Filmfun

„Chatter“ – Grusel-Kurzfilm

Standard, 15. 11. 2010, Mal Sehen (Malcolm Bunge), 3 Kommentare

Gerade bei Misterhonk gefunden und mich kurz gegruselt. Ein Kurzfilm mit etwas ähnlichem wie Chatroulette, einem doofen Mädchen und einem bösen Ende.

Chatter from Espen Gjelsten on Vimeo.

You Might Also Want To Read

Godzilla in echt

14. 2. 2007

Chihuahua… Really? Really? Really?

9. 10. 2008

Leckerschmecker mit Leatherface

20. 6. 2011

3 Kommentare

  • Reply Tino 15. 11. 2010 at 14:38

    hmm naja, fands jetzt nicht so gruselig. Aber ich verstehe jetzt eh den Sinn nicht so dahinter. Es muß sich ja um eine übernatürliche Macht handeln. Von daher schon wesentlich spannender gesehen.

  • Reply Kuchenkind 15. 11. 2010 at 18:47

    Hm. Für nen Studentenfilm möglicherweise okay. Wenn „mal sehen“ sich hier allerdings ernsthaft gegruselt hat muss er wohl ein ganz zarter sein

  • Reply Andi 15. 11. 2010 at 23:48

    Mhm, das Ende war ja schön um den Schockeffekt herumgebaut. Schade.
    Wenn es sie bekommen hätte, während sie in der dunklen Wohnung rumlief, dann wäre das Ende zwar konventionell und vorhersehbar geworden (war es jetzt aber auch), aber ein ordentlich platzierter Schock und/oder ein heftiger Splattereffekt hätte da noch was rausgerissen.
    Aber so: leichter Grusel beim Erwarten des Schocks, der dann aber ausblieb.

    Aber der Rest war ganz ok.

  • Kommentar hinterlassen