News

Winnie The Pooh – Trailer

Standard, 14. 11. 2010, Renington Steele, 11 Kommentare


(Youtube Direktpooh, via Empire)

Sehr schöner Trailer zum kommenden Disney-Zeichentrick mit Winnie The Pooh. Mit John Cleese als Erzähler und Craig Ferguson als Eule. Da kann ja nix schiefgehen.

You Might Also Want To Read

Transcendence – Trailer

23. 12. 2013

Spielbergs Terra Nova – Serien-Trailer

2. 5. 2011

Pandorum – Neues Poster

19. 6. 2009

11 Kommentare

  • Reply Thomas 14. 11. 2010 at 14:45

    Ein verdammt deprimierender und langweiliger Trailer für einen Kinderfilm!
    Aber ich bin sehr vom visuellen Stil beeindruckt. Hätte nicht gedacht, dass man heute noch so einen schönen klassischen Zeichentrick-Look hinbekommt, wo auch noch die Outlines der Zeichnungen so leicht flackert. Das hat was! „Küss den Frosch“ war ja in der Richtung schon ein bißchen ZU perfekt.

  • Reply Sascha 14. 11. 2010 at 15:56

    Ich kann Thomas nur zustimmen, der Look allein hebt ihn aus der Masse heraus. Und es wird garantiert kein 3D.

  • Reply panzi 14. 11. 2010 at 16:49

    War beim Look auch überrascht, vor allem wenn man es mit dieser unsäglichen „neuen“ Serie vergleicht. Aber Stephen Fry wäre ja der Erzähler schlecht hin. John Cleese ist aber auch eine exzellente Wahl.

  • Reply DerMatze 14. 11. 2010 at 17:36

    „Ein verdammt deprimierender und langweiliger Trailer für einen Kinderfilm!“
    Schon mal Winnie the Pooh gelesen? Das ist kein schnelles, leichtes, Haha-Spaß-Krach-Bumm-Humor-Kinderbuch. Das ist halt ein wenig melancholisch, der Humor ist verhalten. Passt also.
    Ich kann den Film kaum erwarten. Vor allem find ich’s toll, das Disney quasi einen „Relaunch“ seiner bisherigen Pooh-„Vision“ wagt und näher an A.A. Milne zu rücken scheint, wenn der Trailer aussagekräftig für den Film ist. Die „neue“ Serie, da hat Panzi Recht, war nämlich zum an die Wand nageln dämlich.

  • Reply Kuchenkind 14. 11. 2010 at 21:42

    Hat der Christopher obin am Ende Silly old Bastard gesagt?^^

    Disney traut sich was

  • Reply Xander81 15. 11. 2010 at 13:24

    „Silly old bear“
    Steht da im Übrigen auch im Buch in der letzten Szene.

  • Reply Olli 16. 11. 2010 at 22:48

    Viel krasser ist doch die Frage ob Winnie Puuh tatsächlich „GESUNDHEIT“ auf Deutsch nuschelt. 1:15 min, kann mir das mal wer bestätigen, dass ich nicht verrückt geworden bin?

  • Reply Batzman (Oliver Lysiak) 17. 11. 2010 at 4:15

    @Olli

    Du hörst richtig. Gesundheit ist eines der deutschen Worte die im Englischen durchaus gebräuchlich sind… genau wie Wunderkind, Doppelgänger, Angst, Achtung usw…

  • Reply fridge 17. 11. 2010 at 8:30

    … ebenso Kindergarten und – my favorite – Götterdämmerung :-) Wann wird denn die Pooh-Range eigentlich mal zombified? Dass sich da noch keiner rangewagt hat!

  • Reply Mental Disorder GIFs with Winnie the Pooh - Nerdcore 24. 11. 2010 at 14:52

    […] illustrieren. Neulich hatte ich übrigens bei den Filmfreunden erst den Trailern zum neuen Winnie-Film gezeigt. (via Dangerous Minds, geht auch grade auf Tumblr rum, Originalquelle finde ich keine, wie […]

  • Reply Coming soon: Filme 2011 | Die Fünf Filmfreunde 16. 1. 2011 at 15:48

    […] Winnie the Pooh (14.04.2011) Disney mit klassischem Zeichentrick, Teddybären mit Essstörung und depressiven Eseln. Kann nur gut werden. (Trailer) […]

  • Kommentar hinterlassen