News

Terrence Malicks Tree of Life – Trailer!

Standard, 16. 12. 2010, Jet Strajker, 20 Kommentare


TreeOfLifeDirekt / via

Wenn Terrence Malick alle Jubeljahre mal einen Film macht, dann schlägt das cinephile Herz immer besonders hoch. Der Mann hat immerhin „Badlands“, „Days of Heaven“, „Thin Red Line“ und „The New World“ gemacht. Alle sehr unterschiedlich, alle irgendwie grandios. „Tree of Life“ heißt sein neuer Film, den er geschrieben und mit Brad Pitt und Sean Penn in den Hauptrollen inszeniert hat. Ich glaube das wird groß. Das wird die Ultrakunst. Der Trailer ist auf jeden Fall ein Must-Watch!

You Might Also Want To Read

Dawn of The Planet of The Apes – Trailer

18. 12. 2013

The Hurt Locker – Neuer Trailer

16. 4. 2009

Akira kommt als Zweiteiler!

21. 2. 2008

20 Kommentare

  • Reply jean 16. 12. 2010 at 2:38

    cool. schöne weitwinkel aufnahmen

  • Reply genervt 16. 12. 2010 at 8:09

    toller trailer. aber mal abwarten. seit mr. nobody bin ich ultraskeptisch bei diesen supertrailern.

  • Reply badeboom 16. 12. 2010 at 8:28

    Versteh ich nicht mit diesen Makro/Planeten Bildern. Aber voll Bock drauf.

  • Reply Ufomuschi 16. 12. 2010 at 8:38

    Terrence Malick ist ein Genie wie Kubrick. Und die Bilder erinnern mich auch tatsächlich an 2001. Sieht wunderbar aus!

    Nur das Thema „Familiendrama“ interessiert mich persönlich leider eigentlich gar nicht.

  • Reply Genzel 16. 12. 2010 at 9:36

    Sieht fantastisch und sehr ambitioniert und originell aus. Und mich interessiert ja so eine Familiengeschichte sehr. Der Trailer scheint mir zu suggerieren, daß Sean Penn die erwachsene Version eines der beiden Kinder ist – offenbar geht es darum, wie wir von unseren Eltern geprägt werden? Spannend.

  • Reply CineMan 16. 12. 2010 at 9:49

    Das sieht gut aus.
    Und endlich mal einTrailer der nicht unbedingt alles vom Film verrät.
    Definitiv auf meiner Muss-Ich-Anschauen-Liste.

  • Reply Thomas Demuth 16. 12. 2010 at 9:54

    Endlich wieder einen Malick. Das Leben hat wieder einen Sinn bekommen.

  • Reply Nilz N Burger 16. 12. 2010 at 10:20

    mir persönlich ein kleines stückchen ZU prätentiös. aber man wird sehen. ist halt so ein eyecandy-ding. vielleicht liegt es aber auch einfach nur an meiner sean-penn-allergie, die ich mal überwinden sollte…:)

  • Reply Mill 16. 12. 2010 at 10:30

    „Ultrakunst“, „Must-Watch“ – bist du ein 12-jähriges Mädchen?

  • Reply herpes 16. 12. 2010 at 13:06

    „sean penn allergie“
    wow. das kann ich sowas von nicht nachvollziehen.
    john cusack -pusteln, hugh grant-krätze oder julia roberts-brechreiz ist ja verständlich, aber sean penn ist…
    du solltest definitiv gezwungen werden alle sean penn filme zu sehen.

    terrence malick ist immer gut.

  • Reply JulesWinfield 17. 12. 2010 at 8:08

    Hab auf nem Studioblog von FOX gelesen, dass nach einer internen Testvorführung die Leute über die Maßen beeindruckt gewesen sein sollen. Etliche waren der Meinung, dass es mit Abstand der bisher Beste Film von Malick ist und der Film das neue „2001“ werden könnte.

    Mich persönlich beeindruckt die Idee, eine 50er Jahre Familiengeschichte zu erzählen und in der dabei in der „Nebenhandlung“ Die Geschichte unseres Universums zu erzählen – von der Entstehung bis zum Untergang. Laut Malick sollen der Urknall gezeigt werden, die Dinosaurier bis hin in unsere moderne Zeit und darüber hinaus – bis zum bitteren Ende! Bin sehr gespannt wie er auf der künstlerischen und der erzählerischen Ebene die Familienstory in die Universumsgeschichte einbettet. Auf jeden Fall ist dieser Film für mich das ultimative MUST SEE im kommenden Kinojahr !!!

  • Reply Marcoz 17. 12. 2010 at 13:35

    Goosebumps… Nicht mehr, nicht weniger. Dieser Film wird mich definitv berühren & bewegen und ich freue mich schon wie ein Frettchen.

  • Reply JMK 18. 12. 2010 at 14:21

    Sean Penn vrdirbt wieder den ganzen Film. Nein ich möchte nicht sehen wie Sean Penn einen spielt der Sean Penn spielt, der diese Rolle spielt. Dann kommt wieder sein lächerliches overacting zum tragen.

  • Reply hoerk 20. 12. 2010 at 14:53

    Klasse Trailer, zweifelsfrei, aber…spielt Brad Pitt nur noch Rollen, in denen er seinen Unterkiefer vorschiebt?

  • Reply mike_patton 20. 12. 2010 at 20:46

    ultrakunst? (witty) ihr habt doch keine ahnung, ihr nasen!

  • Reply Finnef 21. 12. 2010 at 1:06

    oh man!
    wenn man sich bei imdb mal die cast list anguckt,
    stellt man fest, dass der film aufgrund der großen
    ansammlung hübscher schauspielerinnen schon
    ein meisterwerk ist.

  • Reply Kilgore Trout 22. 12. 2010 at 13:50

    Ich musste weinen bei dem Trailer. Den Film wird man abwarten müssen, aber die Bilder mit der Mukke sind wirklich wunderschön.

  • Reply Coming soon: Filme 2011 | Die Fünf Filmfreunde 4. 1. 2011 at 19:08

    […] Tree of Life (27.05.2011, Trailer) Terrence Malick mit einem episch angelegten, existentialistischen Drama über das Aufwachsen eines […]

  • Reply Basti 9. 6. 2011 at 21:22

    gestern 9.6.11 gesehen, ich dachte ich wär in einer National Geographic Doku. Dachte, das wird noch ein Familiendrama.
    Der imho schlechteste Film, den ich gesehen habe, ever.
    Aber wenn das Kunst ist, meinetwegen…

  • Reply Jet Strajker 9. 6. 2011 at 21:26

    Und schon kommen sie, die kunstfeindlichen Plattitüden.

    (dass du dachtest, der Film sei ein Familiendrama, ist einzig deine Schuld)

  • Kommentar hinterlassen