News

Tree of Life – Neues Poster

Standard, 29. 3. 2011, Jet Strajker, 15 Kommentare

Nach dem wunderschönen Trailer und einem spartanischen ersten Teaser-Motiv nun ein weiteres starkes Poster zu Terrence Malicks heißerwartetem neuen Film „Tree of Life“. Eine größere Version des Posters gibt es hier zu sehen (man achte auf den Dinosaurier in der Mitte, fünfte Reihe von unten).

(via)

You Might Also Want To Read

District 9 – Neuer Trailer

23. 7. 2009

Iron Man 2 – Neuer Trailer

8. 3. 2010

Beginners – Trailer

31. 1. 2011

15 Kommentare

  • Reply Robin 29. 3. 2011 at 8:04

    Sehr viel größer ist das Bild auf imageshack aber auch nicht ;-)
    Dennoch ein schickes Poster!

  • Reply cosmo33 29. 3. 2011 at 8:05

    Noch nie so ein schlechtes Filmplakat gesehen. Der Trailer ist sowas von lahm.

  • Reply Renington Steele 29. 3. 2011 at 9:04

    Da hat aber einer wirklich Ahnung von Gestaltung und Filmschaffen, doh ;)

  • Reply cosmo33 29. 3. 2011 at 9:25

    @3
    Falls du mich meinen solltest: Sowas liegt ja wohl doch eher im Auge des Betrachters, findest du nicht?

  • Reply Andrea 29. 3. 2011 at 9:45

    @Renington: am besten gar nicht drüber nachdenken. Wenn Du mit jedem kleinen Klugscheisser hier eine Diskussion anfangen willst, kommst Du zu nichts anderem mehr.

  • Reply cosmo33 29. 3. 2011 at 10:19

    @5
    Wieso Klugscheißer? Was soll denn das? Ich habe lediglich meine Meinung zu dem Plakat und dem Trialer kund getan.

  • Reply Aus dem Google Reader gefischt [ 29. March 2011 ]: Linkdump synapsenschnappsen 29. 3. 2011 at 11:03

    […] Reader: Tree of Life – Neues Poster, Einfach mal keine Ausreden Stimmt! Und gilt eigentlich universell., How to Hack RSS to Reduce […]

  • Reply Basti 29. 3. 2011 at 11:23

    Trailer war einer der besten der letzten Jahre, so viel Bildgewalt und Poesie in einen Trailer gepackt. Das Poster kann daran anschließen. Sehr beeindruckendes und schönes Design – wirkt wohl v.a. riesig auf einer Häuserwand oder so.

    Can’t wait!!

  • Reply Closer 29. 3. 2011 at 18:06

    @cosmo33

    Das hat doch nichts mit einer Meinung zu tun. Es gibt manchmal dinge die über dem Geschmack stehen und einfach gut sind…

  • Reply Gunther 29. 3. 2011 at 21:08

    Interessantes Konzept, das aber etwas suboptimal gelöst wurde. Mir kommen die einzelnen Motive etwas unzusammenhängend vor. Klar, es geht um den Tree of Life wie es scheint (habe den Trailer nicht gesehen), aber unter „Leben“ kann man doch am Ende alles und nichts packen. Etwas fokussierter hätten die Leute die Bilder schon auswählen können, auch wenn sie wenigstens alle aus dem Film zu stammen scheinen. Poesie kann ich deswegen im Poster auch nicht wirklich erkennen. Und manche Bilder wirken wie aus einem Werbespot eines Pharma-Konzerns.

  • Reply cosmo33 29. 3. 2011 at 23:06

    @8
    Selten sowas arrogantes gehört…

  • Reply Renington Steele 29. 3. 2011 at 23:51

    @ Cosmo33: Quatsch. Es gibt tatsächlich Dinge im Kulturbereich, denen man Qualität nicht absprechen kann, auch wenn sie außerhalb des eigenen Geschmacks stehen. Malicks Filme und das Poster oben gehören dazu.

    Ich würde mir auch andere Poster an die Wand hängen (den Trailer aber finde ich großartig), dennoch kann man nicht leugnen, dass es für ein Filmplakat ungewöhnlich ist und hier mit Konventionen bricht, gleichzeitig aber strenge Gestaltungsregeln einhält. Das sind Fakten.

    Das muss man nicht persönlich gut finden, aber zu sagen, das Poster ist (oder besser: „sei“) schlecht, das ist tatsächlich ein bisschen arrogant, ohne Dir da jetzt zu nahe zu treten zu wollen, ich mach‘ das selber auch oft genug, geht schnell, weiß ich. ;)

  • Reply Fenix 30. 3. 2011 at 1:43

    Im Vergleich zu den Photoshop-Vergewaltigungen der „Thor“ Poster! Is das ihr mehr als schick.

  • Reply Andi 30. 3. 2011 at 22:47

    Ich kenne mich mit Design und Art, etc. nicht überdurchschnittlich aus. Daher frage ich jetzt im Ernst, was für strenge Gestaltungsregeln bei dem Plakat eingehalten werden (abgesehen von dem für Otto-Normalverbraucher ersichtlichem wie: alle Bilder sind gleich groß, Abstände sind alle gleich und jeweils gleiche Anzahl in den Reihen / Spalten). Gibt es da noch mehr, was mir nicht aufgefallen ist?

    Abgesehen davon: Ja, ich finde dasPlaktat ungewöhnlich und gar nicht schlecht.

  • Reply Jack's smirking revenge 1. 4. 2011 at 15:30

    Ich hoffe bloß, dass das nicht so ein Griff ins Klo wird wie ‚The Fountain‘ !!

  • Kommentar hinterlassen