Filmfun News

Filmcheck mit „Ich bin Nummer Vier“ Regisseur und sexy Teresa Palmer

Standard, 16. 3. 2011, Batzman (Oliver Lysiak), 18 Kommentare

Morgen startet Dreamworks neue Adaption einer Young Adult-Novel-Serie mit dem Titel „Ich bin Nummer Vier“ – von der sich die Macher den Start eines neuen Franchise erhoffen, ein bißchen Twilight für Jungs, mit weniger Rumgemaule und mehr Explosionen. Wir waren für einen Filmcheck mit dem Regisseur D.J. Caruso und der knuffigen Teresa Palmer, die im Film die Nummer Sechs spielt, in der Videothek und haben sie nach ihren Lieblingsfilmen gefragt.

Nach dem Klick gibts noch ein Interview-Special zum Film, das ich unter Einsatz meines Lebens in London gedreht habe.

Ich bin Nummer Zehn..?

Das Review zum Film gibts dann morgen hier.

You Might Also Want To Read

Miss Nobody – Trailer

7. 6. 2009
magic-mike-xxl

Magic Mike XXL (Trailer)

4. 2. 2015

World Invasion: Battle LA – Trailer

14. 11. 2010

18 Kommentare

  • Reply Ken Takel 16. 3. 2011 at 15:46

    Joa Filmcheck is cool. Aber Teresa hat scheint mir nicht so die Ahnung zu haben. Ich fand ja „eagle eye“ ganz solide aber „I am number four“ muss nicht sein…

  • Reply 42 16. 3. 2011 at 15:48

    „Sexy Teresa Palmer“ als Youtube-Titel – seriously?

  • Reply hermann hesse 16. 3. 2011 at 16:18

    Amerikaner….irgendwie ekelhaft. mehr klischee geht nicht und immer schön politcal correct, Caruso sieht aus wie ne Koks-Nase und was bitteschön ist knuffig an Palmer? Abziehbilder from Hollywood.

  • Reply TopF 16. 3. 2011 at 17:11

    da fragt man sich, wieviel wurd dafür bezahlt?

    der film wird genauso belanglos sein wie „der Pakt“.

  • Reply Andi 16. 3. 2011 at 17:27

    Wenn man dem Wortvogel hier glauben darf, ist der Film wohl eher, äh, hmm, räusper. Um es mal positiv auszudrücken.

  • Reply Dr. Strangelove 16. 3. 2011 at 18:21

    haha. geil. Die Frau (eigentlich will ich ja Tussi schreiben) ist schon creepy.

  • Reply Silent Rocco 16. 3. 2011 at 19:38

    Hey, das ist ja in meiner Lieblingsvideothek gedreht?
    Grüße von der Gleimstraße :)

  • Reply kuchenkinder 17. 3. 2011 at 10:53

    rocco LOL geh zurück in die gleitmittelstraße

    ich weiss nicht ob dieser regisseur überhaupt das recht hat über qualitäten anderer filme zu sprechen

    gleiches gilt für die unsexy frau

    LOL rocco was schreibste wegen gleitmittel DIR GEHT ES WOHL ZU SCHÖN???

  • Reply Mein Senf 17. 3. 2011 at 11:11

    Ich wollte mich grad über Post Nummer 8 aufregen. Aber dann hab ich gesehen, von wem er stammt.

  • Reply kuchenkinder 17. 3. 2011 at 13:23

    Senf, an dieser Stelle sage ich dir: Übertreibe nicht !

  • Reply Silent Rocco 17. 3. 2011 at 14:19

    @Mein Senf:
    Seltsam, bei mir gibt es gar kein Kommentar Nr. 8. Nur ’nen komisch-wirren Texthaufen, wahrscheinlich ein Fehler im HTML-Code der Seite.

  • Reply SgoTscH 17. 3. 2011 at 19:16

    Da stand mal was über Gleitmittel, aber irgendwas hat die Vokale vertrieben.

  • Reply Silent Rocco 17. 3. 2011 at 21:59

    Danke, FF.

  • Reply reeft 17. 3. 2011 at 22:54

    Cool guys don’t look at explosions

  • Reply genervt 18. 3. 2011 at 14:08

    Cool guys look at Teresa Palmer.

  • Reply armond white 18. 3. 2011 at 14:52

    und caruso die nulpe soll preacher verfilmen. gute nacht.

  • Reply David 18. 3. 2011 at 17:02

    she’s a bit silly isn’t she?

  • Reply blues brothers 18. 3. 2011 at 18:20

    Nachdem dieses Lied kam musste ich leider das video ausschalten. Das verfolgt einen echt überall, läuft gefühlte 10 mal am tag im radio. Echt schlimm wie das dazu benutzt wird um Zuschauer zu ködern. (Im Film, nicht in dem Video hier)

  • Kommentar hinterlassen

    Die Fünf Filmfreunde is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache