News

World Invasion: Battle LA – Trailer

Standard, 14. 11. 2010, Renington Steele, 25 Kommentare


(Youtube Direktinvasion, via Quiet Earth)


(Youtube Direktaliens)

Hier zwei Trailer zu „World Invasion: Battle LA“, einem neuen Alien Invasion-Ding. Groß, wuchtig, wenn Bay Filme machen könnte, würden sie wohl so aussehen. Gefällt mir. Der Titel wurde übrigens grade frisch geändert, vorher lief der Film unter „Battle: Los Angeles“, was darauf hindeutet, dass Sony das Ding hier zu einem Franchise ausbauen will. Mal sehen, ich habe erstmal nix einzuwenden.

When unknown forces suddenly and mercilessly attack the City of Angels out of nowhere, it’s up to a local Marine staff sergeant (Aaron Eckhart) and a new platoon of unseasoned soldiers to meet the threat. As the invasion hits the streets of LA, these Marines become our first and last line of defense in an intense battle against an enemy unlike any they’ve ever encountered before.

You Might Also Want To Read

Brad Pitt is a Basterd! Character-Poster für Tarantinos „Inglorious Basterds“

3. 5. 2009

R.I.P. Michael Althen (1962-2011)

12. 5. 2011

A Very Harold & Kumar Christmas – Posterreihe

9. 9. 2011

25 Kommentare

  • Reply Thomas Demuth 14. 11. 2010 at 15:42

    Sieht wirklich tip top aus. Nicht so glatt wie „Skyline“….eher „Soldat James Ryan“ meets „Unheimliche Begegung“….aber diesmal wirklich.

  • Reply Sascha 14. 11. 2010 at 15:53

    Einziges Problem bisher: Noch ein Jahr Wartezeit.

  • Reply Backstepper 14. 11. 2010 at 16:04

    Genau so muss ein Trailer aussehen.
    Ordentlich Appetit machen, aber bloß nicht die ganze Geschichte spoilern.
    ifroimi schoma

  • Reply robert 14. 11. 2010 at 16:11

    @Sascha: eher ein halbes, wenn ich das Ami-Datumsformat richtig deute.

  • Reply Farin 14. 11. 2010 at 16:12

    was den für ne Geschichte ? Jetzt bitte nicht als Angriff/Belleidigung auffassen, aber die Story dürfte doch zimlich klar sein, soweit vorhanden – es halt wie bei Transformer: wen interresiert die blöde Story es gibt Riesenroboter/Aliens/Explosionen
    . Da fällt mir schon mal ein Pluspunkt deses Filmes ein: Meg Ryan wohl spielt nicht mit.

  • Reply LLCoolJ 14. 11. 2010 at 16:20

    „Zu einem Franchise ausbauen…“

    Für Leute, die von der Materie keine Ahnung haben: Was genau bedeutet das in der Filmbranche? Ich kenne es ja nur aus der Gastronomie, Handel etc.

  • Reply zackbumm 14. 11. 2010 at 16:26

    dagegen wird man Skyline in die ecke stellen können^^
    die robostimme im trailer is allerdings lächerlich.

  • Reply Antonius L 14. 11. 2010 at 17:19

    der kommt am 11. märz – nicht im november. amerikanisches datumsformat ;)
    sieht aber richtig gut aus.

  • Reply maestra 14. 11. 2010 at 17:29

    hoffentlich independence day in ernst mit nem hauch vom neuen crysis

  • Reply Tigaer 14. 11. 2010 at 17:32

    Sieht gut aus. Wenn das ganze auch spannend wird… verzeih ich auch ne schwache story. Fürs auge dürft er genug haben. Endlich gibts wieder Sci-Fi im kino wo man kein insider sein muss um mal ne vorstellung zu erwischen.

  • Reply PlayStar 14. 11. 2010 at 20:14

    @ 6./LLCoolJ
    Ein Franchise ist in der Unterhaltungsbranche eine Marke, die man ausmelken kann. Also z.B. Halloween, Star Wars, Terminator, etc. Wenn’s Fortsetzungen, Spin-Offs, Merchandise und ähnliches gibt, dann ist ein erfolgreiches Franchise. ;)

  • Reply PlayStar 14. 11. 2010 at 20:19

    Finde die Musik im ersten Trailer übrigens richtig, richtig gut. Kam mir unglaublich vertraut vor und musste erst in den YouTube-Comments nachsehen, dass das „The Sun’s Gone Dim and the Sky’s Turned Black“ von Jóhann Jóhannssons „IBM 1401, A User’s Manual“ ist. Ganz, ganz tolles Konzeptalbum: http://www.ausersmanual.org/

    „In October 2006, Icelandic avante-garde musician Jóhann Jóhannsson released the album ‚IBM 1401, A User’s Manual through music publisher 4AD. The concept is based upon work done in 1964 by his father, Jóhann Gunnarsson, chief maintenance engineer of one of the country’s first computers, and Elias Davidsson, one of the first programmers in the country. The album was originally written for a string quartet, organ and electronics and to accompany a dance piece by long-standing collaborator friend, Erna Ómarsdóttir. For the album recording, Johann has rewritten it for a sixty-piece string orchestra, adding a new final movement and incorporating electronics and vintage reel-to-reel recordings of a singing IBM 1401 found in his father’s attic.“

  • Reply Schwarzmaler 14. 11. 2010 at 20:27

    Komisch, ich finde den Skyline-Trailer spannender. Das Ding hier ist Retortenkino, ohne Seele.

  • Reply Hellseher 14. 11. 2010 at 20:41

    @Schwarzmaler: hehe, wolltst auch mal was sagen, ne?

    naja, ich find der sieht echt geil aus. wird zeit, mal wieder gänsehaut zu kriegen. liebe diese panoramashots, wie damals, das erste mal unterm independence day-mutterschiff…

  • Reply TopF 14. 11. 2010 at 20:48

    nice endlich n invasionsfilm mit bombast ohne roboterhoden/urin !!

  • Reply Jimmy 15. 11. 2010 at 5:52

    Die ersten Kritiken von Skyline sind übrigens vernichtend. Bei HSX fällt deswegen auch der Aktienwert ins Bodenlose.

  • Reply kumi 15. 11. 2010 at 9:40

    Aktienwerte sind was für Eierlose. :-)

  • Reply BastiStinson 15. 11. 2010 at 18:18

    Cooles Material, macht definitv Lust auf mehr. Skyline kann schonmal einpacken. ;D

  • Reply zeitzeuge 16. 11. 2010 at 2:49

    Ich hab beim ersten Trailer Gänsehaut bekommen. Hat gewonnen!

  • Reply Saul 16. 11. 2010 at 12:55

    @ zackbumm die musik find ich sehr passend, klingt wie die roboter in Portal!
    Und falls der Film aufgrund zu vieler Lovestories und überdimensioniertem Rumgekreische doch nicht gut werden sollte, – dann war zumindest der Trailer sehr gut gemacht!

  • Reply Ralf 18. 11. 2010 at 14:01

    Also, noch geiler gehts ja wohl kaum! 1000x besser als das, was es bisher von Skyline zu sehen gab.

  • Reply Ralf 18. 11. 2010 at 16:16

    Mein Gott, ich muss diesen Trailer immer wieder anschauen. Gänsehaut!

  • Reply dhrac 23. 12. 2010 at 15:09

    lecker. aus welchem produzenten-schoss kroch das?

  • Reply Gladstone (ASX-Forum) 23. 12. 2010 at 17:11

    ich hab jetzt glaub 5x „aus welchem produzenten-arschloch kroch das“ gelesen das :[

  • Reply jürgen 23. 12. 2010 at 23:18

    auf IMDB sind schon erste kritiken zum pre-screening – fazit: billigstory und massiver shaky cam einsatz … GEIL !

  • Kommentar hinterlassen