We Need to Talk About Kevin – Trailer

7 Comments


KevinYouTube / via

Französischer Trailer zu “We Need to Talk About Kevin” von Lynne Ramsays (“Morvern Callar”), der Verfilmung des gleichnamigen Romans von Lionel Shriver. Der Film lief dieses Jahr in Cannes, wo er einige Presse generierte, die Hauptrollen der Eltern spielen Tilda Swinton und John C. Reilly. Wirklich sehr vielversprechend, steht auf meiner To-watch-list.

The mother of a teenage boy who went on a high-school killing spree tries to deal with her grief — and feelings of responsibility for her child’s actions — by writing to her estranged husband.

In : News, Trailer

About the author

Rajko Burchardt mein es gut mit den Menschen. Die Spielwiese des Bayerischen Rundfunks nannte ihn vielleicht auch deshalb "einen der bekanntesten Entertainment-Blogger Deutschlands".

Related Articles

7 Comments

  1. der alte Sack

    Warum schaut die Swinton eigentlich oft so als ob sie keine Lust hat wirklich im Film mitzumachen. Außerdem denke ich wäre Cate Blanchett die bessere Wahl gewesen. Der Trailer verrät zu wenig und lässt einen Ratsuchend im Raum alleine stehen. Das einzigste Lustige war, als sie neben dem Presslufthammer steht, damit sie das Geschrei des Kindes nicht so hört….

  2. Jet Strajker

    Einzig ist nicht steigerbar.

  3. der alte Sack

    UUUUU Rechtschreibung, hey wir sind hier nicht im deutschunterricht odr aufn Uni wos drauf angommt, isss ekal wie mann schreypt, hauptsache die andern verstähen was drinnn städ gabiert?

  4. toasted

    Du bist doch Schwabe, und ihr spart doch immer. Also spare dir doch auch bitte deine Versuche, witzig zu sein. Das übertrieben Verkehrtschreiben von Wörtern kenne ich ansonsten nur von pubertierenden, die verkrampft versuchen, möglichst cool rüber zu kommen. Alte Säcke sollten das eigentlich hinter sich gelassen haben.

  5. der alte Sack

    Ach im Herzen bin ich jung geblieben, außerdem ist das der falsche Thread, wir waren doch vorher im Emmerichdingsbums… egal, da wir freudigerweise in einem freien Land wohnen dürfen, schreibe ich immer noch so wie es mir gefällt und ich gebe zu, trotz meinen 45 Jahren bin ich ein alter verbohrter bornierter flegelhafter und störrischer Kindskopf mit dem Verhalten (verrbal und manchmul auch in Handlungen) eines Kleinkindes…. aber nicht aufregen, das Leben und auch das Kino sind zu schön um sich über jeden shitkram aufzurägen….

  6. kinokumpel

    Ich finde ja den Titel schon toll. “We need to talk about Kevin”. Und der Trailer deutet doch genug an. Tilda Swinton als verzweifelte Mutter. Und ein furchtbar böses Kind. Schön. Steht jetzt auch auf meiner To-Watch-Liste.

  7. Michael

    Ist leider wirklich nicht gut. Alles ist blöd und das Kind ist Michael Myers. Film ende.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    widowsarrow:

    it is becoming increasingly clear that Robert Downey Jr. spends a lot of time on Tumblr

    03/17/15

  • photo from Tumblr

    drwatsonbagginsfreeman-nygaard:

    Martin Freeman quote from Jimmy Fallon

    01/25/15

  • photo from Tumblr

    lilprince:

    bloglikeanegyptian:

    inkalypse:

    ARE YOU FLIPPING KIDDING ME

    "a young british thief teams up with the thieves"

    WHY

    WHYYYYYYY

    WHYYYYYYYYYYY

    What. The. Fuck. Stop, just stop.

    01/18/15

  • photo from Tumblr

    necroticfeasts:

    jedavu:

    Famous Horror Icons Reimagined as Babies

    In his “Baby Terrors” series of funny illustrations, Chicago-based artist Alex Solis takes some of pop culture’s most famous horror characters and reimagines them as babies.

    Holy shit! The leatherface one!!!

    01/10/15

  • photo from Tumblr

    book-of-the-courtier:

    DVD cover for gay and lesbian comedy movie “Pride” is ‘straight-washed’ for American market

    In case you’re wondering the critically acclaimed comedy is about a group of gay and lesbian activists who supported striking miners in the 1980’s

    The top photo is the USA DVD cover with Lesbians & Gays edited out, the bottom photo is the European version

    The wording has also changed from  ”a London-based group of gay and lesbian activists” to “a group of London-based activists”.

    01/05/15