Filmfun

Ghostbusters Inception’d

Standard, 7. 1. 2011, Renington Steele, 11 Kommentare


(Youtube Direktbusters, via /Film)

Inception-Mashups fand ich ja schon vor drei Monaten langweilig, aber diese Ghostbusters-Version mit Inception-Soundtrack ist schon sehr schick geschnitten. Schön!

You Might Also Want To Read

Requiem for Borat

15. 6. 2007
waste8

Podcast: It’s raining men! – The Happening, The World’s End, Insidious 2, Only Lovers Left Alive

30. 9. 2013

Alien-Textadventure: Mothers fucks Ripley

1. 5. 2012

11 Kommentare

  • Reply schokakola 7. 1. 2011 at 16:04

    Ich fand die schon auf Vinyl langweilig.

  • Reply Andreas 7. 1. 2011 at 16:47

    Damned – diesen neuen Ghostbusters muss ich sehen !

  • Reply SmashD 7. 1. 2011 at 17:12

    Find‘ ich sehr gut gemacht, Ghostbusters + Inception FTW!

  • Reply Dr.Strangelove 7. 1. 2011 at 18:05

    Geil. Hollywood sollte irgendwann mal das Experiment wagen und ein richtig großes Drehbuch von 3 Regisseuren gleichzeitig verfilmen lassen.

    Spiderman … von Cronenberg / Spielberg / David Lynch

    Nur mal so als Beispiel. Oder Matrix. Einmal mit Will Smith, einmal mit Keanu Reeves und Film Nr.3 mit einer Frau in der Hauptrolle. Und die Sets werden natürlich auch von unterschiedlichen Firmen gebaut, ebenso die Spezialeffekte.

    Irgendein PayPal/Facebook Milliardär soll das mal produzieren. Das wäre eine einmalige Sache. Jeder Regisseure bekommt den gleichen Anteil von Geld und dann wird gedreht.

    Bei jedem Mashup denke ich mir das. Wie würde Ghostbuster aussehen wenn David Lynch Regie geführt hätte. Es gibt leider zu wenig exzentrische Milliardäre auf der Welt ihr Geld auf diese Weise raushauen würden.

  • Reply justus_jonas 7. 1. 2011 at 19:08

    http://inception.davepedu.com/
    :D

  • Reply badeboom 7. 1. 2011 at 20:42

    Alter! Das ist ja mal sowas von fett!

  • Reply Ghostbusters: And another Inception Mashup | Serien-Load.de 7. 1. 2011 at 21:42

    […] (Youtubelink | via | via | via) […]

  • Reply Sir Statrick Pewart 8. 1. 2011 at 8:07

    Großartig!

  • Reply Hans 8. 1. 2011 at 9:20

    no more nightmares

  • Reply curv 9. 1. 2011 at 10:15

    zeigt eigentlich nur, das der score sich super zum schneiden von trailern eignet. vielleicht macht ja zimmer den soundtrack von GB 3 (wenn er denn kommt). dann braucht man auch kein mashup mehr… :)

  • Reply Treckzack 9. 1. 2011 at 19:44

    Naja. Die besten Einstellungen auf Takt geschnitten und viel mit Fades gearbeitet (wobei es wesentlich effektiver gewesen wäre vor dem Finale die Einblendungen zu den jeweiligen „Beats“ nur aus- aber nicht EINzufaden, sondern sie hart reinzuschneiden. Wäre wüchtiger gewesen).

    Ich find’s ziemlich 08/15. Wobei, nein, schon etwas besser. Aber die Schuhe hat’s mir nicht ausgezogen.

  • Kommentar hinterlassen