Nic Cage losing his Shit-Supercut

17 Comments


(Youtube Direktcage, via Polkarobot)

Die große Tragödie namens Nicolas Cage, zusammengeschnitten zu einem irren Wahnsinnsvideo. Über vier Minuten voller durchdrehender Nicolas Cages. Jetzt brauch’ ich ‘ne Therapie.

In : Filmfun, News

About the author

Related Articles

17 Comments

  1. Kai

    Hab’s erstmal nur bis 2:10 ausgehalten…
    Aber wie heißt noch gleich die Musik, mit der der Supercut unterlegt ist?

  2. Flusskiesel

    @Kai:
    Requiem for a dream von Clint Mansell

    PS: 0:54! Mehr ging nicht!

  3. 42

    @Kai:
    “Lux Aeterna” aus dem Soundtrack zu “Requiem for a Dream”. Auch bekannt durch den Remix für den LotR2-Trailer, “Requiem for a Tower”.

  4. andreas

    ist das schlimm,dass ich es komplett sehen konnte, ohne mich zu grämen? wie hieß eigentlich der film, wo er diese üble popelbremse hat, die aussieht, als hätte er sie gerade bei oma aufm dachboden gefunden ?

  5. Flusskiesel

    @42:
    Ach, ja. Stimmt! Danke für die Korrektur!

  6. jansenfab

    Groß-ar-tig! Mangelnde Hingabe kann man ihm ja nu wirklich nicht vorwerfen… Außerdem wirkt das doch jetzt nur so bekloppt, weil die Szenen alle völlig aus dem Zusammenhang gerissen wurden.
    Oder is Wickerman zb wirklich so durchgeknallt?

  7. Thomas

    Wie kommt heutzutage eigentlich noch die Motivation, das ausgelutschteste Musikstück des Universums unter ein Video zu legen?

  8. links for 2010-11-23

    […] Nic Cage losing his Shit-Supercut | Die Fünf Filmfreunde 4 Minuten nicagiges Ausderhautgefahre – das müssen wahre Fans sein! […]

  9. Stammtisch

    @7: kennst du diese peinliche schweigen, wenn einer am tisch eine dermaßen hohl-merkwürdige frage stellt, dass keiner bock hat, zu antworten? So ist das hier gerade, thomas! :D

  10. Andi

    Also ich kenne ja ein paar Filme mit dem, und da spielt er schon leicht extrovertiert und gestört.
    Aber grad musste ich sehen, dass es ja noch viel ernster um ihn steht, als ich gedacht habe.

  11. bale

    yea! seit wicker man und den fumanchu cameo bei rob zombie ist der gute total bonkers gegangen…

    mit bad lieutenant war er schon sehr nah an kinski dran.

    WEITER SO!!!!!

  12. DAS_STROMKOPF

    Also dieses Nicolas Cage Ding muss mir irgendwann nochmal jemand erklären…

  13. taner

    das teil ist bis 2:35 perfekt, dann ein kleiner dämpfer um dann mit einem großen finale zu enden. ich liebe es!

    wie heißt der film zu der letzten szene?

  14. burnster

    fast genauso ausser kontrolle geraten ist der fake-bart bei 1:24 von dem typen an der bar.

  15. Blogosphere-Supercut - Nerdcore

    […] bei den Filmfreunden: Nic Cage losing his Shit-Supercut Breaking Windows Supercut Filmtitel-Supercut-Video Mirror Scare Supercut Tarantino vs Coen […]

  16. HansWurst

    Da ich gestern das erstemal Face/Off gesehen hab ist Cage in meiner Gunst ja wieder etwas gestiegen aber sry alleine das requiem for a dream zum 99 tausendstenmal verwendet wird hat das ding schon disqualifiziert… ich kanns echt net mehr hören…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    officialgaygeeks:

    That lightsaber sound lol


    Get the My Neighbor Groot shirt http://buff.ly/1EFUcA2 http://ift.tt/1BEBgm8

    11/16/14

  • photo from Tumblr

    pennyfornasa:

    Putting The Cost Of The ESA’s Rosetta Mission In Perspective

    "So what do we get for our €1.4bn? Rosetta is both an astounding feat of engineering (catapulting a tonne of spacecraft across millions of kilometres of space and ending up in orbit around a comet just 4 km across) and an extraordinary opportunity for science (allowing us to examine the surface of a lump of rock and ice which dates from when the Solar System formed).

    Like a lot of blue-skies science, it’s very hard to put a value on the mission. First, there are the immediate spin-offs like engineering know-how; then, the knowledge accrued, which could inform our understanding of our cosmic origins, amongst other things; and finally, the inspirational value of this audacious feat in which we can all share, including the next generation of scientists.

    Whilst those things are hard to price precisely, in common with other blue-skies scientific projects, Rosetta is cheap. At €1.4bn, developing, building, launching and learning from the mission will cost about the same as 4.2 Airbus A380s—pretty impressive when you consider that it’s an entirely bespoke robotic spacecraft, not a production airliner. On a more everyday scale, it’s cost European citizens somewhere around twenty Euro cents per person per year since the project began in 1996.

    Rosetta has already sent us some stunning images of Comet 67P/Churyumov–Gerasimenko and today’s landing will, with any luck, provide us with our first close-up glimpse of the chaotic surface of this dirty snowball. If you’re a sci-fi fan, then, you might consider the mission to have been worth its price tag just for the pictures. The total cost for the Rosetta mission is about €3.50 per person in Europe; based on the average cinema ticket price in the UK (€8.50), it has cost less than half of what it will cost for you to go to see Interstellar.”

    Via Scienceogram: http://scienceogram.org/blog/2014/11/rosetta-comet-esa-lander-cost/

    Find Out How Budget Cuts Canceled NASA’s Own Comet Landing Mission: http://www.penny4nasa.org/2014/11/11/how-budget-cuts-canceled-nasa-own-rosetta-comet-landing-mission/

    11/15/14

  • photo from Tumblr

    meatbicyclevevo:

    i never wanted this to end

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    iambluedog:

    Life is too short to be holding on to old grudges

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    10/09/14