Okay, die Hardcore-Meme ist mittlerweile fast so verbreitet wie die Downfall-Videos, aber in diesem Fall ist es trotzdem sehr ulkig. George C. Scott kann den Trailer zum neuen Adam Sandler-Film “Jack and jill” nicht ertragen.

[via: Janos von Imnosuperman]

  • bulli

    Was hat der Typ denn, da spielt schließlich Al Pacino mit;)

  • Ferries Bueller’s Day On

    Als alter Adam Sandler-Fan muss ich sagen, auf den nächsten Happy Gilmore oder Big Daddy (oder zumindest Anger Management) warte ich schon ne Weile. Bei aller Fanbase-Befriedigung, tut sowas wie Grown Ups und nun das schon weh. Selbiges gilt im Übrigen für Pacino, für was für Scheiß sich der inzwischen – seit Jahren – hergibt (Righteous Kill zählt da dazu) lässt nur 2 Rückschlüsse zu:

    1. er braucht das verdammte Geld

    2. er wird langsam dement und kann gute Drehbücher nicht von schlechten unterscheiden (wobei, macht das nicht sein Agent? Ist der auch dement?)

  • Roland D.

    Mir geht’s bei solchen Trailern/Filmen genauso :)

  • mein Senf

    “Okay, die Hardcore-Meme ist mittlerweile fast so verbreitet wie die Downfall-Videos”

    Kannst du das kurz für Popkultur-Banausen erklären?

  • http://www.dasmanifest.com Julio Sacchi

    Banause, in der Tat…

  • Pingback: 3 lahmarschige ‘Wonder Woman’ Footage-Clips verdeutlichen, wie glücklich wir uns schätzen können | Serien-Load.de