Filmfun

Fanmade Tron-Trailer – Besser als die echten?

Standard, 1. 12. 2010, Mal Sehen (Malcolm Bunge), 21 Kommentare

Was ich bisher sah, hat mich nicht umgehauen, aber auch nicht enttäuscht. Solides Handwerk, was zur Folge hätte, dass ich mir den Film vielleicht in der zweiten oder dritten Woche angeschaut hätte. Dieser fan-made Trailer hat mich dann doch irgendwie geflasht. Wenn es allerdings den „Tron Legacy“ Produzenten Sean Bailey beeindruckt hat, frage ich mich ernsthaft, ob der Film dem Trailer gerecht wird.


Fan-Made-Tron Trailer bei Youtube

via

You Might Also Want To Read

CGI-Characters vs Sly, Willis, Arnie: Avatar Wars

25. 12. 2009
Joseph Gordon-Levitt on Jeopardy 1997

Joseph Gordon-Levitt on Jeopardy 1997

25. 3. 2013

Fucking Yuppie-Super Heroes

10. 3. 2008

21 Kommentare

  • Reply Julio Sacchi 1. 12. 2010 at 12:48

    Anfangs mega, dann viel zu lang und nicht pointiert genug geschnitten.

  • Reply PK 1. 12. 2010 at 12:55

    Naja. Eher ein schickes Musikvideo mit eindeutig zuvielen Jump Cuts als ein Trailer. Mir gefallen die offiziellen nach wie vor besser.

  • Reply Die Japaner 1. 12. 2010 at 13:14

    Wer kann mir sagen, wie der Soundtrack in dem Trailer heißt?

  • Reply jean 1. 12. 2010 at 13:17

    die jump cuts nerven

  • Reply Gerrit 1. 12. 2010 at 13:36

    Ich find dieses aufgesetzt abgeklärte und dabei so eklig gönnerhafte „ich schau mir den Film vielleicht in der zweiten oder dritten Woche an“ einfach nur hohl.

    Wir haben es ja alle verstanden: Ihr seid COOLE Filmfans, die schon alles gesehen und erlebt haben und es braucht schon Einiges mehr, um euch aus der Fassung zu bringen.

  • Reply Mal Sehen 1. 12. 2010 at 13:45

    Ich finde diese Meta-Gemaule auch hohl. So what?!

    Soll ich mit einer riesigen Errektion durch die Gegend laufen und jeden Film anpreisen, als wäre das Teil das neueste Testament? Das hat nichts mit cool sein zu tun, oder mit der Abneigung gegen Blockbuster (tatsächlich bin ich der blockbustigste der Filmfreunde), sondern mit der eigenen Prioritätensetzung.

  • Reply robgordon 1. 12. 2010 at 13:47

    Dir auch einen schönen Tag, Gerrit.

    Bin ich eigentlich der einzige Mensch auf diesem Planeten, dem dieser Film völllig am Allerwertesten vorbeigeht?
    Die Optik faszinierte mich für maximal 30 Sekunden und geht mir jetzt schon auf den Keks, „reale Menschen in einem Videospiel“-Plot ist langweilig und bis auf den Dude gibts auch keine interessanten Typen. Und wenn ich das schon sage, dann bin ich vorsichtig, schließlich fand ich sogar „Matrix Reloaded“ ganz gut…

  • Reply Tron: Legacy Produzent huldigt Fantrailer “Rerezzed” – Kinofilme.com 1. 12. 2010 at 14:19

    […] Prescott noch länger arbeitslos sein wird, kann sich hier den Tron-Fantrailer Rerezzed ansehen: (via)Verwandte Artikel:Daft Punk Musikvideo zu Tron: LegacyTron: Legacy – neuer Trailer online!Tron […]

  • Reply Jannis 1. 12. 2010 at 15:23

    Also der Schnitt auf den Takt nervt obviously. Überhaupt haut es hier ziemlich das Audio raus (btw: The Glitch Mob – Animus Vox). Wilkommen im Hans Zimmeresquen Rumms-Rumms-Rumms-Land. Naja und der Film: Dem Original hats ja damals gerade geschadet zu innovativ zu sein, vielleicht fahren sie deshalb diesmal ne gegenläufige Taktik. We´ll see.

  • Reply Robert 1. 12. 2010 at 15:49

    geil! Bester Trailer und so geniale Mucke. Genau so muss ein Trailer für so einen Film – der eh nichts zu erzählen hat – sein.

  • Reply Robert 1. 12. 2010 at 15:50

    p.s. warum muss ich bei 50% der Leute, die hier kommentieren, denken, dass sie bestimmt intelligent sind aber schon als Kind keiner mit ihnen spielen wollte?

  • Reply Mal Sehen 1. 12. 2010 at 15:51

    Hehehe!

  • Reply Robert 1. 12. 2010 at 15:52

    … is doch wahr ;) Wäre ja so, als wenn ich klugscheißen würde das unter diesem Post, während ich es schreibe, steht:

    „Du hast die Kommentare aboniert …“ obwohl es abonniert heißen müsste. Interessiert ja auch niemanden.

  • Reply Gunnar 1. 12. 2010 at 15:59

    Wenn der Film schlecht ist, werde ich sowas von angepisst sein…

  • Reply Björn 1. 12. 2010 at 19:22

    Schnitt ist eben auch Geschmackssache. Ich finde das Teil ziemlich geil, ich frage mich nur wieso er gerade die Slowmo Szenen rausgenommen hat, hätten hier doch ordentlich gebratzt. Und nur weil die dicke Pointe eben nicht am Ende kommt, heißt das noch lange nicht dass das unpointiert geschnitten ist. Mir gefällts.

  • Reply Hugo 1. 12. 2010 at 19:37

    Die Überblendungen auf Schwarz disqualifizieren für mich jeden Trailer.

  • Reply TopF 1. 12. 2010 at 19:42

    nett
    aber macht mir auch keine lust auf thron 2
    irgendwie find ich den hype um diesen film ungerecht. es gibt viel bessere filme,filme die es mehr verdient hätten.

  • Reply Sascha 1. 12. 2010 at 19:47

    Ich finde den Trailer sehr cool, fürchte aber, dass er mit der Atmosphäre im Film nicht so viel zu tun haben wird.

  • Reply Tron Legacy Fantrailer | Hirnamputierte Monsterreviewer 2. 12. 2010 at 15:25

    […] via *Ob ich nach dem neuen JMStV die Wings Of Fury Review kennzeichnen muss? Dieser Artikel wurde veröffentlicht in Fundstück und mit Kino, selbst ist der Mann getaggt. Füge den Permalink zu Deinen Favoriten hinzu. ← Kurzreviews: Catfish, Rampage, Supernova, Die Goldene Gans Super Meat Boy vs PETA → LikeSei der Erste dem dieser Beitrag gefällt. […]

  • Reply dLTexid 4. 12. 2010 at 1:28

    schön geschnitten. also ich mags. Und wer nicht, halt nicht…

  • Reply dLTexid 4. 12. 2010 at 1:29

    PS. joho, der Dude ;)

  • Kommentar hinterlassen