Zack Snyder does Superman

22 Comments

Jetzt ist es offiziell: Zack Snyder wird einen neuen, von Christopher Nolan produzierten Superman-Film drehen. Ich mag den ja, für Comic-Verfilmungen hat der ein Händchen und seine superstilisierte Handschrift passt meiner Meinung nach hervorragend zu Supie. Wird jedenfalls sicher besser, als Superman Returns von Bryan Singer (den ich aber auch schon gar nicht so schlecht fand, aber ich mag ja auch Supie).

It’s official: Zack Snyder will direct the Warner Bros. revival of Superman, the first and most famous costumed superhero of them all.

The director of “300” and “Watchmen” will work side-by-side with producers Christopher Nolan and Emma Thomas, the tandem that pulled the Batman character back toward cinematic credibility with the films “Batman Begins” and “The Dark Knight,” the latter grossing more than $1 billion at theaters worldwide. David S. Goyer (“Batman Begins”) is writing the script and shares the story credit with Nolan.

The 44-year-old Snyder sounded thrilled Monday over the phone. “I feel awesome,” he said before correcting himself. “I feel super awesome.”

It’s official: Zack Snyder will direct Superman film

In : News

About the author

Related Articles

22 Comments

  1. Moviesteve

    Finde ich wirklich eine fantastische Wahl! Das passt wie die Faust aufs Auge.
    Super, Man! :)

    Danke für diese tolle Nachricht am Morgen.

  2. Mozzerino

    Ach Scheiße.
    Muss dieser Mann denn wirklich alle Idole meiner Comicliebe vernichten?

  3. Andi

    Mal gucken, wie groß denn die Beteiligung Nolans am Projekt / Drehbuch / etc. wirklich ist. Je nachdem sind meine Hoffnungen oder Ängste für den Film größer.

  4. Silent Rocco

    Cooles Team, definitiv beste Wahl für ‘nen Comic-Blockbuster, künstlerisch wie kassentechnisch.

  5. rui

    spitzen photoshop artwork-

  6. Michael

    Wie gesagt, wird sicher besser, als der letzte Supifilm.

  7. Ufomuschi

    Das könnte was werden. Ich hoffe die beiden ergänzen sich gut und die Kombination beißt sich nicht. Während Snyders Filme optisch stets sehenswert sind, habe ich bei Nolan das gefühl das die Optik eines Film für ihn völlig irrelevant ist. Denn so gut Dark Knight auch ist, eine Comicverfilmung ist es eigentlich nicht.

    Wird aber schwierig nach “Superman Returns” nochmal die Leute für das Thema zu begeistern. Denn wengleich bei dem Film vieles richtig gemacht wurde, so war die Idee mit “Supermans Sohn” ebenso beknackt wie auch Kate Bosworth zu casten.

    Und es bleibt dabei:
    Für Christopher Reeve gibt es einfach keinen Ersatz. Und optisch war der erste Streifen auch brilliant. Wahnsinn wie da damals mit Kamera & Licht gearbeitet wurde.

  8. Hans

    Schade dass Superman son langweiliger Held ist. Naja vielleicht überrascht mich der Film ja.

  9. CineMan

    Die Namen sprechen für sich … ist zwar keine Garantie,
    aber es wird mit hoher Wahrscheinlichkeit ein guter Film.
    Freu mich auf den neuen Superman …..
    Und Superman ist kein langweiliger Held!

  10. andreas

    also so lange da david s goyer irgendwo steht, bleib ich skeptisch. zudem wird man wohl an superman returns anschließen, also kein reboot, so hat snyder es zumindest gesagt… ich weiß nicht, so sehr ich snyder und vor allem nolan mag, dem ding bin ich gegenüber super(höhö)skeptisch eingestellt

  11. armond white

    “Und Superman ist kein langweiliger Held!”

    doch im kontext von dem was seit 9/11 en vogue im bereich der com,icverfilmungen ist schon, denn potentielle konflikte wurden in den filmen nie wirklich ausgearbeitet, ich kann mir schlichtweg nicht vorstellen wie nolan und goyer superman gegroundet haben wollen, das ist ja schon immanent nicht möglich und die grundgeschichte wirkt ja schon seit längerem anachronistisch (und den patriotismus kann man gleich vergessen). ein alien das aussieht wie ein mensch und sich die superheldenidentität von der bürgerlichen existenz durch eine brille und haarschmalz unterscheidet wirkt schon leicht albern. die lovestory mit lane ist auch ziemlich ausgebacken mittlerweile, genauso wie der coming-of-age krempel (das wurde auch schon in den spiderman verfilmungen ähnlich udn asuführlich abgehandelt). andererseits kann ich mir nicht vorstellen, dass superman zu einem enthumanisierten dr. manhatten wird. kann jemand der etwas vertrauter mit dem material ist da auf theoretisch interessante punkte hinweisen? denn an perfekten superhelden die mit der us flagge wedelnd im all herumeiern und ab und zu von kryptonit gestoppt werden ist weder das publikum interessiert, noch kann ich mir vorstellen, das dass nolan sonderlich interessieren würde.

  12. .menne

    @armond schonmal eine Folge Smallville gesehen?
    Die Serie hat Höhen und Tiefen aber läuft bereits seit 10 Jahren!
    Und das Interesse ist nach der 9 Staffel sogar nochmal gestiegen.
    Du siehst es gibt noch zig gute Geschichten rund um Superman
    bzw. Clark Kent. Ich denke mir Nolan wird sogar eine ziemlich
    düstere Story abliefern. Und Snyder wird sie auch so SUPER umsetzten.
    Das er Scheiße baut glaube ich nicht. Ich war mit allen seinen bisherigen
    Umsetzungen mehr als zufrieden. Watchmen gehört zu meinen Favoriten.
    Und auch bei Sucker Punch hat mich der Trailer überzeugt.
    Für so einen Stoff gehe ich gern ins Kino :)
    Superman Returns war für mich allerdings eine totale Enttäuschung.
    Schlechter Cast, hohle Story und irgendwie hat der Singer kein Plan von
    Comics möchte man meinen. Egal, es kann nur besser werden.

    In diesem Sinne…
    mfg.
    .menne

  13. CineMan

    @11
    Ich brauche die Aufarbeitung einer solchen Thematik nicht in einer Comicverfilmung. Kann, muss aber nicht sein.
    Superman war und ist nicht der einzige Held der mit der US Flagge abgebildet wurde usw.. Da gibts genug andere. Die Spitze wäre hier wohl Captain America.
    Superman hat auch ein paar Jahre mehr auf dem Buckel als viele andere Superhelden. Die Leser haben seit damals die einfache Tarnung hingenommen. Es minderte soweit ich mich erinnere, auch nicht meinen Lesegenuss der Comics.
    Dass der Charakter (am Anfang) recht einfach gestrickt war, ist nicht zu leugnen. Aber auch Batman erlangte erst später mehr Tiefgang. Aber ich erwarte bei Superman auch keinen Dostojewski.

  14. Moe

    @11 (armond)
    ohne jetzt viel schreiben zu wollen:
    was bei superman interessant ist, ist seine schiere unmenschlichkeit, im wahrsten sinne des wortes. er ist fast allen belangen einfach perfekt und unbesiegbar und auf ihm liegt so eine ungeheure große last und verantwortung.
    er muss den leuten hoffnung geben, er muss großes unheil von ihnen abhalten, er muss ihr schutzschild sein – auch das vor ihnen selber. (…wieso schreibe ich eigentlich “muss” – er will! das tun. was auch nochmal ein interessanter zug des charakters ist.)
    Er zeigt den Menschen die Menschlichkeit.

    wenn du comic liest(hec – selbst wenn nich), kann ich dir nur die All-Star Superman Reihe empfehlen (http://www.amazon.de/All-Star-Superman-Quality-Paper/dp/140121102X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1286412587&sr=8-1). danach sieht man Sup in einem etwas anderen licht, als das des langweiligen, überstarken super-typ zudem man nur schwer eine verbindung aufbauen kann (was auch lange zeit mein bild des chars war).

  15. stb247

    Zack Snyder is ne Lusche.

    Ich mochte Superman Returns sehr. Ich fand, da wurde viel richtig gemacht und habe auf eine Fortsetzung gehofft.

    Einfach schade.

  16. Hans

    @Moe:

    “er ist fast allen belangen einfach perfekt und unbesiegbar und auf ihm liegt so eine ungeheure große last und verantwortung.”

    Und genau deswegen ist er langweilig. Unbesiegbarkeit ist langweilig. Und Unbesiegbarkeit und “ungeheure große last und verantwortung” ist ein Widerspruch. Wenn ich Superman wäre, hätte ich überhaupt keine Probleme damit Leuten zu helfen. Mir kann ja eh nichts passieren. Das ist eben bei Spiderman und Batman ganz anders. Die haben zwar auch besondere Fähigkeiten, sind aber nur allzu leicht verletzbar. Außerdem haben sie interessantere Motive. Superman ist eben aalglatt.

  17. zeitzeuge

    Gebt mir Bizarro oder Darkseid oder Doomsday oder alle drei gleichzeitig, dann bin ich dabei. Und bitte keine “Ich muss Lois retten-der Bösewicht hat Kryptonit”-Story! Bitte nicht!

  18. TopF

    btte kein lex mehr, ich kann diese glatze nicht mehr sehen, brainiac soll her aber zack zack her zack snyder

  19. GunGrave

    … wer braucht schon Superman? … der müsste dunkel und düster werden und brutal – bin wohl schon zu sehr auf die “neuen” “Superhelden” geeicht. ;)

  20. marius

    ok den kommentar hab ich schon zum superman returns review gepostet, aber das ist eine der mit abstand dämlichsten figuren, deren präsentation in den filmen das grottige konzept noch betont. Ich hab alle teile als kind gesehen und hatte damals schon folgende gedanken….und anscheinend heute echt zuviel zeit( langweiliger studijob mit internetzugang)
    die neuauflage von b.s. hab ich mir bewusst gespart,nach dem trailer….als ihm jemand aus 10 cm entfernung in die fresse schiesst und Nichts passiert…..das ist doch schon das problem der franchise in reinform…..wär eventuell interessant einen supermanfilm zu machen in dem er als das portraitiert wird was er ist, der Nervübergutmenschstreber der nichtmal verlieren könnte wenn er wollte….und allen nur auf den sack geht..bsp: Bankübrfall er kommt reingeposed und alle ( Räuber) fangen sofort genervt an wie oskar aus der Tonne resignierend rumzumaulen während sie gelangweilt ihre waffen wegschmeissen. ” Geil superman! für die gerechtigkeit, Kinder sind die zukunft, eins komma null mit stern du arschloch, weist du wir hätten zwar niemanden verletzt und die niere für meinen sterbenden sohn kauf ich jetz halt doch nicht….” während SM ihn mit highspeed ( sorry snyder..slowmo effekt) umkreist und fesselt. Und lächelt wie der Typ bei simpsons der sein ökoauto mit seiner eigenen selbstzufriedenheit antreibt. Gottverdammt…
    wie scheisse langweilig gehts denn noch: unverwundbar, röntgen-todesstrahlhitze-schweiss-kälteBlick, fliegen supergehör, superkraft, superspeed…..Behindert! Weiss keine neue erkenntnis, aber wär ja interresant wenn er nur wiederstandsfähiger wär, weil er aus anderen elementaren Teilen bestehen würde und “etwas” stärker als menschen wär, weil sein planet die 100 fache gravitation hatte und er evolutionär gesehen diese Kraft braucht um überhaupt zu stehen blabla. Wenn man ihn mit schwerer artillerie schon zusammenschiessen könnte er halt nur langsamer, schwerer draufgeht, indem man auf zb, die relativ weichen Teile trifft usw………nein seine Augen sind unzerstörbar……wiso arbeitet er nicht gemeinnützig in staatlichen agressionsbewältigungseinrichtungen, wo sich alle gewalttäter mal richtig an ihm austoben können, als verfickter crashtestdummy( ohne sinnvolle Daten zu produzieren), oder eine Karriere als Preisboxer aufm rummel, was weiss ich… ja! kryptonit ich weiss…das limitiert jede mögliche Geschichte mit ihm auf exakt 1ne option ihn auszuschalten, als hätten die etwas zu enthusiastischen schöpfer sich auf koks in ihrer Gewinnerorgie in den geilstmöglichen superkerl hineingesteigert, dann gemerkt, dass so 0,00% spannung entsteht und dann eine Gotterschiesspistole als Lösung dazugebastelt..Genial ihr seid die grössten….Ich hätte den supergrinsgewinner am besten noch mit tom cruise besetzt!!….Hat superman eigentlich bart oder Haar bzw Fingernägelwuchs….kann er ja mit seinem Kryptonitrasierer erledigen…wär doch konsequent, wenn seine Haare usw einfach immer länger werden und er völlig vergammelt versucht seine Bart an der sonne abzuflamen..scheisse… als pornodarsteller…selbst wenn er im smilesuperspeedfickmodus nicht rafft, dass die frau schon seit 3 minuten ihren inneren verletzungen erlegen ist….., wenn er endlich mal anfangen würde die gesamte kryptonbevölkerung aus dem all wieder einzusammeln….gestorben dürften die ja alle bei der explosion ihres heimatplaneten wohl kaum sein..oder können die auch auf einmal fliegen im all??ja stimmt die bösewichter aus teil uralt……hatten zumindest das haarschneideproblem..Die figur den zufall so wütend gemacht hat,dass er christopher reeve dafür aufs übelste!!! verarscht……Muss superman eigentlich essen oder Kacken, verstopft er nicht mit seiner ironscheisse sämtliche leitungen…wenn er nicht atmen muss wozu eine nase…sitzt in seinem brustkorb anstelle einer lunge das kraftfeldumseinenkörperorgan…ich würd töten für die szene, in der er mit lois auf dem arm romantisch ins all poppt und sie scheissegefroren auf sein cape implodiert..fällt lois lane nicht auf das sie nicht genug kraft hat seine frisur zu verwuscheln…wenn er an altersschwäche gestorben ist gibt das verwirrung im krematorium….er viel zur entwicklung kugelsicherer kleidung beitragen könnte indem er spucke und rotz und…spendet die dann als geleinlage verwendet werden…was ist wenn er blinddarm kriegt…die evolution auf krypton düfte auch interessant verlaufen sein…auf krypton kann er nicht fliegen, auf der erde schon, und im all auch…er zeitreisen kann um seine schnecke zu retten aber keinen bock hat hitler aufs maul zu hauen oder die zerstörung seines planeten zu verhindern…aus was zum teufel ist sein anzug…warum ein doppelleben führen anstatt einmal zu posten das gefälligst alle zu tun ham was er für richtig hält weil es sonst mal ganz anders kracht…ihn die eltern von miley cirus aufgezogen hätten…zum glück hatt krypton das gleiche alphabet wie wir sonst würd das logo irgendwie scheisse kommen….er die ufc joinen würde….meine beispiele immer noch schlechter werden….Und bitte kommt mir niemand mit klassiker…die idee war auch vor 50 jahren scheisse!
    sorry hab irgendwie nen miesen Tag erwischt nichts für ungut!

  21. black lantern

    harhar … word

  22. yao yao

    Zuuuu lustig was du da geschrieben hast !!! HAHAHAHHAHA

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    jurassiraptor:

    fromdirectorstevenspielberg:

    Whoever created this: thank you!!

    Haha! Well done!

    11/27/14

  • photo from Tumblr

    officialgaygeeks:

    That lightsaber sound lol


    Get the My Neighbor Groot shirt http://buff.ly/1EFUcA2 http://ift.tt/1BEBgm8

    11/16/14

  • photo from Tumblr

    pennyfornasa:

    Putting The Cost Of The ESA’s Rosetta Mission In Perspective

    "So what do we get for our €1.4bn? Rosetta is both an astounding feat of engineering (catapulting a tonne of spacecraft across millions of kilometres of space and ending up in orbit around a comet just 4 km across) and an extraordinary opportunity for science (allowing us to examine the surface of a lump of rock and ice which dates from when the Solar System formed).

    Like a lot of blue-skies science, it’s very hard to put a value on the mission. First, there are the immediate spin-offs like engineering know-how; then, the knowledge accrued, which could inform our understanding of our cosmic origins, amongst other things; and finally, the inspirational value of this audacious feat in which we can all share, including the next generation of scientists.

    Whilst those things are hard to price precisely, in common with other blue-skies scientific projects, Rosetta is cheap. At €1.4bn, developing, building, launching and learning from the mission will cost about the same as 4.2 Airbus A380s—pretty impressive when you consider that it’s an entirely bespoke robotic spacecraft, not a production airliner. On a more everyday scale, it’s cost European citizens somewhere around twenty Euro cents per person per year since the project began in 1996.

    Rosetta has already sent us some stunning images of Comet 67P/Churyumov–Gerasimenko and today’s landing will, with any luck, provide us with our first close-up glimpse of the chaotic surface of this dirty snowball. If you’re a sci-fi fan, then, you might consider the mission to have been worth its price tag just for the pictures. The total cost for the Rosetta mission is about €3.50 per person in Europe; based on the average cinema ticket price in the UK (€8.50), it has cost less than half of what it will cost for you to go to see Interstellar.”

    Via Scienceogram: http://scienceogram.org/blog/2014/11/rosetta-comet-esa-lander-cost/

    Find Out How Budget Cuts Canceled NASA’s Own Comet Landing Mission: http://www.penny4nasa.org/2014/11/11/how-budget-cuts-canceled-nasa-own-rosetta-comet-landing-mission/

    11/15/14

  • photo from Tumblr

    meatbicyclevevo:

    i never wanted this to end

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    iambluedog:

    Life is too short to be holding on to old grudges

    10/20/14