News Trailer

The Three Musketeers – Trailer

Standard, 29. 6. 2011, Jet Strajker, 25 Kommentare


RoundTwoDirekt / via

Nach dem Teaser nun der erste richtige Trailer zu Paul W.S. Andersons 3D-Adaption der Drei Musketiere, produziert von Constantin Film. Wie sieht denn bitte Orlando Bloom aus? Und soll das da am Ende eine Explosion sein? Wenn das mal nicht ein herrlicher Unsinn wird.

You Might Also Want To Read

Erste offizielle Szene aus Romeros „Survival of the Dead“

4. 9. 2009

Code Z: Blonde Drillings vs. Zombies

15. 9. 2010

Frankie & Alice – Trailer und Poster

2. 12. 2010

25 Kommentare

  • Reply Hans 29. 6. 2011 at 8:43

    Demnächst von den Machern von Avengers, Justice Leaque und Alien vs Predator: Pirates vs Musketeers!

  • Reply PeterPeter 29. 6. 2011 at 8:52

    Sieht doch großartig aus, mit guten Schauspielern, Effekten komplett over the top – Hirn an der Kasse abgeben und fertig.

  • Reply DVC 29. 6. 2011 at 9:19

    Gay Factor=100% xD

    Orlando…ayayay, da weckt Legolas das Tier im mann im Vergleich zu diesem, ja was denn eigentlich?
    Weiterhin muss man auf den ersten Regisseur warten, der d’artagnan nicht alle schwulen Klischees aufdrückt.

    Ansonsten könnte das nette Unterhaltung werden, mehr aber nicht.

  • Reply Mein Senf 29. 6. 2011 at 9:41

    Log Line: Flucht der Karibik in Europa des 17. Jahrhunderts. Und ich dachte Orlando Bloom spielt da nicht mehr mit.

    Seine Frisur erinnert mich ein wenig an Ray Liottas Auftritt in Uwe Bolls „Dungeon Siege“.

  • Reply der alte Sack 29. 6. 2011 at 10:34

    total overdosed! Was sind das für Haare??? Dafür gehört der Maskenbildner mit einer eisernen Maske versehen und im Louvre auf ewig im Keller eingeschlossen. So ein Bullshit!!! Da denke ich gerne an die Musketeer-Reihe mit Michael York zurück. Das waren noch filme….

  • Reply Julio Sacchi 29. 6. 2011 at 10:38

    Wo issen Schweiger?

  • Reply JMK 29. 6. 2011 at 11:07

    Früher war alles besser,
    alles Schlampen außer Mutti,
    und für jedes „Gehirn aus“ Gelaber stirbt ein kleines Eichhörnchen

  • Reply Julio Sacchi 29. 6. 2011 at 11:21

    Du gefällst mir.

  • Reply Alex 29. 6. 2011 at 11:37

    Endlich sehe ich ihn, den ultimativen Alptraum von einem Trailer, und ich dachte Bay wäre der Auserwählte um das traditionelle Erzähl-Kino zu Rapen und zu zerstören.

  • Reply Mildmanneredmaniac 29. 6. 2011 at 13:05

    Ich wünsche mir auch herrlichen Unsinn, sieht aber nach schrecklichem Unsinn aus.

  • Reply DocBobo 29. 6. 2011 at 13:43

    @ Julio Sacchi: Was? Schweiger sollte mitspielen?! Als Kabelhilfe … und wenn, dann nur Synchronisiert, die Stimme bringt mein BD-Player im Dolbygedöns nur durcheinander!

  • Reply der alte Sack 29. 6. 2011 at 13:48

    Wenn schon Steampunkfilme, dann richtig, mit Raumschiffen und Außerirdischen und Monsttern und Laserschwertern etc. Aber fliegende Zeppeline ( woher haben die Freaks das Helium, den Wasserstoff oder andere ähnliche benötigte Edelgasse) um so ein schweres Schiff in die Luft zu bewegen.

    Aber andererseits Mila Jovovich als Lady de Winter, nun gut , das wären 8,00 euro wert. Aber nö, lieber warten bis Filmbeileger bei Quick und dann für 1,95 Euro kaufen. heheheheh

  • Reply Rosenkranz007 29. 6. 2011 at 15:52

    Musketiere? Och nö. Endlich mal ein Stoff, der noch nie verfilmt wurde.

  • Reply CineMan 29. 6. 2011 at 20:21

    @11 DocBobo: LOL … geiler Kommentar
    @ Mildmanneredmaniac: das hoffe ich auch

  • Reply CineMan 29. 6. 2011 at 20:27

    Und irgendwie hatte ich den alten Trailer nicht so in Erinnerung.
    Zumindest nicht als solch durchgeknalletn Film bzw. mit derartig durchgeknallten Ideen …. habe ich ihnmir überhaupt angesehn?? … hmmm

  • Reply burns 29. 6. 2011 at 21:14

    Ija mei.
    Ich mag halt einfach den MTV-Schnitt-Look bei Kostümfilmen so gaaar nicht. Hat mich bei „Sherlock Holmes“ schon gestört (der dann gottseidank erstaunlich klasse Dialoge hatte – das wird – ein Film von Anderson – vermutlich – – nicht haben…).
    Entweder ich mache einen schneidigen Kostümfilm oder ich drehe nen Hibbelfilm für die sehnervgestörte Generation unter 14.
    Mich stört, dass das alles auf diese langweilige Art und Weise gelöst wird, Matrix-Optik, Zeitlupe, etc.
    Damit wird das Sujet auf eine völlig biedere und billige Art und Weise in die Jetzt-Zeit gerückt.
    Entweder ich stelle mich dem Genre Kostümfilm oder nicht.
    Naja.
    Ist wohl Geschmackssache.
    Ich – mags nicht.

  • Reply Andrea 29. 6. 2011 at 22:25

    Nee.
    Nicht mal auf DVD.

  • Reply Alex 29. 6. 2011 at 22:45

    Ich stimme burns zu. Wieso muss die tolle Vorlage der 3 Musketiere als Alibi für einen Fluch der Karibik-Klon herhalten? Ich hab ja nichts dagegen wenn man den Degenfilm modernisiert, aber dieser Trailer ist dennoch frei von Kreativität, Mut oder Ambitionen.

  • Reply Svente 30. 6. 2011 at 17:24

    Geil, freu mich! Hatte schon befürchtet, das wär so ne werkgetreue Einschlaf-Scheiße! Und Mila, yeah!

  • Reply Michael 2. 7. 2011 at 6:32

    Ich glaube die 14 jährigen sind schon seit 15 Jahren sehnervgestört, oder?

    Ich hab mich ja darauf gefreut, die hier in der Nähe verfilmten Locations zu bestaunen, die sind aber im CGI dermaßen abgesoffen, dass man sich das nun ja schenken kann.

  • Reply Krake 3. 7. 2011 at 11:13

    Schon lustig, z.B. die Würzburger Residenz und sonstige Drehorte in irgendwelche CGI Landschaften eingebettet zu sehen. Ich kuck mir den Scheiß deswegen an aber alleine diese nervige Fluch der Karibik Klonmusik und die doofen uralten Matrix-Effekte langweilen jetzt schon. Und warum wird alles jetzt auf so blöde Action getrimmt? Ich kapier das nicht (mehr), ich werd zu alt für sowas. Und natürlich ist Schweiger wieder dabei… grauenvoll. Aber das liegt wohl an der Filmförderung. Kassiert man die, gibt‘ wohl Auflagen, dass dt. Schauspieler dabei sein müssen.

  • Reply jim 5. 7. 2011 at 2:16

    ..herrlich,köstlich….Sternstunde der Lachfalte…..danke euch allen…..

    Yo – die drei Musketiere wurden nochmals verfilmt…hat was kühn-prähistorisches…ein Reboot Deluxe Unterfangen.

  • Reply Binding 6. 7. 2011 at 1:53

    Ich hab‘ dauernd darauf gewartet, dass ein paar „Resident Evil“-Zombies um die Ecke kommen – das wäre sogar noch lustiger!

  • Reply Andy 5. 9. 2011 at 23:34

    Ich sah den Film am Wochenende. Ich ging ohne jegliche Erwartung hinein und war in beinahe jeder Hinsicht positiv überrascht.:

    -Angenehm simpler Plot, ohne große „What the Fuck is happening“-Momente
    -Sehr guter Cast, bis in die Nebenrollen (Matthew McFayden, Ray Stevenson und besonders Mads Mikkelsen)
    -Orlando Bloom gibt tatsächlich einen brauchbaren Bösewicht ab
    -Einige wirklich schön choreographierte Mantel-und Degen-Momente, die ich so bisher noch nicht gesehen hatte
    -Zum größten Teil brauchbare SFX, die weder aus dem Hause ILM noch Weta kommen
    -und sogar die 3D-Nummer ist zum größten Teil brauchbar

    Natürlich knirscht es hie und dort, so wird viel zu plump versucht, alle möglichen Publikümmer zu bedienen, eine wirklich merkwürdige Comic-Relief-Figur gibt es auch und stellenweise kann sich der Film nicht entscheiden, ob er nun Drama oder Comedy liefern soll… unterm Strich aber ist das m.E.n. Paul W.S. Andersons bester Film bisher.

    Wirklich mal ein schöner Sommer-Blockbuster, der nicht den Anspruch erhebt, tiefgründig zu sein oder gar ernstgenommen zu werden und um Größenordnungen besser unterhält als Transformers&Co.

    Der Vergleich mit Fluch der Karibik, Teil 1 bietet sich an und ist durchaus gerechtfertigt.

  • Reply Binding 6. 9. 2011 at 23:25

    @ Andy: Das ist einer der wenigen Filme überhaupt, die mich gleichzeitig tödlich gelangweilt UND genervt haben. Und er ist sogar noch schlimmer als „Cowboys & Aliens“, auf den dasselbe zutrifft. Ja, die Effekte waren schon ganz gut, nur leider war alles total sinnlos und gaga. Und das Allerschlimmste: Geniale Schauspieler wie Christoph Waltz und Mads Mikkelsen wurden zu mehr oder weniger austauschbaren Figuren in einem total seelenlosen Konstrukt. Und Orlando Bloom soll einen „brauchbaren Bösewicht“ abgeben? Da habe ich wohl einen anderen Film gesehen …?!

  • Kommentar hinterlassen