Kung Fu Batzman – Interview mit Jack Black und Co.

9 Comments

Letzte Woche fanden die Junkets zu Kung Fu Panda 2 statt. Und auch wenn der Film eher so meh ist, also kein Ausfall aber auch keine Offenbarung, war es doch ganz lustig sich mal mit den ganzen Sprechern zu unterhalten. Von Ralf Schmitz (extrem aufgedreht und sympathisch) über Bettina Zimmerman (die Tigres spricht und so knuffig plauderig drauf, war das die PR-Leute uns mehrfach an das Gesprächslimit erinnern mussten), über eine eine recht einsilbige Cosma Shiva Hagen und einen freundlichen Hape, der allerdings aus Hygienegründen den Händedruck verweigerte (was man ihm angesichts einiger Kollegen aber vielleicht auch nicht übel nehmen mag) bis zu Jack Black, der genauso unterhaltsam und unprätentiös war, wie man ihn sich erhofft. Einer der wenigen Leute übrigens, den ich auch seine ganzen Schrottfilme verzeihe. Immerhin ist er die lautere Hälfte von Tenacious D!


[via: moviepilot]

In : Filmfun

About the author

Oliver “Batz” Lysiak studierte Mediensoziologie und arbeitete als Redakteur u.a. für NDR, RTL, Pro7, wo er lernte, dass “die Zuschauer Ironie nicht verstehen”. Seit 2006 betreibt er, zusammen mit vier anderen Cinemaniacs, das erfolgreiche Filmblog “Die Fünf Filmfreunde” und arbeitet als “Creative Director” und Filmjournalist bei Deutschlands größter Filmwebsite moviepilot.de. Er mag Wombats, Katzen und Leute die im Kino die Klappe halten und träumt davon, irgendwann von Stephen Fry adoptiert zu werden.

Related Articles

9 Comments

  1. Mista Dubbas

    Junkets? Hä? Hab ich was verpasst? Was genau ist das denn?

  2. Batzman (Oliver Lysiak)

    Sorry: Junkets sind diese Veranstaltungen bei denen der Verleih eine Etage eines Nobelhotels mietet, in jeden Raum ein Kamerateam und einen Star einsperrt und dann im 5-7min Rhythmus die Journalisten reinschickt damit sie ihre Fragen stellen können…

  3. Mathias

    Besonders schön, dass gleich im ersten Untertitel mal heimtückisch unterschlagen wird, den Film doch bitte in 3D zu sehen :P

  4. toba

    Hat Frau Hagen wirklich so wenig gesagt oder ist das nur etwas unglücklich geschnitten?

  5. Batzman

    @toba Frau Hagen war so lustlos und einsilbig, dass ich meine Interviewzeit nicht ganz genutzt und ihr nach 3min nen angenehmen Tag gewünscht habe, weil bei den Antworten leider wenig verwertbares rauskam.

  6. toba

    @Batzmann: Dass ihr Lieblingsfilm Dumbo ist als einzige Aussage in der Reihe mit coolen Leuten, die ihre coolen Lieblingsfilme nennen, stellt sie so ein klein wenig ins Lächerliche. Vielleicht hättest du sie ganz rauslassen sollen, also, wenn du in Zukunft noch mal ein Interview mit ihr machen willst ;)

  7. Batzman

    @toba Ich konnt sie nicht ganz rauslassen, weil sie in der Anmod erwähnt wurde. Ab davon werd ich wenn ichs vermeiden kann, sie nicht nochmal interviewen.

  8. Lynsch

    Der Batzman findet sich wohl selbst sehr lustig. Wundert mich das man den noch nicht bei TV Total gesehen hat.

  9. Tommytom

    Schrottfilme ? von Jack Black ? Habe ich verpasst ;-)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    widowsarrow:

    it is becoming increasingly clear that Robert Downey Jr. spends a lot of time on Tumblr

    03/17/15

  • photo from Tumblr

    drwatsonbagginsfreeman-nygaard:

    Martin Freeman quote from Jimmy Fallon

    01/25/15

  • photo from Tumblr

    lilprince:

    bloglikeanegyptian:

    inkalypse:

    ARE YOU FLIPPING KIDDING ME

    "a young british thief teams up with the thieves"

    WHY

    WHYYYYYYY

    WHYYYYYYYYYYY

    What. The. Fuck. Stop, just stop.

    01/18/15

  • photo from Tumblr

    necroticfeasts:

    jedavu:

    Famous Horror Icons Reimagined as Babies

    In his “Baby Terrors” series of funny illustrations, Chicago-based artist Alex Solis takes some of pop culture’s most famous horror characters and reimagines them as babies.

    Holy shit! The leatherface one!!!

    01/10/15

  • photo from Tumblr

    book-of-the-courtier:

    DVD cover for gay and lesbian comedy movie “Pride” is ‘straight-washed’ for American market

    In case you’re wondering the critically acclaimed comedy is about a group of gay and lesbian activists who supported striking miners in the 1980’s

    The top photo is the USA DVD cover with Lesbians & Gays edited out, the bottom photo is the European version

    The wording has also changed from  ”a London-based group of gay and lesbian activists” to “a group of London-based activists”.

    01/05/15