ComicCon 2011

14 Comments

Von Peter Jackson auf Facebook: „Made a quick stop at Comic Con to attend the Tintin panel. Managed to get these cool shots of Steven and a fan!“(via NCOTB)

In : Filmfun

About the author

Related Articles

14 Comments

  1. » Der San-Diego-Comic-Con-Sammelartikel | Minds Delight

    […] Tolles Bild von Steven Spielberg bei den F5. Tweet Marco | Comics | Tags: Comics, DC-Comics, SDCC Nächster Artikel: Vorheriger Artikel: Warum erzählt ihr mir denn nichts von dem Spiel “Overstrike”? […]

  2. nick

    Ob er das geplant hat.

  3. Stefan

    Wohl das wörtlichste T-shirt der Welt, was? ;)

  4. Dr. Strangelove

    Win Win Situation. Stars müssen sich auf Conventions blicken lassen. Fan glücklich und der Rest der Welt sieht: “schau mal, der Spielberg ist ganz nah am Volk, das ist ein netter, der ist nicht abgehoben, der nimmt sich noch Zeit, usw”.

    Könnte mir vorstellen das da ein Marketing Konzept dahinter steckt.
    (schlimm, solche Gedanken. Aber da es so viele “Fake Viral Marketing” Geschichten gibt .. ist man so mißtrauisch geworden. Die Welt hat ihre Unschuld verloren.)

  5. robgordon

    Nicht immer gleich das Schlimmste vermuten. Ich finds geil und freue mich für den Nerd.

  6. Mein Senf

    Der Blick des Typen ist zu geil.

    Ich denke solche Aktionen sind viel seltener arrangiert, als uns diese verschwörungstheorie-affinen Menschen einreden wollen. Ob nun gefakt oder nicht. Ein tolles Foto ist es allemal.

    @Strangelove: Die Welt hat ihre Unschuld übrigens schon sehr viel länger verloren. Das fing nicht mit viralen Marketingkampagnen oder Werbung im Allgemeinen an. Das fing an, als die Menschen hier das Ruder übernommen haben. Schön illustiert beispielweise auf

    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/55/M._v._Heemskerck-Mus%C3%A9e_des_Bx-Arts_Strasbourg-G%C3%A9d%C3%A9on-Adam_Eve-Ausschnitt_2.jpg

  7. Mark

    wie lieb der herr playmountain doch ist :3

    allein dafür werde ich seine nächsten 4 filme im kino ansehen

    THE ADVENTURES OF TINTIN

    WAR HORSE

    LINCOLN

    ROBOCALYPSE

    Here I come

  8. Lui-G

    Und das Foto hat noch Peter Jackson geknipst. Doch, sowas würde mir auch noch fehlen!

    @Mark: Jurassic Park 4 nich vergessen. Wenn er es hoffentlich selber inszeniert.

  9. Eva

    Das ist absolut zu genial.
    Was allerdings Dr. Strangelove geschrieben hat, könnte schon stimmen.
    Aber ich freu mich – ob es nun stimmt oder nicht – trotzdem mit.

  10. Phil

    Das wird spannend… Jeff Goldblum der sich vor Raptoren im Kühlschrank versteckt.

  11. Mark

    JP4 macht er nie im Leben selbst. Soll er auch nicht, ich will das er an frischen Dingen arbeitet. Robocalypse kommt zwar nicht vor 2014 könnte aber ganz ganz groß werden.

    Und mit Lincoln wird er wiedermal Oscars einsammeln.

  12. Krake

    Etwas Psycho sieht der ‘Fan’ ja schon aus…

  13. Fluffy Bunny

    Süß!

  14. eayz.net

    If possible I would love to meet Steven Spielberg just to shake his hand and say thank you very much….

    Peter Jackson hat bei Facebook ein Foto hochgeladen, das im Rahmen des Tintin-Panels entstanden ist und Steven Spielberg mit einem Fan zeigt, der ein Shirt trägt, auf dem steht, dass er Spielberg gerne treffen, die Hand reichen und sich bedanken möchte…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    officialgaygeeks:

    That lightsaber sound lol


    Get the My Neighbor Groot shirt http://buff.ly/1EFUcA2 http://ift.tt/1BEBgm8

    11/16/14

  • photo from Tumblr

    pennyfornasa:

    Putting The Cost Of The ESA’s Rosetta Mission In Perspective

    "So what do we get for our €1.4bn? Rosetta is both an astounding feat of engineering (catapulting a tonne of spacecraft across millions of kilometres of space and ending up in orbit around a comet just 4 km across) and an extraordinary opportunity for science (allowing us to examine the surface of a lump of rock and ice which dates from when the Solar System formed).

    Like a lot of blue-skies science, it’s very hard to put a value on the mission. First, there are the immediate spin-offs like engineering know-how; then, the knowledge accrued, which could inform our understanding of our cosmic origins, amongst other things; and finally, the inspirational value of this audacious feat in which we can all share, including the next generation of scientists.

    Whilst those things are hard to price precisely, in common with other blue-skies scientific projects, Rosetta is cheap. At €1.4bn, developing, building, launching and learning from the mission will cost about the same as 4.2 Airbus A380s—pretty impressive when you consider that it’s an entirely bespoke robotic spacecraft, not a production airliner. On a more everyday scale, it’s cost European citizens somewhere around twenty Euro cents per person per year since the project began in 1996.

    Rosetta has already sent us some stunning images of Comet 67P/Churyumov–Gerasimenko and today’s landing will, with any luck, provide us with our first close-up glimpse of the chaotic surface of this dirty snowball. If you’re a sci-fi fan, then, you might consider the mission to have been worth its price tag just for the pictures. The total cost for the Rosetta mission is about €3.50 per person in Europe; based on the average cinema ticket price in the UK (€8.50), it has cost less than half of what it will cost for you to go to see Interstellar.”

    Via Scienceogram: http://scienceogram.org/blog/2014/11/rosetta-comet-esa-lander-cost/

    Find Out How Budget Cuts Canceled NASA’s Own Comet Landing Mission: http://www.penny4nasa.org/2014/11/11/how-budget-cuts-canceled-nasa-own-rosetta-comet-landing-mission/

    11/15/14

  • photo from Tumblr

    meatbicyclevevo:

    i never wanted this to end

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    iambluedog:

    Life is too short to be holding on to old grudges

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    10/09/14