Joss Whedons Cabin in the Woods is coming!

11 Comments

Joss Whedons „Cabin in the Woods“ ist oder war einer der Filme, die beim Finanz-Disaster von MGM unter die Räder kamen. Der Film sollte ursprünglich zu Halloween 2009 in die Kinos kommen und wurde immer wieder verschoben, das dürfte sich bald ändern, was wohl nicht zuletzt daran liegen dürfte, dass Chris „Thor“ Hemsworth in Cabin mitspielt.

MGM hat sich mit Lionsgate zusammengetan, um den Film auf die Leinwand zu bringen und auf der Facebook-Seite zum Cabin-Release heisst es: „Not official, but I’ve heard Lionsgate are aiming for October 28, 2011 release domestic.“ Vom Plot ist noch nicht allzuviel bekannt, es wird bzw ist ein Backwood-Slasher mit einem „Twist“. Ich bin gespannt.

The Cabin in the Woods provides a new twist on the classic young-people-stranded-in-the-woods horror trope. Jenkins and Whitford will play white-collar co-workers with a mysterious connection to the cabin. A group of college kids spend a weekend at a mysterious cabin in the woods.

Zwei weitere Cabin-Release-Poster nach dem Klick.

(via Badass Digest)

In : News

About the author

Related Articles

  • Fluffy Bunny

    Wird ja langsam auch mal Zeit! Armer Herr Whedon… wenn’s schlecht läuft legt er auf dauer noch eine Karriere á la Terry Gilliam hin. Naja, OK – so schlimm wird’s wohl nicht werden.

    Problem ist nur, wenn der Film kein Geniestreich ist… aber wir werden sehen. Ich mag Herrn Whedons Arbeiten ganz gern – außer Buffy und Angel, damit konnte ich nie was anfangen.

  • burns

    AUSSER BUFFY UND ANGEL?!?!?
    Whedons Arbeiten mögen – AUSSER BUFFY UND ANGEL?!?!?!?

    räusper.

  • http://www.silentrocco.com Silent Rocco

    Meine Güte, können sich da ein paar Damen und Herren mal damit abfinden, dass manche nichts mit Buffy und Angel anfangen können? Für mich ist das pubertärer Kinderkram auf Twilight-Niveau und definitiv genauso unfreiwillig komisch wie die Green Lantern Poster. Ja, ich bin unwissend und unwürdig. Mir egal. Man muss nicht alles mögen. Buffy, Charmed, es gab Sachen im TV, vor denen bin ich weggerannt.

  • http://www.silentrocco.com Silent Rocco

    Meine Güte, können sich da ein paar Damen und Herren mal damit abfinden, dass manche nichts mit Buffy und Angel anfangen können? Für mich ist das pubertärer Kinderkram auf Twilight-Niveau und definitiv genauso unfreiwillig komisch wie die Green Lantern Poster. Ja, ich bin unwissend und unwürdig. Mir egal. Man muss nicht alles mögen. Buffy, Charmed, es gab Sachen im TV, vor denen bin ich weggerannt.

  • Schwarzmaler

    Also wirklich, Joss Whedon ohne Buffy … das wäre wie Michael Bay ohne Explosionen und Titten. Buffy, Firefly und Dollhouse folgen immer dem gleichen Schema – eine abgeschlossene Familie, die gegen einen äußeren Feind kämpft.

  • CineMan

    @ Silent Rocco
    es zwingt Dich kein Buffy & Angel zu mögen.
    Aber die o.g. Serien mit Twilight zu vergleichen ist eine Frechheit und gehört eigentlich bestraft. Ich hoffe Du landest in einer Twilight Marathon Vorstellung – ohne die Möglichkeiten einer Flucht!!

    @ burns
    Joss Whedon hat ein bisschen mehr vorzuweisen als nur die 2 Serien
    Serenity war toll. Schade dass es nicht mehr Filme dreht.
    Bin auf alle Fälle auf die Avengers gespannt ……

  • Fluffy Bunny

    @ 2, 5 & 6 –
    Es tut mir ja schrecklich leid – aber ich war nur mal kein Teenager mehr als Buffy im TV lief, und Mädchen war ich auch keines. Es tut mir ja leid, daß ich damit nix anfangen kann – ganz großes Mea Culpa.

    Mit Arbeiten von Herrn Whedon meinte ich auch eher noch Scripts und Treatments, die er schreibt, wie zum Beispiel zu Alien Ressurrection etc.

  • Doughnut

    Wer Buffy auf deutsch schaut und sich hinterher ein Urteil bildet, gehört eh geknebelt und mit Beton an den Füßen im nächsten See versenkt. ^^

    Und im englischen Sprachraum ist die Serie legendär. Jeder, der sich da als Buffy-Verächter outet, will sich entweder nur wichtig machen oder ist einfach zu doof oder beschränkt dafür. Da braucht man auch nicht lange drüber zu diskutieren. Wozu auch, man kann einem Esel auch nicht klar machen, dass er ein Esel ist, er versteht nämlich einfach nicht, was man sagt. Bei deutschen Buffy-Verächtern schieb ich es auf die Synchro und die völlig fehlgeleitete Vermarktung der Serie hierzulande (spricht Bände, wenn manche Buffy in einem Atemzug mit Charmed nennen und Teenies als Zielpublikum identifizieren).
    Dass die Serie so verdammt genial ist und süchtig macht (außer natürlich bezüglich ihrer Männlichkeit unsichere Schrumpfp******, die meinen, alles, was Frauen mögen könnten, muss man als echter Mann meiden), liegt neben der von Schwarzmaler angesprochenen familiären Atmosphäre und den extrem sympathischen Hauptfiguren sowie den extrem launigen und phantasievollen Monster-oft-the-week-Geschichten auch mit an der sprachlichen Genialität, die bei der Synchro im Deutschen natürlich fast gänzlich flöten geht.

  • Haina

    Und gibts jetzt auch noch mal mehr Infos zu “Cabin…”?

  • CineMan

    wie bereits erwähnt:
    es zwingt (auch) Dich keiner Buffy & Angel zu mögen

    Mann muss auch nicht Teenie und/ oder Mädchen sein um die Serie anzuschauen. Das waren auch nicht die alleinigen Zielgruppen.
    Diejenigen welche schlecht über beide Serien reden, haben sich nie die Serien oder zumindest ein paar Folgen angeschaut.
    Angel & Buffy waren übrigens um Längen besser als Charmed.

    Wieviel an der Synchro verloren gegangen ist, kann ich nicht beurteilen, da ich beide Serien auf Deutsch gesehen habe. Aber das oftmals bei der Synchronisation einiges und im schlimmsten Fall vieles verloren geht, ist ja nich wirklich was neues. Und so schlecht war die deutsche Synchro nun auch nicht ……

  • Pingback: Cabin in the Woods – Trailer & Poster - Die Fünf Filmfreunde

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    dancys:

    [x]

    04/24/14

  • X-Men: Days of Future Past (Japanischer Trailer)

    X-Men: Days of Future Past (Japanischer Trailer)

    X-MEN-DAYS-OF-FUTURE-PAST

    Auch wenn die Led Zeppelin Musik ziemlich nervig ist, macht der japanische Trailer zu X-Men: Days of Future Past schon ganz schön was her. Ich bin sogar etwas weniger skeptisch, obwohl X-Men: First Class so eine derbe Enttäuschung war.

    Neben Hugh Jackman, Patrick Stewart, Ian McKellen, Halle Berry, Anna Paquin, Ellen Page, Shawn Ashmore und Daniel Cudmore sehen wir einige Charaktere aus X-Men:…

    View On WordPress

    04/24/14

  • photo from Tumblr

    04/24/14