George C. Scott hasst Adam Sandler

6 Comments

Okay, die Hardcore-Meme ist mittlerweile fast so verbreitet wie die Downfall-Videos, aber in diesem Fall ist es trotzdem sehr ulkig. George C. Scott kann den Trailer zum neuen Adam Sandler-Film “Jack and jill” nicht ertragen.

[via: Janos von Imnosuperman]

In : Filmfun

About the author

Oliver “Batz” Lysiak studierte Mediensoziologie und arbeitete als Redakteur u.a. für NDR, RTL, Pro7, wo er lernte, dass “die Zuschauer Ironie nicht verstehen”. Seit 2006 betreibt er, zusammen mit vier anderen Cinemaniacs, das erfolgreiche Filmblog “Die Fünf Filmfreunde” und arbeitet als “Creative Director” und Filmjournalist bei Deutschlands größter Filmwebsite moviepilot.de. Er mag Wombats, Katzen und Leute die im Kino die Klappe halten und träumt davon, irgendwann von Stephen Fry adoptiert zu werden.

Related Articles

6 Comments

  1. bulli

    Was hat der Typ denn, da spielt schließlich Al Pacino mit;)

  2. Ferries Bueller's Day On

    Als alter Adam Sandler-Fan muss ich sagen, auf den nächsten Happy Gilmore oder Big Daddy (oder zumindest Anger Management) warte ich schon ne Weile. Bei aller Fanbase-Befriedigung, tut sowas wie Grown Ups und nun das schon weh. Selbiges gilt im Übrigen für Pacino, für was für Scheiß sich der inzwischen – seit Jahren – hergibt (Righteous Kill zählt da dazu) lässt nur 2 Rückschlüsse zu:

    1. er braucht das verdammte Geld

    2. er wird langsam dement und kann gute Drehbücher nicht von schlechten unterscheiden (wobei, macht das nicht sein Agent? Ist der auch dement?)

  3. Roland D.

    Mir geht’s bei solchen Trailern/Filmen genauso :)

  4. mein Senf

    “Okay, die Hardcore-Meme ist mittlerweile fast so verbreitet wie die Downfall-Videos”

    Kannst du das kurz für Popkultur-Banausen erklären?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr