The Adventures of Tintin – Poster

23 Comments

Empire hat das erste Poster zu Spielbergs „The Adventures of Tintin: The Secret of the Unicorn“, morgen soll es ein Preview auf den Trailer geben.

[update] Ein weiteres neues Poster nach dem Klick.

(via Badass Digest)

In : Poster

About the author

Related Articles

23 Comments

  1. nils

    preview auf trailer?

    …….

    zeigt ihn doch gleich ganz..

  2. nils

    (das war an die filmfirma gerichtet ;))

  3. genervt

    Die machen es aber spannend.
    Haben die Angst, daß die Comicfans reihenweise in Ohnmacht fallen?
    So aufregend wird’s schon nicht sein, immerhin ist das “Tim und Struppi” o.O.

  4. Batzman (Oliver Lysiak)

    Ach du Scheisse… Steven Moffat schreibt am Drehbuch mit..? Ich hoffe Edgar Wright behält die Oberhand – sonst macht Moffat aus Struppi nen Pitbull, aus Tim eine Frau und Captain Haddock wird Texaner.

  5. moody

    Als ich noch ein Kind war, oder besser mehrheitlich ein Kind und ich das Comic mal beim Arztbesuch im Wartezimmer in die Finger bekommen habe, habe ich mich immer gefragt, warum man ‘Tim & Struppi” lesen kann bzw. was man daran toll finden kann…und jetzt machen die aus diesem total belanglosen, weil grützig langweilig (sorry, nur meine Meinung) Comic einen Film…Sachen gibt es…

    ABER mal ehrlich Frage, soweit jemand das Comic hier gut findet: Was ist denn daran so besonderes, dass das diese große Fanbasis hat?

  6. The Director

    @moody
    kenn tim und struppi jetz nur von den zeichentrickfilmen und von denen hab ich auch nich viel gesehen. sind halt abenteuergeschichten ala indiana jones. kommt eben gut an. außerdem is der film von steven gätjen… aähm… spielberg und peter jackson. da kann man doch was erwarten, egal wie der film heißt. vielleicht sind die beiden tintin fans. wer weiß.

  7. resur@ction

    also ich mochte die comics als kind, aber das war vor über 30 Jahren. Ich habe immer noch ein paar Alben, aber die sind aus heutiger Sicht wirklich sehr angestaubt und teilweise, nunja, mit rassistischen Untertönen belegt. “Tim in Afrika” und “Der blaue Lotus” sind da ernsthafte Schandflecken mit Herrenrasse-Unterton. Meinen Kindern gebe ich die nicht zu lesen.

    Jackson und Spielberg sind große Meister, aber da müßte nun wirklich das Rad neu erfunden sein um mich dafür ins Kino oder auch nur in die Videothek zu locken.

    Dann doch lieber koreanische Tiefseeungeheuerfilme 8-D

  8. SgoTscH

    Dieses Bild deutet ja aber wirklich auf eine kleine Abenteuerzeitreise hin. Mein großer Bruder hatte früher ein dickes Tim&Struppi Comicbuch, hatte es damals nie verstanden, aber es hatte mir gefallen. ^^Vor allem so ein bärtiger, rauer Schiffkapitän und ein bewaffneter Überfall auf Tim inner Badewanne hatten es mir angetan.

  9. nexus6

    Ich mag die Comics, eben weil sie klassische Abenteuergeschichten sind. Natürlich muss man auch bedenken aus welcher Zeit sie stammen. Die heutige Generation wird damit sicher nicht viel anfangen können. Für mich besitzen sie jedenfalls viel Stil und, abgesehen von Tim, witzige Charaktere.
    Und ja: “Tim in Kongo” ist bedenklich, stellt aber die damalige Denkweise der Kolonialmacht Belgiens dar. Erfreulicherweise lässt sich anhand der Comics nachverfolgen, wie sich Hergés Weltanschauung im Laufe der Jahre ändert. Er hat übrigens die vielen Orte, die Tim besuchte, nie gesehen und ist erst im höheren Alter verreist. Hergé legte sich ein riesiges Archiv an, auf dessen Material er für die Bilder zurückgriff.
    Die 3D-Modelle des neuen Films, die hier in einer anderen News schon mal gezeigt wurden, gefallen mir übrigens nicht, da die Figuren mit ihrer halbrealistischen Darstellung wie Mutanten aussehen.

  10. drugstorecowboy

    yeah 3d! -.-

  11. Silent Rocco

    Das wird ein großes klassisches Indiana-Abenteuer und vielleicht mal wieder ein guter Spielberg. Fand das Comicdingens auch eher egal, aber ich muss zugeben, ich mag das Poster sehr.

  12. Silent Rocco

    Das zweite Poster ist gleich wieder scheiße. Schon allein, weil die einfach dieselben Tims und Struppis genommen haben. Doof, das.

  13. Rüdiger

    Tim und Struppi war stilbildend und meines Wissens nach eine wesentliche Inspiration für Steven Spielberg zu Indiana Jones. Eine ernsthafte , funktionierende Verfilmung war bisher nicht gelungen, und ich erinnere mich daran, dass Spielberg diese Idee schon sehr lange reizt. Ich für meinen Teil liebe die Comikreihe innig – seit Kindheit und auch jetzt noch mit fast 40 Jahren. Die Bände enthalten durchdachte Geschichten und sprühen vor Einfallsreichtum. Glaubwürdige Dialoge, liebenswerte Charaktere und die detailverliebten Zeichnungen unterhalten auf höchstem Niveau. Nach den ersten Bildern zu den kommenden Filmen vor einigen Monaten war ich allerdings auch erst skeptisch, ich fand die Gesichter seltsam leblos. Aber diese Poster sehen verheissungsvoll aus! Spielberg und Jackson – wen hätte man sich Besseres wünschen können? Ich bin so gespannt auf die ersten bewegten Bilder und fast sicher, dass die Filme ganz klasse werden!

  14. genervt

    Na toll, ich dachte, die suchen da echt nach einem Einhorn, so wie Indiana Jones nach der Bundeslade, aber so heißt ja nur das blöde Schiff und jetzt sieht das so aus, als würde das “Tim und Struppi und der Fluch der Karibik”. Waren wohl noch ein paar Requisiten übrig. :/

  15. genervt

    @13
    Aus welchem Werbeprospekt ist denn dieser Jubeltext?

  16. Prof. Moriarty

    @ The Director: Hier ist aufgrund der vielen unter 30-Leser eher Manga und das ganze Japano-Gedöns oder Potter/Twilight gefragt!

    Aber “Menschen” ü30 kennen (oder sogar lieben) die Frankobelgischen Comics! Ich gehöre eindeutig zur Zielgeuppe und kann mit diesen Mango-Manga-Stil nichts anfangen ;o)

  17. Prof. Moriarty

    @ nexus: Endlich einer der Ahnung hat, auch das Buch von Michael Farr? ;o)

    @ Silent Rocco: Zu jung eher Anime/Manga & Co. ;o)

  18. der alte Sack

    Ein Film mit einem weißen Strupphaarjungen und einem Hund. Lassie für Arme? Es gibt soviele Comics und dann verfilmt man so was. Spielberg ist ja mehr als Produzent tätig und bei Jackson wäre mir lieber er konzentriert sich auf “the Hobbit” oder macht gleich das Silmarillion durch.

    Wenn Comic Verfilmungen dann was von Moebius oder so… aber doch nicht Tim und Struppi. Ist wie Asterix mit Depardieu. Schrecklich.

  19. Julian

    Pee Wee for Tintin!

  20. Silent Rocco

    Gerade Trailer geguckt, hinterlässt mich irgendwie unberührt. Sieht aus wie ein neuer Tote-Puppen-Zemeckis. Und was gibt`s im Trailer zu sehen? Das Schiff und das Flugzeug. Bleibt seltsam klein. Vielleicht ist es dahingehend aber auch ein guter Trailer, der mal wieder nichts verraten will. Ich hoffe es.

  21. nexus6

    Ich habe gerade den Trailer angeschaut. Ich kann mich mit dem Look einfach nicht anfreunden. Entweder dreht man es mit Schauspielern oder wählt einen Comicartigeren Stil. Dieses halbrealistische kann ich nicht ab. Schade um die schöne Vorlage. Bei Spielberg und Jackson bleibt zumindest noch die Hoffnung auf eine gut umgesetzte Story.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    drwatsonbagginsfreeman-nygaard:

    Martin Freeman quote from Jimmy Fallon

    01/25/15

  • photo from Tumblr

    lilprince:

    bloglikeanegyptian:

    inkalypse:

    ARE YOU FLIPPING KIDDING ME

    "a young british thief teams up with the thieves"

    WHY

    WHYYYYYYY

    WHYYYYYYYYYYY

    What. The. Fuck. Stop, just stop.

    01/18/15

  • photo from Tumblr

    necroticfeasts:

    jedavu:

    Famous Horror Icons Reimagined as Babies

    In his “Baby Terrors” series of funny illustrations, Chicago-based artist Alex Solis takes some of pop culture’s most famous horror characters and reimagines them as babies.

    Holy shit! The leatherface one!!!

    01/10/15

  • photo from Tumblr

    book-of-the-courtier:

    DVD cover for gay and lesbian comedy movie “Pride” is ‘straight-washed’ for American market

    In case you’re wondering the critically acclaimed comedy is about a group of gay and lesbian activists who supported striking miners in the 1980’s

    The top photo is the USA DVD cover with Lesbians & Gays edited out, the bottom photo is the European version

    The wording has also changed from  ”a London-based group of gay and lesbian activists” to “a group of London-based activists”.

    01/05/15

  • photo from Tumblr

    boyshighlandladdie:

    tedderette:

    tokillthedragon:

    spookingghostingoperating:

    brokenponycutiemark:

    averytheelfchild:

    love-tastes-like-lemon-juice:

    youcrashquims:

    madgastronomer:

    gothiccharmschool:

    Sir Christopher Lee, more fantastic than all of us. ALL OF US.

    Performed in a metal opera as Charlemagne.

    Schooled director of original and only worthwhile Wicker Man about ancient Druidic practices.

    And blessed with the most authoritarian voice ever. And I think he’s like 1,90m tall

    The only person in Peter Jackson’s LOTR cast to have met and conversed with J.R.R Tolkien 

    Corrected Sir Peter on the sound a person makes when stabbed in the back due to actual experience with that action

    He didn’t just perform as Charlemagne; he’s directly related to the great Frankish king.

    His WWII service was in the British Special Forces.

    He was an SOE agent, right?

    That he was

    01/05/15