News Trailer

The Woman in Black – Trailer

Standard, 17. 8. 2011, Renington Steele, 8 Kommentare

(Yahoo Direktblack, via First Showing)

Netter Trailer zu „The Woman in black“ mit Daniel Radcliffe, klassische Geisterhausstory: „While taking care of a deceased client’s estate, a young lawyer encounters a mysterious woman dressed in black and uncovers a tragic secret.“

Ich weiß zwar nicht, ob die Rolle in diesem viktorianischen Setting in Radcliffes Post-Potter-Karriere nicht zu sehr an den Zauberlehrling erinnert, aber sei’s drum. Sieht okay aus, DVD-Futter. Und apropos Post-Potter: Foreign Policy hatte neulich einen grandiosen Artikel über die Zaubererwelt nach dem Krieg mit Voldemort: Post-Conflict Potter – Voldemort’s dead, but the struggle’s not over. How Harry Potter and the magical world of J.K. Rowling might begin the long process of reconciliation and reform.

You Might Also Want To Read

Inglorious Basterds – Kurzer Clip mit neuen Szenen

17. 4. 2009

Alice in Wonderland-Trailer offiziell raus

24. 7. 2009

Twilight: Breaking Dawn – Sie tun’s!

17. 1. 2011

8 Kommentare

  • Reply The Director 17. 8. 2011 at 13:55

    Ich gönne dem Radcliffe an dieser Stelle viel Erfolg für seine zukünftige Karriere. In diesem Trailer macht er ne gute Figur. Sieht echt nicht schlecht aus.

  • Reply Dr.Strangelove 17. 8. 2011 at 17:45

    Ich wünsche Radcliffe an dieser Stelle wenig Erfolg. Finde die Pappnase einfach langweilig. Früher blieben „so Leute“ gerne mal auf der Strecke. Aber in der heutigen Zeit ist ja Prominenz wichtiger. Somit wird dieser Junge genug Rollenangebote bekommen.

  • Reply Sumi 17. 8. 2011 at 18:25

    Schaut spannend aus! :) Ich hoffe das Radcliff ist ein guter Theater-Schauspieler. Hoffe er kanns auch in Filmen zeigen die nun nach Harry Potter kommen.

  • Reply Alter Mann 17. 8. 2011 at 22:41

    Ich habe „The Woman in black“ als in den 90ern als Theaterstück in London gesehen. Minimalistische Bühnenausstattung und nur 2 Darsteller (und die woman in black natürlich). War sehr spannend und gruselig. Ich werde mir die Kinoversion auf jeden Fall ansehen.

  • Reply rug@dizzer 18. 8. 2011 at 9:40

    hm, Promi oder nicht, das läßt doch hoffen. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass der Redcliff was kan.
    Er muß nur aus den Köpfen der leute als HP verschwinden. Das sollte aber doch mögklich sein. Nicht wahr, Doktor?

  • Reply JMK 18. 8. 2011 at 22:52

    na immerhin der erste Hammer Film seit Jahrzehnten.

  • Reply Renington Steele 19. 8. 2011 at 4:14

    @JMK: This. ;D

  • Reply MTA 21. 8. 2011 at 0:02

    @ #6:

    Stimmt nicht ganz, in den letzten beiden Jahren gab es schon jeweils einen neuen Hammer-Film: „Wake Wood“, eine sehr empfehlenswerte irische Friedhof-der-Kuscheltiere-Variation und den lahmen Hochhaushorror „The Resident“ mit Hilary Swank und dem gottgleichen Christopher Lee.

    Das Theaterstück „Women in Black“, auf dem der Film (zumindest vage) basiert, läuft übrigens immer noch im Londoner West End und ist äußerst empfehlenswert!

  • Kommentar hinterlassen

    Die Fünf Filmfreunde is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache