News

Trailers from Hell: Guillermo del Toro on „Dead and Buried“

Standard, 19. 7. 2010, Renington Steele, 4 Kommentare


Schöne neue Folge von Trailers from Hell, in der Guillermo del Toro über seinen Lieblingshorrorstreifen „Dead and Buried“ spricht.

TFH welcomes Guillermo del Toro to the Guru ranks to talk about one of his favorite horror movies. Mendocino, Ca. stands in for Potter’s Bluff, New England, another small-town-with-a-deadly-secret in Gary Sherman’s stylish cult horror classic. Jack Albertson, in his final role, is memorable as the music-loving town mortician and d.p. Steven Poster supplies some chilling images. Ripe for rediscovery.

You Might Also Want To Read

Inglourious Basterds – Neue Bilder

12. 12. 2008

The Three Musketeers – Teaser

25. 3. 2011

Neues vom Grindhouse

7. 2. 2007

4 Kommentare

  • Reply The Nephilim 20. 7. 2010 at 11:52

    Ein super Horrorfilm. Sehr atmosphärisch das Ganze. Und eines der besten Cover überhaupt!!!

  • Reply Mühsam 21. 7. 2010 at 12:24

    rofl Eine Stadt in Mittelamerika … Das Poster ist echt schick.

  • Reply Trailers from Hell: Roger Corman über „Tales of Terror“ | Die Fünf Filmfreunde 23. 7. 2010 at 18:17

    […] from Hell gibt derzeit Gas und holt hochkarätige Gastkommentierer. Nach Guillermo del Toro über „Dead and Buried“ darf jetzt Roger Corman himself den Trailer zu seiner Edgar Allan Poe-Verfilmung „Tales of […]

  • Reply CineMan 25. 7. 2010 at 22:19

    Kann mich noch erinnern, dass ich den in der Videothek ein paar mal in den Händen hielt, aber dann nicht ausgeliehen habe. Werde ich wohl jetzt nachholen …

  • Kommentar hinterlassen