hell-G

    also Twilight und “Bester Film”; das ist wie Patton und Hippies…
    …das Filmbiz ist paradox.

  4. Kilgore Trout

    Der beste Film ist der erfolgreichste an der Kasse. Kein Wunder dass Tarantino so gefeiert wird, da er im Mainstream Kino wirklich noch etwas Kunst in den Film bringt.

    Und btw. die Leute verlangen wirklich mehr Twilight Snips ?
    Also ich dachte wir sind hier auf einem Blog für Filmkenner und Kunstenthusiasten und net kreischende Pickelbomben.

  5. Leonidas

    Twilight ist wirklich Scheisse. Langweilig, unlogisch und unfassbar naiv. Vampire am Tag? Ein Schwuler Werwolf mit Sixpack? “Glitzern” im Sonnenlicht?

    Was für ein Müll.

    Da waren Avatar und Alice im Wunderland wirklich besser.

  6. TopF

    hmm ihr solltet mal darübernachdenken obs sinn macht übwerhaupt etwas über twillight zu posten, die allemeine stimmung hier ist negativ.

  7. Hell-G

    @ 6 | TopF:

    ich glaub’, ich weiss warum die 5FF liebend gerne Neuigkeiten über den Twilight Franchise posten – bei kaum einem anderen Thema ist die Meinung|Stimmung so konform wie bei diesem. Und das ist hier ja eher selten der Fall…oder ;-) ?

  8. Lenox

    Mir ist gerade die Frage gekommen wie wohl die Regie Anweisungen für Patterson waren: Ok Robert, jetzt schau mal traurig, ok jetzt betroffen, jetzt wütend……ach naja lassen wir das.

    Beit Twilight funktioniert ja nicht einmal die Methode ,,So schlecht, schon wieder witzig“, sondern man sitzt jedesmal nur fassungslos da wenn man sich überlegt das die Leute dafür bezahlt werden und bei dem ganzen Hype wahrscheinlich selber denken sie würden gut spielen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    officialgaygeeks:

    That lightsaber sound lol


    Get the My Neighbor Groot shirt http://buff.ly/1EFUcA2 http://ift.tt/1BEBgm8

    11/16/14

  • photo from Tumblr

    pennyfornasa:

    Putting The Cost Of The ESA’s Rosetta Mission In Perspective

    "So what do we get for our €1.4bn? Rosetta is both an astounding feat of engineering (catapulting a tonne of spacecraft across millions of kilometres of space and ending up in orbit around a comet just 4 km across) and an extraordinary opportunity for science (allowing us to examine the surface of a lump of rock and ice which dates from when the Solar System formed).

    Like a lot of blue-skies science, it’s very hard to put a value on the mission. First, there are the immediate spin-offs like engineering know-how; then, the knowledge accrued, which could inform our understanding of our cosmic origins, amongst other things; and finally, the inspirational value of this audacious feat in which we can all share, including the next generation of scientists.

    Whilst those things are hard to price precisely, in common with other blue-skies scientific projects, Rosetta is cheap. At €1.4bn, developing, building, launching and learning from the mission will cost about the same as 4.2 Airbus A380s—pretty impressive when you consider that it’s an entirely bespoke robotic spacecraft, not a production airliner. On a more everyday scale, it’s cost European citizens somewhere around twenty Euro cents per person per year since the project began in 1996.

    Rosetta has already sent us some stunning images of Comet 67P/Churyumov–Gerasimenko and today’s landing will, with any luck, provide us with our first close-up glimpse of the chaotic surface of this dirty snowball. If you’re a sci-fi fan, then, you might consider the mission to have been worth its price tag just for the pictures. The total cost for the Rosetta mission is about €3.50 per person in Europe; based on the average cinema ticket price in the UK (€8.50), it has cost less than half of what it will cost for you to go to see Interstellar.”

    Via Scienceogram: http://scienceogram.org/blog/2014/11/rosetta-comet-esa-lander-cost/

    Find Out How Budget Cuts Canceled NASA’s Own Comet Landing Mission: http://www.penny4nasa.org/2014/11/11/how-budget-cuts-canceled-nasa-own-rosetta-comet-landing-mission/

    11/15/14

  • photo from Tumblr

    meatbicyclevevo:

    i never wanted this to end

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    iambluedog:

    Life is too short to be holding on to old grudges

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    10/09/14