Biff Tannen-Museum-Video from Back to the Future 2

8 Comments



(Youtube Direktbiff, via Doobybrain)

BTTF.com hat den kompletten Clip mit der Biografie von Biff Tannen, der in der Biff Tannen-Museums-Szene in Back to the Future 2 zu sehen war. Der Clip kommt von einer VHS-Kopie eines Mitarbeiters am Film und war bisher noch nie zu sehen.

BTTF.com has recently uncovered a copy of the complete video monitor footage from the ‘Biff Tannen Museum’ scene in Back to the Future™ Part II which Marty McFly (Michael J. Fox) watches at the museum’s entrance while he’s looking for answers about his father’s demise.

This never-before-seen clip is an extension of the material we briefly see on film, featuring some elaborate glimpses into Biff Tannen’s (Tom Wilson) ill-gained rise to fame and power in Hill Valley.

The 3½ minute segment was digitized from an old VHS tape which had been saved by a Back to the Future fan with family connections to the film production at the time the sequels were shot in 1989-1990. To date, the following clip is not available on any other commercial collection, including the recently released 25th Anniversary Trilogy Blu-ray Disc and DVD boxed sets.

About the author

Related Articles

8 Comments

  1. Micky

    Word! Ganz grossartig.

    —- “The Man, The Myth, The Legend” —-

    Der zweite Teil ist ohnehin eines der besten Beispiele für ein Sequel, dass nicht nur an das Orginal heranreicht, sondern es übertrifft. Davon gibt es ja nicht so viele. Mmmh, kurz nachdenken …
    Leathal Weapon, Alien, Indiana Jones, Star Wars, was noch??

  2. ThunderChild

    Wirklich schön anzusehen. Klein-Biff im Kindergarten und schon damals ein ekal. Klasse auch die Begründung für die Wiederholung des letzten Schuljahres! Daumen hoch!

  3. ThunderChild

    Post #3
    Es sollte “Ekel” heißen ;)

  4. thomas

    filmnerdgasm :o

  5. jansenfab

    @Micky: Terminator und Austin Powers fallen mir noch spontan ein.

  6. Micky

    @ jansenfab
    jau, Terminator lass ich gelten :-) Obwohl der auch schon klar Zielgruppengebürstet war und nicht mehr den gnadenlosen Charme des ersten Teils hatte. Dafür hatte er die besten FX, die bis dato auf Celluloid gebannt wurden.
    Austin Powers ist reichlich doof und nur betrunken zu ertragen! :-)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr