127 Hours Casting: Jesse Eisenbergs Screen Test

5 Comments

Ich mag Jesse Eisenberg ja wirklich gerne, aber dieser Sketch von Funny or Die bringt seine Art schon sehr gut auf den Punkt.

Andererseits, vielleicht hätte mir 127Hours mit ihm besser gefallen, als mit Frantic Franco.

In : Filmfun

About the author

Oliver “Batz” Lysiak studierte Mediensoziologie und arbeitete als Redakteur u.a. für NDR, RTL, Pro7, wo er lernte, dass “die Zuschauer Ironie nicht verstehen”. Seit 2006 betreibt er, zusammen mit vier anderen Cinemaniacs, das erfolgreiche Filmblog “Die Fünf Filmfreunde” und arbeitet als “Creative Director” und Filmjournalist bei Deutschlands größter Filmwebsite moviepilot.de. Er mag Wombats, Katzen und Leute die im Kino die Klappe halten und träumt davon, irgendwann von Stephen Fry adoptiert zu werden.

Related Articles

5 Comments

  1. hauruck

    erinnert mich iwie mehr an michael cera.

  2. Ufomuschi

    Jo, das trifft es ganz gut! *g*

    Aber auch zu James Franco muß ich sagen:
    So wie er die Rolle spielte (?) wünschte ich mir direkt sofort, das dieser Typ einfach in einer Spalte verschwindet und nie wieder auftaucht.

  3. mein Senf

    wer hätte gedacht, dass man Jesse Eisenberg parodieren könnte.

  4. schmolli

    lustig wie kartoffelsuppe.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr