Filmfun Videos

Kurzfilm: „Plot Device“

Standard, 1. 7. 2011, Mal Sehen (Malcolm Bunge), 11 Kommentare

Wenn wir ein solches Gerät hätten, wüsste ich ganz genau, wo man wen raus lassen könnte. René würde ganz schnell in einem Zombiefilm aussteigen, Nilz würde sich in einem Adam Sandler-Plot zur Ruhe setzen, Batz und Rajko würde ich spaßeshalber in einem Michael-Bay-Flick das Gerät wegnehmen und mich selber in eine Dr. Seuss Welt katapultieren.

Plot Device from Red Giant on Vimeo.

via via

You Might Also Want To Read

Familiy Guy vs. 300

28. 8. 2007

My Little Pony – The Movie

7. 5. 2009

Some smaller children may find Sarah Jessica Parkers face disturbing and emotionally scarring.

26. 3. 2010

11 Kommentare

  • Reply Mein Senf 1. 7. 2011 at 8:51

    lusitge Idee, gute Umsetzung. Lediglich das Ende war etwas mau.

  • Reply Alter Mann 1. 7. 2011 at 9:16

    Fazit: RTFM !

  • Reply Don Pablito 1. 7. 2011 at 9:20

    Das wäre dann wohl ein – wie sagt man – Star Vehicle für MB Looks…

  • Reply blablub 1. 7. 2011 at 10:03

    Der Indie-Film war mein persönliches Highlight :)

  • Reply Kurzfilm: Plot Device / metropolog 1. 7. 2011 at 10:19

    […] Via. Ähnliche Artikel:FROH! – Trailer für die neue AusgabeKurzfilm – Dragon SlayerzSteampunk-Kurzfilm: The Anachronism […]

  • Reply alex 1. 7. 2011 at 11:47

    schöne Werbung für ihre After Effects / FinalCut plugins ^^

  • Reply Christian D. 1. 7. 2011 at 12:02

    Hmm, irgendwie war das Teil das reinste Plotdevice…

    Sorry couldn’t resist ;-)

  • Reply Mal Sehen 1. 7. 2011 at 12:04

    Jetzt komm… Wenn sogar ICH es mir verkniffen habe!!

    ;)

  • Reply David 1. 7. 2011 at 13:37

    Was für eine unglaublich beschissene CC! Das soll Werbung für Magic Bullet Looks sein? Wirkt auf mich massiv abschreckend…

  • Reply Dr. Strangelove 1. 7. 2011 at 13:54

    Werbung für „Magic Bullet Suite 11“ halt. Farbkorrektur Programm mit vielen Presets. So Videos schrecken professionelle Leute aber eher vom Kauf ab… weil da eben einfach nur die Presets gezeigt werden… und ein kompletter „Look“ über den Film geklatscht wird. Schrecklich. Dabei scheint das Programm teilweise richtig gut zu sein… weil mit den RGB Kurven bekommt man eben auch nicht alles hin.

  • Reply DerTim 1. 7. 2011 at 18:03

    Das gab es vor knapp 25 Jahren schon mit Thomas Gottschalk und Mike Krüger in Spielfilmlänge als Die Einsteiger :)

  • Kommentar hinterlassen