Starttermine für Thor 2 und Iron Man 3

14 Comments

Die Marvel Studios haben die Release Dates für die Fortsetzungen von “Iron Man” und “Thor” (weltweites Kinoeinspiel: 437 Millionen US-Dollar) bekanntgegeben: “Iron Man 3″ soll am 3. Mai, “Thor 2″ am 26. Juli 2013 starten. Regie bei ersterem wird Shane Black führen, das “Thor”-Sequel hat noch keinen bestätigten Regisseur.

(via)

In : News

About the author

Rajko Burchardt mein es gut mit den Menschen. Die Spielwiese des Bayerischen Rundfunks nannte ihn vielleicht auch deshalb "einen der bekanntesten Entertainment-Blogger Deutschlands".

Related Articles

  • Mark

    Drei Jahre hintereinander den Hammerschwinger im kino.

    Übersättigung wird sich alsbald einstellen. Ich fand Thor gut aber nicht großartig. Könnten sich meinetwegen mehr Zeit lassen.

  • der alte Sack

    Uhhh der Herrenrassenthor und sein Betonhämmerchen….
    bullshit, wenn er ein Gott ist, dann ist er unbesiegbar, ist er kein gott, dann kann ihn jeder fettichmachen…. nordische Mythologie meets Stars und Stripes…. und die hässlichen dunkelhaarigen dunkelheutigen Untermenschen kriegen vom blonden übermenschlichen Herrenmensch eins auf die Mütze, wer sich das wohl ausgedacht hat….?

  • Mein Senf

    Cool, Shane Black ist wieder an Bord? Ich dachte, der sei ausgestiegen.

  • Giovi

    Ehrlich gesagt habe ich die Schnauze voll von Comic-Verfilmungen und hoffe, dass die kommenden allesamt floppen! Das waren mal meine Kindheitsfantasien und Helden Anfang und Mitte der 80er, mit solchen Bonbon-Filmen werden nur noch Erinnerungen zerstört! Wolverine war mal ne echt coole Sau, Green Lantern setzte bei DC an coolness noch einen drauf. In den Filmen und Trailer nerven sie nur, mal abgesehen von den Fehlbesetzungen, allen voran bei Wolverine! Ein dämlicher Teenager spielt den Spiderman (im Reboot ist es dann sogar ein Kind), eine zum Mensch gewordene Valium-Tablette reitet als Ghost Rider umher, die völlige Entmystifizierung und Abkopplung aus der DC-Welt von Batman. Dark Knight war sogar schlechter als sein Vorgänger, selbst Alfred war in den Comics mystisch und eine (wenn auch durch und durch loyaler) zwielichtige Figur. Der arme Superman, gänzlich zu einem Mimosa pudica degradiert. Der Cap, Thor und die F4 waren schon damals eher Witzfiguren als Helden.

    X-Men:Erste Entscheidung gefiel mir ausnahmsweise sehr gut und ist für mich, der Erste Film, dass den Titel “X-Men” wirklich verdient, den Hulk Teil 1 fand ich auch gelungen (bis auf Gen. Ross), V und Hellblazer (trotz Reeves) sind auch OK und bei Iron Man 1 wenigstens „geht so“.

    Sind diese Comics mittlerweile wirklich so billig wie die Filme !? Liest das Zeugs noch jemand ?

  • The Director

    Entschuldigung, ich habe gerade “Startermine für *rülps* 2 und *furz* 3″ gelesen. Meine Fresse. Ich mein, man muss es sich ja nich ansehen, aber… meine Fresse.

  • Dr. Strangelove

    In zwei Jahren kommt also Film xyz in die Kinos. Mein Herzschlag hat sich gerade um 0,00000001% erhöht. Wahrscheinlich bekommt man mit “Iron Man 3″ und Co. Postings gute Klicks. Sieht man ja auch auf youtube… wo Videos zu finden sind wie “Avatar 2″ … mit zusammenschnitten aus Avatar1 und nem Text das Avatar 2 in Planung ist.. und 2013 in die Kinos kommt. Millionen Klicks.. aber auch zwei Drittel mal scheiße bewertet.

  • GreatCthulhu

    @der alte Sack: Alle archaischen Götter antiker Kulturen sind sterblich angelegt – seien es die klassischen, ägyptischen, oder eben die Asen oder Vanen. Und dennoch sind sie Götter. Toll, was? Stan Lees Comics legen Asgard ganz eindeutig als multikulturellen “Himmel” an, da rennen auch Mongolen und viele andere Völker herum. Und der schwarze Gott im Film ist Heimdall – einer der Asen und kein Feind Thors. Der auch Ase ist. Hast du überhaupt gesehen/gelesen, was Du da bemäkelst? Hauptsache alles als Nazischeisse deklarieren, das wird dir auf dieser Seite sicher ein paar Gönner einbringen, oder was? Read a book.

  • Krake

    Stimme Giovi voll und ganz zu und zu den Sequels an sich noch: Gähn.

  • der alte sack

    great cuthulhu? Nyarlatothep und azatoth würden sich tot lachen??
    Entweder ist ein gott gott oder wenn er stirbt war er auch nur der milchmann von nebenan. Ich weiß vielleicht von mythologie mehr wie du denkst, aber diese gelackte Hollywood-Asgard-Kacke ist einfach nur augenzerschmetternd. Walhalla als klinisch reingeputzer Edelstahltempel… hey wenn da nur zwei wikinger drin wären die würden zu den walküren sagen, nö danke, ich will dann doch lieber zurück auf die erde und richtig tot sein. Und Baldur, wo ist der? Loki als schmächtiges Bürschchen…? bullshit!

  • GreatCthulhu

    Nun ist zumindest geklärt, ob du deinen Lebensunterhalt mit dem Kopf bestreitest… Ist schon ne Kunst, sich als Lovecraft-Kenner mit Ahnung von Mythologie outen zu wollen, dabei aber Azathoth falsch zu schreiben. Und faktisch und auf diskussionswürdiger Ebene keinen einzigen meiner Punkte entkräftet zu haben – aber dafür beleidigend zu werden. Hättest du geschrieben, dass du den Film nicht magst – OK, dagegen hätte man schlecht was sagen können. Was aber deine sinnfreie Edelstahltempel-Analogie angeht: Das ist die Verfilmung eines Comics aus den 80ern. Die Gebäude sahen damals schon so aus. Es geht nicht darum, faktische Mythologien abzubilden, es ist Stan Lees Phantasie entsprungen. Comic. Geh in Deine Trollhöhle zurück und hör schlechten Blackmetal.

  • http://twitter.com/PeterPwn Peter

    @Mein Senf, was heißt “wieder an Bord”?

    Shane Black hatte mit keinem Iron Man was zu schaffen. Regisseur der ersten beiden war Jon Favreau, und der ist in der Tat ausgestiegen.

  • mir

    Don’t feed the trolls
    >

  • http://www.facebook.com/damla.gercek.37 Damla Gercek

    Weiß vielleicht jemand von euch ob es in Deutschland eine Premiere für Iron Man 3 gibt und wo!?

  • http://www.facebook.com/damla.gercek.37 Damla Gercek

    Weiß vielleicht jemand von euch ob es in Deutschland eine Premiere für Iron Man 3 gibt und wo!?

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr