Berühmte letzte Worte

30 Comments

Meine letzten Worte werden übrigens sein: “Spaghetti! Überall Spaghetti! Die Kirche lag sowas von falsch…”


Berühmte letzte Worte bei Youtube

via

In : Filmfun

About the author

Bei den Filmfreunden bloggt Malcolm über die wunderbare Welt der seichten Unterhaltung. Auf eye said it before bloggt der freundlichste Filmfreund (Nilz N Burger) über Flausch, Werbung und WTF. Wenn er gerade nicht bloggt, arbeitet Malcolm freiberuflich als Digital Creative, wo er das Internet zu einem schöneren Ort macht. Nichts zu danken.

Related Articles

30 Comments

  1. Dr.Strangelove

    2001, Fight Club, From Dusk Till Dawn, James Bond, Sin City, The Prestige, Dr. Seltsam oder wie lernte die Bombe zu lieben. Mehr habe ich leider oder zum Glück nicht erkannt. Mainstream Filme und Splatter Trash. Darunter dann ein paar Arthouse Shocking Filme. Die zweite Hälfte ist ein wenig Random. Aber die Auswahl hätte echt besser sein können. *mecker mecke`* . Ne, war auch so ganz schön anzusehen.

  2. Hansi

    wie kann man denn wizard of oz nich erkennen?
    in bruges hab ich noch gesehen. und n paar andere.

  3. reeft

    Nette Hintergrundmusik, ist die Creditsmusik von Signs?

  4. Hai-Zung

    Boa wie die scheeeeeiss Musik nervt, man kann die Hälfte ja gar nicht verstehen!

  5. mad rabbit

    not funny!

  6. Dr.Strangelove

    Wizard of OZ und Star Wars habe ich auch erkannt… klar. Wobei ich Wizanrd Of Oz tatsächlich gesehen habe. Star Wars habe ich nie gesehen… und dennoch fühlt es sich so an als hätte ich sie gesehen. Das schafft auch nur Star Wars. Wobei. bei Kill Bill reicht mir aus das Plakat und 5 Einstellungen. Kann mir den Rest dann denken. Schwertkampf, Sprüche, Schwertkampf. Mal Massen, mal Einzeln. Tropfendes Blut, coole Blicke, Ende.

  7. .....

    Und wo war bitteschon “Blade Runner” mit Rutger Hauers genialem Schlussmonolog?

  8. hermann hesse

    Die letzte Szene, von wo stammt die?

  9. Hans

    Nummer 6 hat Recht, ohne Blade-Runner ist das ganze sinnlos.

  10. Chaosmacherin

    @hermann hesse: Aus “Brügge Sehen und Sterben”

    @Hai-Zung: “Boa wie die scheeeeeiss Musik nervt, man kann die Hälfte ja gar nicht verstehen!”

    Aber sowas von!

  11. Thomas

    Ich hab Captain Kirks letzte Worte aus “Star Trek 7″ vermisst.

  12. bongokarl

    Hellraiser!

  13. CineMan

    Desweiteren sind es Szenen aus:
    Citizen Kane Das Omen, Final Destination, Philadelphia, Deep Blue Sea, Nightmare On Elm Street, Der Soldat James Ryan, Hellraiser, Big Trouble In Littele China, Departed, Independence Day & Braveheart.
    Bei einigen war ich mirnicht mehr sicher bzw. konnte mich nicht mehr erinnern – z.B. die Szene mit dem schwer atmenden Schwarzen.

  14. oi

    @cinemamam
    T2

  15. hermann hesse

    @chaosmacherin: Aber natürlich, danke! Und ich war auch noch ständig am überlegen, von wo kenn ich den typen? Wie kann man nur Brendan Gleeson vergessen?

  16. CineMAn

    @ oi : danke

  17. mike

    Wie könnt ihr nur Star Trek II ignorieren, das ist schließlich einer der Besten Star Trek Filme. Tststs

  18. mike

    Wir sollten ne Liste machen – in der korrekten Reihenfolge.

  19. Sascha

    Die Musik ist viel zu laut. Das kann man gar nicht oft genug sagen.
    Mir fehlt:
    Bishop aus Alien2.
    Der tote Soldat aus AntZ
    Der Wal aus “Per Anhalter durch die Galaxis”

  20. mcrigby

    um 3:54 – millers crossing – guter film leute!

    aber ohne das wissen um den tod des charakters ists noch besser. also lieber direkt millers crossing schauen – da is die musik auch besser als beim obrigen video.

  21. oi

    mal die ersten 15…

    1. Citizen Kane
    2. omen
    3.final dest.
    4.????(ran?)???
    5.?????
    6.?????
    7.Philadelphia
    8. Deep blue sea
    9.jedi
    10.2001
    11.transformers animated
    12.nightmare elm part??
    13.fight club
    14. dusk till dawn
    15.???????

  22. panzi

    Meine letzten Worte: Moment mal, Moment mal, Opa!

  23. panzi

    Die Musik ist so laut das ich kaum was verstehe. Schlecht gemischt.

  24. Carlos

    Val Kilmer in Tombstone ist auch dabei, was mir gefallen hat.

  25. M

    Ohne Blade Runner und dem Wal aus Hitchhikers Guide ist tatsächlich alles sinnlos.

    Weitere interessante letzte Worte: “Nicht, Junge! Das Ding ist geladen!” (aus: Stone Cold) ;-)

  26. freeminder

    Tommy Wiseau am Ende! Ich kann nicht mehr :D

  27. D

    Noch ein paar, die durch Abwesenheit glänzten:

    Blade Runner – “Time… to die…” (kann man nicht genug unterstreichen!)
    Full Metal Jacket – “What is your major malfunction, numbnuts?!”
    Scarface – “You think you kill me with bullets? I take your f****g bullets! Go ahead!”
    The Princess Bride – “Never go in against a Sicilian when death is on the line!”
    Jurassic Park – “Clever girl…”

    Aber ich muss gestehen – das schöne Zusammenspiel der Braveheart- und Troll2-Clips hat mir durchaus ein Kichern entlockt ;-)

  28. Sabse

    doch hat mir gut gefallen. vorallem deine letzten Worte fand ich spitze! hab gut gelacht.

  29. Fluxmann

    Raoul Walsh: White Heat:
    Cody Jarrett (James Cagney): “Made it, Ma! Top of the World!”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    officialgaygeeks:

    That lightsaber sound lol


    Get the My Neighbor Groot shirt http://buff.ly/1EFUcA2 http://ift.tt/1BEBgm8

    11/16/14

  • photo from Tumblr

    pennyfornasa:

    Putting The Cost Of The ESA’s Rosetta Mission In Perspective

    "So what do we get for our €1.4bn? Rosetta is both an astounding feat of engineering (catapulting a tonne of spacecraft across millions of kilometres of space and ending up in orbit around a comet just 4 km across) and an extraordinary opportunity for science (allowing us to examine the surface of a lump of rock and ice which dates from when the Solar System formed).

    Like a lot of blue-skies science, it’s very hard to put a value on the mission. First, there are the immediate spin-offs like engineering know-how; then, the knowledge accrued, which could inform our understanding of our cosmic origins, amongst other things; and finally, the inspirational value of this audacious feat in which we can all share, including the next generation of scientists.

    Whilst those things are hard to price precisely, in common with other blue-skies scientific projects, Rosetta is cheap. At €1.4bn, developing, building, launching and learning from the mission will cost about the same as 4.2 Airbus A380s—pretty impressive when you consider that it’s an entirely bespoke robotic spacecraft, not a production airliner. On a more everyday scale, it’s cost European citizens somewhere around twenty Euro cents per person per year since the project began in 1996.

    Rosetta has already sent us some stunning images of Comet 67P/Churyumov–Gerasimenko and today’s landing will, with any luck, provide us with our first close-up glimpse of the chaotic surface of this dirty snowball. If you’re a sci-fi fan, then, you might consider the mission to have been worth its price tag just for the pictures. The total cost for the Rosetta mission is about €3.50 per person in Europe; based on the average cinema ticket price in the UK (€8.50), it has cost less than half of what it will cost for you to go to see Interstellar.”

    Via Scienceogram: http://scienceogram.org/blog/2014/11/rosetta-comet-esa-lander-cost/

    Find Out How Budget Cuts Canceled NASA’s Own Comet Landing Mission: http://www.penny4nasa.org/2014/11/11/how-budget-cuts-canceled-nasa-own-rosetta-comet-landing-mission/

    11/15/14

  • photo from Tumblr

    meatbicyclevevo:

    i never wanted this to end

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    iambluedog:

    Life is too short to be holding on to old grudges

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    10/09/14