Filmfun

George C. Scott hasst Adam Sandler

Standard, 13. 7. 2011, Batzman (Oliver Lysiak), 6 Kommentare

Okay, die Hardcore-Meme ist mittlerweile fast so verbreitet wie die Downfall-Videos, aber in diesem Fall ist es trotzdem sehr ulkig. George C. Scott kann den Trailer zum neuen Adam Sandler-Film „Jack and jill“ nicht ertragen.

[via: Janos von Imnosuperman]

You Might Also Want To Read

Zwei dicke Brillenmänner unterhalten sich

4. 11. 2008

What if George Lucas had directed „The Lord of the Rings“?

5. 10. 2006

Helge spricht 300

5. 8. 2007

6 Kommentare

  • Reply bulli 13. 7. 2011 at 22:55

    Was hat der Typ denn, da spielt schließlich Al Pacino mit;)

  • Reply Ferries Bueller's Day On 14. 7. 2011 at 1:22

    Als alter Adam Sandler-Fan muss ich sagen, auf den nächsten Happy Gilmore oder Big Daddy (oder zumindest Anger Management) warte ich schon ne Weile. Bei aller Fanbase-Befriedigung, tut sowas wie Grown Ups und nun das schon weh. Selbiges gilt im Übrigen für Pacino, für was für Scheiß sich der inzwischen – seit Jahren – hergibt (Righteous Kill zählt da dazu) lässt nur 2 Rückschlüsse zu:

    1. er braucht das verdammte Geld

    2. er wird langsam dement und kann gute Drehbücher nicht von schlechten unterscheiden (wobei, macht das nicht sein Agent? Ist der auch dement?)

  • Reply Roland D. 14. 7. 2011 at 3:07

    Mir geht’s bei solchen Trailern/Filmen genauso :)

  • Reply mein Senf 14. 7. 2011 at 18:10

    „Okay, die Hardcore-Meme ist mittlerweile fast so verbreitet wie die Downfall-Videos“

    Kannst du das kurz für Popkultur-Banausen erklären?

  • Reply Julio Sacchi 15. 7. 2011 at 15:01

    Banause, in der Tat…

  • Reply 3 lahmarschige ‘Wonder Woman’ Footage-Clips verdeutlichen, wie glücklich wir uns schätzen können | Serien-Load.de 22. 7. 2011 at 11:43

    […] hinzukriegen, muss die Pilot-Show Einlage schon dermaßen frustrierend gewesen sein, daß selbst Kritiker vor Scheußlichkeit mit dem Weinen angefangen haben […]

  • Kommentar hinterlassen