Winnie The Pooh – Trailer

11 Comments


(Youtube Direktpooh, via Empire)

Sehr schöner Trailer zum kommenden Disney-Zeichentrick mit Winnie The Pooh. Mit John Cleese als Erzähler und Craig Ferguson als Eule. Da kann ja nix schiefgehen.

In : News

About the author

Related Articles

11 Comments

  1. Thomas

    Ein verdammt deprimierender und langweiliger Trailer für einen Kinderfilm!
    Aber ich bin sehr vom visuellen Stil beeindruckt. Hätte nicht gedacht, dass man heute noch so einen schönen klassischen Zeichentrick-Look hinbekommt, wo auch noch die Outlines der Zeichnungen so leicht flackert. Das hat was! “Küss den Frosch” war ja in der Richtung schon ein bißchen ZU perfekt.

  2. Sascha

    Ich kann Thomas nur zustimmen, der Look allein hebt ihn aus der Masse heraus. Und es wird garantiert kein 3D.

  3. panzi

    War beim Look auch überrascht, vor allem wenn man es mit dieser unsäglichen “neuen” Serie vergleicht. Aber Stephen Fry wäre ja der Erzähler schlecht hin. John Cleese ist aber auch eine exzellente Wahl.

  4. DerMatze

    “Ein verdammt deprimierender und langweiliger Trailer für einen Kinderfilm!”
    Schon mal Winnie the Pooh gelesen? Das ist kein schnelles, leichtes, Haha-Spaß-Krach-Bumm-Humor-Kinderbuch. Das ist halt ein wenig melancholisch, der Humor ist verhalten. Passt also.
    Ich kann den Film kaum erwarten. Vor allem find ich’s toll, das Disney quasi einen “Relaunch” seiner bisherigen Pooh-“Vision” wagt und näher an A.A. Milne zu rücken scheint, wenn der Trailer aussagekräftig für den Film ist. Die “neue” Serie, da hat Panzi Recht, war nämlich zum an die Wand nageln dämlich.

  5. Kuchenkind

    Hat der Christopher obin am Ende Silly old Bastard gesagt?^^

    Disney traut sich was

  6. Xander81

    “Silly old bear”
    Steht da im Übrigen auch im Buch in der letzten Szene.

  7. Olli

    Viel krasser ist doch die Frage ob Winnie Puuh tatsächlich “GESUNDHEIT” auf Deutsch nuschelt. 1:15 min, kann mir das mal wer bestätigen, dass ich nicht verrückt geworden bin?

  8. Batzman (Oliver Lysiak)

    @Olli

    Du hörst richtig. Gesundheit ist eines der deutschen Worte die im Englischen durchaus gebräuchlich sind… genau wie Wunderkind, Doppelgänger, Angst, Achtung usw…

  9. fridge

    … ebenso Kindergarten und – my favorite – Götterdämmerung :-) Wann wird denn die Pooh-Range eigentlich mal zombified? Dass sich da noch keiner rangewagt hat!

  10. Mental Disorder GIFs with Winnie the Pooh - Nerdcore

    […] illustrieren. Neulich hatte ich übrigens bei den Filmfreunden erst den Trailern zum neuen Winnie-Film gezeigt. (via Dangerous Minds, geht auch grade auf Tumblr rum, Originalquelle finde ich keine, wie […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    officialgaygeeks:

    That lightsaber sound lol


    Get the My Neighbor Groot shirt http://buff.ly/1EFUcA2 http://ift.tt/1BEBgm8

    11/16/14

  • photo from Tumblr

    pennyfornasa:

    Putting The Cost Of The ESA’s Rosetta Mission In Perspective

    "So what do we get for our €1.4bn? Rosetta is both an astounding feat of engineering (catapulting a tonne of spacecraft across millions of kilometres of space and ending up in orbit around a comet just 4 km across) and an extraordinary opportunity for science (allowing us to examine the surface of a lump of rock and ice which dates from when the Solar System formed).

    Like a lot of blue-skies science, it’s very hard to put a value on the mission. First, there are the immediate spin-offs like engineering know-how; then, the knowledge accrued, which could inform our understanding of our cosmic origins, amongst other things; and finally, the inspirational value of this audacious feat in which we can all share, including the next generation of scientists.

    Whilst those things are hard to price precisely, in common with other blue-skies scientific projects, Rosetta is cheap. At €1.4bn, developing, building, launching and learning from the mission will cost about the same as 4.2 Airbus A380s—pretty impressive when you consider that it’s an entirely bespoke robotic spacecraft, not a production airliner. On a more everyday scale, it’s cost European citizens somewhere around twenty Euro cents per person per year since the project began in 1996.

    Rosetta has already sent us some stunning images of Comet 67P/Churyumov–Gerasimenko and today’s landing will, with any luck, provide us with our first close-up glimpse of the chaotic surface of this dirty snowball. If you’re a sci-fi fan, then, you might consider the mission to have been worth its price tag just for the pictures. The total cost for the Rosetta mission is about €3.50 per person in Europe; based on the average cinema ticket price in the UK (€8.50), it has cost less than half of what it will cost for you to go to see Interstellar.”

    Via Scienceogram: http://scienceogram.org/blog/2014/11/rosetta-comet-esa-lander-cost/

    Find Out How Budget Cuts Canceled NASA’s Own Comet Landing Mission: http://www.penny4nasa.org/2014/11/11/how-budget-cuts-canceled-nasa-own-rosetta-comet-landing-mission/

    11/15/14

  • photo from Tumblr

    meatbicyclevevo:

    i never wanted this to end

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    iambluedog:

    Life is too short to be holding on to old grudges

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    10/09/14