Filmfun

Burning Bridges Supercut

Standard, 29. 6. 2011, Renington Steele, 8 Kommentare

(Youtube Direktbridge, via Laughing Squid)

You Might Also Want To Read

Das Paderborn Ultimatum

31. 8. 2007

Indiana Jones, C3PO und ein Sturmtruppler in Lebensgröße und Lego!

17. 2. 2008

Doo, doo, doo, lookin out my back door.

11. 7. 2007

8 Kommentare

  • Reply lukipuki 29. 6. 2011 at 17:25

    ich beginne mal den „es fehlt“-Teil der Comments :)
    – 007 – The Living Daylights

  • Reply CineMan 29. 6. 2011 at 19:23

    Unabhängig davon dass Szenen aus irgendwelchen Filemn fehlen:
    nette Idee & gute Umsetzung …. mit der passenden Musik!

  • Reply CineMan 29. 6. 2011 at 20:14

    wobei ich auch nicht glaube, dass der Typ alle Explosionen reinpacken wollte oder den Anspruch darauf erhebt …..

  • Reply Silent Rocco 29. 6. 2011 at 21:10

    Ich warte auf den Supercut Supercut.

  • Reply Renington Steele 29. 6. 2011 at 21:22

    @ Silent Rocco: Huch, den hatte ich aus irgendeinem Grund auf Nerdcore gepostet: http://www.crackajack.de/2011/05/16/supercut-supercut/ ;)

  • Reply Tokamak 29. 6. 2011 at 23:07

    Also, wenn schon Brücken kaputtmachen, dann darf aber „Apocalypse Now“ nicht fehlen…

  • Reply Samson 30. 6. 2011 at 8:10

    kann mir auch nicht vorstellen das das ne vollständige sammlung sein soll. jeder rolland emmerich film hat doch mehr zerstörte brücken.

  • Reply Matty 30. 6. 2011 at 17:02

    Die verwegenen Sieben hat auch ne geile old school Brückenexplosion :)

  • Kommentar hinterlassen