Filmfun

Das Spider-Man Disaster: So bad its good.. then bad again

Standard, 4. 2. 2011, Batzman (Oliver Lysiak), 3 Kommentare

Wer den Schaden hat, braucht den Spot nicht selbst zu drehen. Nach einer turbulenten Entstehungsgeschichte hat das Spider-Man-Broadway-Musical vor allem durch seine spektakulären Pannen und Unfälle für Furore gesorgt. Das teuerste Bühnenmusical aller Zeit mit der aufwendigsten Technik, die Spidey elegant fliegen und kämpfen lassen sollte, ist ein einziges Disaster dessen Previews die Zuschauer mittlerweile nur noch besuchen um zu sehen was genau diesmal schiefgeht.

Natürlich hat sich College Humor des Themas angenommen und einen ehrlichen Werbespot für Spider-Man: Turn off the Dark gedreht

You Might Also Want To Read

Inglorious LULZ!

14. 1. 2010

Filmmusik

23. 9. 2008

Be prepared: Scar kehrt zurück…

5. 8. 2011

3 Kommentare

  • Reply Frybo 5. 2. 2011 at 10:14

    Die schenken uns die wohl abgefuckteste und wiedersinnigste Broadwayproduktion aller Zeiten mit einem TANZENDEN Spidey und haben dann sogar noch die Freundlichkeit, alles am Laufmeter zu versauen? Mann, ich würde die Macher in den Himmel loben und mich nicht über sie lustig machen! Stellt euch vor wie langweilig die Welt wäre ohne solche Geschichten…

  • Reply rockwood 5. 2. 2011 at 12:30

    hoffe das sie das noch geregelt bekommen,
    wäre schade wenn es durch die pannen enden würde.
    leider ist es mir zu weit und ich halte eh nicht soviel davon die usa zu betreten, sonst würd ich es mir gern ansehen.
    bleibt abzuwarten ob es irgendwann auch nach deutschland kommt… wobei musicals in deutsch übersetzt in der regel wirklich furchtbar sind >___>

  • Reply Dr. Strangelove 5. 2. 2011 at 13:37

    Musicals sind grundsätzlich scheiße und füllen eine Stadt mit Menschen die niemand braucht.

  • Kommentar hinterlassen