The Walking Dead – ComicCon-Poster

26 Comments

Hier ein Teaser-Poster zum Walking Dead-Panel auf der ComicCon, aus dem man unter Umständen zwei Dinge ableiten kann: 1.) am 23. Juli kriegen wir erste Bewegtbilder zu sehen (die Ableitung war jetzt besonders schwer, wenn man lesen kann) und 2.(Achtung, leichtere Spoiler!):

Wenn ich mich nicht irre, ist diese Tür die zur Turnhalle im Knast (es könnte auch eine Tür aus dem Krankenhaus zu Beginn des Comics sein, dem widerspricht aber die Masse der Zombies). Falls das zutrifft, dann entsprechen die ersten sechs Folgen der Serie mindestens den ersten drei Sammelbänden bzw. den ersten 18 Heften, wobei der Schnitt in der Handlung in diesem Band für einen Cliffhanger zum Staffelende dramaturgisch ungeschickt wäre, aber das ist jetzt alles reine TWD-Nerd-Spekulation.

Wobei ich aber auch nicht glaube, dass man sich für die ersten sechs Folgen gleich auf die ersten sechs Sammelbände stürzt, allerdings wäre das ein besseres Staffel-Ende… wie auch immer: Wir werden sehen.

(via /Film)

In : News

About the author

Related Articles

26 Comments

  1. nixx

    Ich würde auch sagen, Knast.
    Aber wer weiß, inwiefern sich die Verfilmung überhaupt an die Comics hält?
    Ich fände es sogar gut, wenn hier und da etwas geändert würde.
    Endlich eine Zombie-TV-Serie (“Dead Set” mal ausgenommen, sehr gut b.t.w.) und ich kenne die Story bereits: Schöne Scheisse.
    Hat die Serie eigentlich ein angepeiltes Rating? Ein vorweggenommenes PG-13 aus Profitgründen würde alles ruinieren.

  2. Renington Steele

    @ Nixx: Darabont betont immer, dass die Serie dem Comic an Härte in nichts nachstehen würde… abwarten!

  3. Frybird

    Ich denke wer Breaking Bad gesehen hat, wird auch wissen das AMC keine Probleme mit gelegentlichem Gore hat ^^

  4. Mozzerino

    *Spoiler für den Comic:*
    Ich würde sagen, dass Tor-Bild deutet eher auf die umzäunte Community hin, die die Gruppe relativ am Anfang betritt.
    Da hängt genau so ein Schild, dass sie ja wegen dem Schnee übersehen.

  5. Anmerkungsmann

    das isn promobild, ich würd da noch nich zuviel reinspekulieren. bei der umzäunten community war das aber nich an soner vorratstür sondern am eingangstor.

    beim lesen der comics ist natürlich als perfekter cliffhanger vor allem das ende des knast- storyarcs in erinnerung geblieben. für jemanden, der die comics nich kennt, muss das dann echt hart sein, bei all der scheiße die da am schluss passiert.

    am anfang hat mir amc ja nich so gefallen, mad men fand ich nich so toll, aber seit breaking bad gehts bei denen steil bergauf. das hier + boardwalk empire bei hbo = must see tv (oder eher must see download)

  6. nixx

    “Boardwalk Empire” war mir bislang gar nicht bekannt.
    Sieht gut aus :)
    *freu*

  7. Mozzerino

    Ich habe allerdings gelesen, dass Frank Darabont die Ankunft im Gefängnis bis zum Ende der 2. Staffel hinauszögern will. Bin mir nicht sicher, ob das so eine gute Idee ist, schließlich wird es dann meiner Meinung nach erst interessant. Das würde bedeuten, man müsste bis zur 3. Staffel warten, bis man den Governor zu Gesicht bekommt.

  8. Michael

    Enthält Comic Spoiler

    Du musst bedenken das Film und gerade Fernsehen anders Funktioniert als Comics. Du kannst die Figuren dem Publikum viel mehr ans Herz wachsen lassen einfach weil die Zeit da ist sie “existieren” zu lassen. So nen Mentaler Zusammenbruch ist ein einem Comic auf einer Seite erzählt, mit hints und buildup in früheren Heften/auf früheren Seiten wird es auch nicht viel mehr. In einer TV Show kann man da schnell mal 2-3 Episoden haben in denen es zumindest als Sidestory eine größere Rolle Spielt.

    Da es ja scheinbar Veränderungen im Vergleich zum Comic geben wird sehe ich kein Problem damit das Gefängnis ans ende von Staffel zwei zu Setzen. Dann wäre die erste Staffel sehr wahrscheinlich Atlanta + Lovetriangle was für den “Casual Viewer” vermutlich ein wesentlich leichterer einstieg in die Serie wäre als ein fictionales Prison Big Brother.

    Ich freu mich jedenfalls riesig auf die Serie und hoffe das der ComicCon Trailer zügig seinen Weg ins Internet findet (ist ja nun nicht so das die wie bei der E3 alles direkt ins Web feuern was sie zeigen… leider)

  9. Renington Steele

    @ Michael: >und hoffe das der ComicCon Trailer zügig seinen Weg ins Internet findet

    Ich werde während der ComicCon sehr wahrscheinlich ‘ne Nachtschicht einlegen ;)

  10. Michael

    Hast du da Quellen oder suchst du einfach nur wie ein verrückter nach Direktfeed Videos bevor sie gelöscht werden?

  11. Renington Steele

    @ Michael: Nee, ich such’ da nix, hab’ aber nen gut sortierten Feedreader ;)

  12. Michael

    Oh ja, und Speaking of Spekulatius, wo wird eigentlich ordentlich über #75 Spekuliert? Die User vom Kirkman Boards sind… nun ja… dumm.

  13. Renington Steele

    @ Michael: Tscha… Priester gehören eben grundsätzlich zur dunklen Seite der Macht, auch im echten Leben ;D

  14. Michael

    Scheiß auf den Prister, ich will wissen was passiert. ;-) Hätte niemals von den Hardcoverbänden umsteigen dürfen, da vergisst man die Spannung, jetzt hat man sie jeden Monat. ^^

  15. nixx

    My best guess: “Shane is a super-zombie, and he`s coming back to be Rick`s enemy …”
    Das hat Kirkman höchstpersönlich gesagt :)

    Und (viel besser): “Seriously, not knowing everything about the characters is kind of the point. Back stories are boring! I`m doing you all a favor.”
    Das lässt darauf hoffen, das uns in der Verfilmung langweilige, sinnlose Rückblenden a la Lost erspart bleiben werden.

  16. Renington Steele

    @ Nixx: Don’t mess with the Nerds ;)

    >My best guess: “Shane is a super-zombie, and he`s coming back to be Rick`s enemy …”
    Das hat Kirkman höchstpersönlich gesagt :)

    Nee, hat er nicht bzw. das war indirekte Rede aus diesem Interview: The Walking Dead Author Robert Kirkman on His AMC Show, Plus the Worst Idea for a Dead Movie He’s Ever Been Pitched, in dem er das als die schlimmste Idee beschreibt, die ihm von einem Filmproduzenten vorgeschlagen wurde. Hier das ganze Zitat:

    You mentioned that you’d turned down offers to adapt your comic. What’s the worst pitch someone’s ever made you?
    I don’t want to name any names, but we did meet with a director who’s fairly big-time. He directed a big-budget action movie that came out last summer — that’ll be our code for that — and we were on the phone with him and he said, “You know, when you came back and he dug up Shane, and shot him because he was a zombie? You really missed an opportunity there, because when he arrives at that grave, Shane could have busted out of that grave and started fighting him and you could have had Shane become, like, a super zombie and then he could have been made the main villain for the rest of the book. And he could have superpowers and be leading the zombies. It would have been really cool.” So I had to get off the phone pretty quick after that. But yeah, some people just didn’t get it.

  17. Michael

    @nixx kommt halt auch drauf an wann man es wo und wie oft macht. Meine Theorie ist ja das der Colorierte anteil von TWD 75 eine dieser langweiligen rückblenden sein wird die durch den Kontext allerdings sehr emotional funktionieren wird.
    Ein Massacer der Sinnlosigkeit wie es bei Lost der Fall war wird uns in Zukunft hoffentlich so oder so erspart bleiben. ;-)

    Was ich an TWD persönlich noch bemerkenswert finde ist das der Setdesigner und die Kostümdesigner überraschenderweise so gut waren das man von CG weitestgehend absehen wird. Ich weis ja nicht wies euch geht, aber ich finde das sich sowas meist positive auf die wirkung ausübt.

  18. Mozzerino

    @Rennington Steele

    Das klingt verdächtig nach McG. ;-)

  19. Renington Steele

    @ Michael: Welcher colorierte Anteil? Kirkman hatte mal versprochen, dass TWD nie nie nie coloriert wird!

    @ Moz: Mich erinnert das eher an Bay. Klischee, aber is doch so ;)

  20. nixx

    Ich denke mal, wenn man am Set mit Kostümen dreht, hat man eher die Möglichkeit, eine Szene zu variieren, neu zu versuchen oder wasauchimmer.
    CGI ist dafür zu teuer und zu zeitintensiv.

    @Mr. Steele:
    Weiß ich doch.
    Spielverderber.
    Die Zitate habe ich übrigens den Letter Hacks der #74 entnommen.

    Jemand `ne Idee, wer Codename “fairly big-time” ist?
    Ist es vielleicht Michael “i-can-haz-special-effects” Bay?

  21. nixx

    Um mal die von mir eingangs gestellte Frage selber zu beantworten (aus Reningtons Link):

    NYV: “How much gore will AMC let you show? Will we see zombies having their brains macheted?”

    Kirkman: “I think that people who like zombie fiction are kind of going to be blown away by this show. I don’t think there’s ever been anything put on television like it. I was looking at storyboards, and I’ve read the scripts, and I know what they’re going to be showing — I’ve been blown away by it. AMC is actually enthusiastic about pushing the limits of what can’t be shown on cable.[…]”

    DAS ist mal `ne Ansage.
    Kann man eigentlich Anteile an AMC erwerben?

  22. Mozzerino

    Ich finde wir sollten uns mal nicht zu sehr in Begeisterungsstürme steigern.
    Sowas führt nur zu Enttäuschungen.
    Erstmal Trailer abwarten….

  23. Dave

    Ich kannte BOARDWALK EMPIRE zuvor auch nicht. Sieht aber extrem geil aus! Beim Piloten dieser neuen HBO-Serie hat anscheinend Scorsese Regie geführt. In den Hauptrollen sind Steve Buscemi, Michael Pitt und Michael K. Williams (Omar aus THE WIRE) zu sehen. Fett, fett, fett!!!
    US-Erstausstrahlung: 19. September!

    Sorry, dass ich hier vom Thema abweiche. THE WALKING DEAD wird natürlich besser! :D

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    officialgaygeeks:

    That lightsaber sound lol


    Get the My Neighbor Groot shirt http://buff.ly/1EFUcA2 http://ift.tt/1BEBgm8

    11/16/14

  • photo from Tumblr

    pennyfornasa:

    Putting The Cost Of The ESA’s Rosetta Mission In Perspective

    "So what do we get for our €1.4bn? Rosetta is both an astounding feat of engineering (catapulting a tonne of spacecraft across millions of kilometres of space and ending up in orbit around a comet just 4 km across) and an extraordinary opportunity for science (allowing us to examine the surface of a lump of rock and ice which dates from when the Solar System formed).

    Like a lot of blue-skies science, it’s very hard to put a value on the mission. First, there are the immediate spin-offs like engineering know-how; then, the knowledge accrued, which could inform our understanding of our cosmic origins, amongst other things; and finally, the inspirational value of this audacious feat in which we can all share, including the next generation of scientists.

    Whilst those things are hard to price precisely, in common with other blue-skies scientific projects, Rosetta is cheap. At €1.4bn, developing, building, launching and learning from the mission will cost about the same as 4.2 Airbus A380s—pretty impressive when you consider that it’s an entirely bespoke robotic spacecraft, not a production airliner. On a more everyday scale, it’s cost European citizens somewhere around twenty Euro cents per person per year since the project began in 1996.

    Rosetta has already sent us some stunning images of Comet 67P/Churyumov–Gerasimenko and today’s landing will, with any luck, provide us with our first close-up glimpse of the chaotic surface of this dirty snowball. If you’re a sci-fi fan, then, you might consider the mission to have been worth its price tag just for the pictures. The total cost for the Rosetta mission is about €3.50 per person in Europe; based on the average cinema ticket price in the UK (€8.50), it has cost less than half of what it will cost for you to go to see Interstellar.”

    Via Scienceogram: http://scienceogram.org/blog/2014/11/rosetta-comet-esa-lander-cost/

    Find Out How Budget Cuts Canceled NASA’s Own Comet Landing Mission: http://www.penny4nasa.org/2014/11/11/how-budget-cuts-canceled-nasa-own-rosetta-comet-landing-mission/

    11/15/14

  • photo from Tumblr

    meatbicyclevevo:

    i never wanted this to end

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    iambluedog:

    Life is too short to be holding on to old grudges

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    10/09/14