The Hobbit: Neue Bilder – Wheee!

17 Comments

Entertainment Weekly hat 3 neue Bilder vom Hobbit-Set inkl. Statements von Peter Jackson bekommen. Same same but different. Hier sind sie:

MARTIN FREEMAN (BILBO BAGGINS)
“He fits the ears, and he’s got some very nice feet,” Jackson says of his Bilbo. “I think he’s got the biggest hobbit feet we’ve had so far. They’re a little bit hard to walk in, but he’s managed to figure out the perfect hobbit gait.”

IAN MCKELLEN (GANDALF)
“He’s in fantastic form,” Peter Jackson says of McKellen. “In a way, his role in The Hobbit has more technical difficulties than Lord of the Rings did, because he has scenes with 14 smaller characters — obviously the dwarves and the hobbit are shorter… I remember saying to him [laughs], “Look, this isn’t Waiting for Godot or King Lear. This is The Hobbit. This is the real thing.”

PETER JACKSON UND MARTIN FREEMAN
“There’s no way you can pace yourself for shoots like these,” Jackson says. “When we were going through the schedule for The Hobbit, I felt a terrible drop in my stomach when I saw that we’d be shooting for 254 days. We’re only 12 days short of The Lord of the Rings even though we’re only doing two movies. When I saw that, I had to sort of pick myself up off the floor and carry on.”

Read more: First Look at Three Photos From The Hobbit – ComingSoon.net http://www.comingsoon.net/news/movienews.php?id=78948#ixzz1Q6jujPGC

Der erste Teil vom Hobbit:An unexpected journey soll in den USA Ende 2012 anlaufen, die Fortsetzung There and back again dann Ende 2013.

In : News

About the author

Oliver “Batz” Lysiak studierte Mediensoziologie und arbeitete als Redakteur u.a. für NDR, RTL, Pro7, wo er lernte, dass “die Zuschauer Ironie nicht verstehen”. Seit 2006 betreibt er, zusammen mit vier anderen Cinemaniacs, das erfolgreiche Filmblog “Die Fünf Filmfreunde” und arbeitet als “Creative Director” und Filmjournalist bei Deutschlands größter Filmwebsite moviepilot.de. Er mag Wombats, Katzen und Leute die im Kino die Klappe halten und träumt davon, irgendwann von Stephen Fry adoptiert zu werden.

Related Articles

17 Comments

  1. Okarola

    Freeman ist so perfekt!

  2. TheCityZion

    noch soooooo lange warten ……. ich werde jetzt schon die Wartezeit zwischen Teil 1 und 2 hassen ;)

  3. Ferris Bueller

    Da hat der Peter wieder etwas zugelegt, nachdem er zuletzt ja rank und schlank war. Freeman sieht aber gut aus, geb ich als LotR(-Film)-Hasser zu.

  4. Frybo

    OMG!!!!! Freeman sieht SO toll aus. Und habt ihr die Zwerge im Hintergrund schon studiert? Die werden alle sehr gut funktionieren da bin ich sicher.

    *Freufreufreu*

  5. Frybo

    PS: was sieht er da eigentlich für eine Liste durch? Die Bestellungen der Zwerge für ihr Essen?

  6. Flo

    Die Kräuter auf Bild 3 (links oben) sehen aus wie Ganja-Buds.

  7. Vas

    Stimme Nr.1 sowas von zu. Besser hätte es die Besetzung wirklich nicht treffen können!
    Gott, ich freu mich schon dermaßen auf diesen Film *hihihi*

  8. Liz

    Ich bin so beschissen aufgeregt, wenn ich an die Filme denke, und jetzt, wo man endlich mal richtige Fotos von Freeman als Bilbo sieht, wird es auf einmal so real!!!!! Krass ey, ich glaub, ich hüpf mal ne Runde durch die Wohnung.

  9. dhrac

    Jackson kann Tolkien wohl tatsächlich nur moppelig. Uns und seiner Diätberaterin oll´s recht sein :)

  10. Doughnut

    *Sabber*
    *Lechz*

  11. MTA

    Nicht, dass es irgendetwas irrelevanteres gäbe als das, aber Jacksons Gesicht wirkt schon noch sehr schmal und mir scheint, dass nur die offene Jacke auf diesem Foto fälschlicherweise Körperfülle suggeriert.

    Und Martin Freeman als Bilbo wirkt tatsächlich sehr passend. Und wie ein junger Ian Holme sieht er zudem auch noch aus. Mir geht das Herz allerdings besonders auf beim Wiedersehen mit Gandalf in der grauen Version.

  12. leli

    awwww, ich LIEBE diesen film jetzt schon, allein die detailverliebtheit des sets, der requisite… ich werde mir auch wieder die 3 stunden bonus material auf den dvds reinziehen, jedes… einzelne… fitzelchen making of. habe ich schon bei LOTR geliebt.

    achja und wegen peter jackson und moppelisch… der is halt ein verkappter hobbit. das leben ist zu kurz um zu verzichten.

  13. ignos

    @Frybo
    Das wird sicherlich der Vertrag sein, den Bilbo mit den Zwergen eingeht.
    Ich freu mich schon tierisch auf den Film. Und wie viele schon gesagt haben Freeman sieht wirklich perfekt aus in seiner Rolle.

  14. Michael

    Jackson ist nicht dick, er trägt ne Strickjacke!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    officialgaygeeks:

    That lightsaber sound lol


    Get the My Neighbor Groot shirt http://buff.ly/1EFUcA2 http://ift.tt/1BEBgm8

    11/16/14

  • photo from Tumblr

    pennyfornasa:

    Putting The Cost Of The ESA’s Rosetta Mission In Perspective

    "So what do we get for our €1.4bn? Rosetta is both an astounding feat of engineering (catapulting a tonne of spacecraft across millions of kilometres of space and ending up in orbit around a comet just 4 km across) and an extraordinary opportunity for science (allowing us to examine the surface of a lump of rock and ice which dates from when the Solar System formed).

    Like a lot of blue-skies science, it’s very hard to put a value on the mission. First, there are the immediate spin-offs like engineering know-how; then, the knowledge accrued, which could inform our understanding of our cosmic origins, amongst other things; and finally, the inspirational value of this audacious feat in which we can all share, including the next generation of scientists.

    Whilst those things are hard to price precisely, in common with other blue-skies scientific projects, Rosetta is cheap. At €1.4bn, developing, building, launching and learning from the mission will cost about the same as 4.2 Airbus A380s—pretty impressive when you consider that it’s an entirely bespoke robotic spacecraft, not a production airliner. On a more everyday scale, it’s cost European citizens somewhere around twenty Euro cents per person per year since the project began in 1996.

    Rosetta has already sent us some stunning images of Comet 67P/Churyumov–Gerasimenko and today’s landing will, with any luck, provide us with our first close-up glimpse of the chaotic surface of this dirty snowball. If you’re a sci-fi fan, then, you might consider the mission to have been worth its price tag just for the pictures. The total cost for the Rosetta mission is about €3.50 per person in Europe; based on the average cinema ticket price in the UK (€8.50), it has cost less than half of what it will cost for you to go to see Interstellar.”

    Via Scienceogram: http://scienceogram.org/blog/2014/11/rosetta-comet-esa-lander-cost/

    Find Out How Budget Cuts Canceled NASA’s Own Comet Landing Mission: http://www.penny4nasa.org/2014/11/11/how-budget-cuts-canceled-nasa-own-rosetta-comet-landing-mission/

    11/15/14

  • photo from Tumblr

    meatbicyclevevo:

    i never wanted this to end

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    iambluedog:

    Life is too short to be holding on to old grudges

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    10/09/14