News Trailer

The Rum Diary (Trailer)

Standard, 26. 8. 2011, Mal Sehen (Malcolm Bunge), 11 Kommentare

Ich sage mal: Wenn Johnny Depp auf Hunter S. Thompson trifft, können wir getrost davon ausgehen, dass wir ein klitze kleines bisschen Spaß haben werden. Mindestens.

In The Rum Diary, Depp plays Paul Kemp, a roving New York City journalist in the Eisenhower era who escapes to pristine Puerto Rico for a gig at the local, run-down newspaper, The San Juan Star. In between gallons of rum and LSD trips, Kemp soon becomes obsessed with the incredibly attractive Connecticut-born fiancée (Amber Heard) of Sanderson, a shady American entrepreneur (Aaron Eckhart).


The Rum Diary Link

via

You Might Also Want To Read

Dance little birds – Happe Feet

1. 8. 2006

Walk Hard – Musikvideo

10. 11. 2007

Moon – Neuer Clip, Introsequenz?

2. 6. 2009

11 Kommentare

  • Reply Ferris Bueller 26. 8. 2011 at 8:48

    Entfernt sich für mich zu weit von der tollen Vorlage, die einen sehr schönen Blick auf den Journalismus warf. Warum muss Eckhart da plötzlich zum korrupten Geschäftsmann verkommen? Ach, Hollywood…

  • Reply mein Senf 26. 8. 2011 at 10:22

    Schaut gut aus. Wie viele Jahre liegen eigentlich zwischen Amber Heart und Johnny Depp?

  • Reply Saul 26. 8. 2011 at 12:18

    „Entfernt sich für mich zu weit von der tollen Vorlage, die einen sehr schönen Blick auf den Journalismus warf.“ das ist wohl wahr, der Trailer sieht so aus, als ob das ein „durchgeknallter Klamauk“ wird, schreckt mich gerade ziemlich ab, denn das Buch war schon recht trocken, mit Spaß hatte das nicht so viel zu tun. Dann noch Depp dazu und wilkommen zu Fear and Loathing 2…

  • Reply Frybo 26. 8. 2011 at 13:20

    Die Szenen mit den Whiskeyflaschen als Kegel und der Schildkröte mit den Diamanten haben herausgestochen… aber alles in allem irgendwie zu sehr 08/15 für einen Raoul Duke.

    Aber es kann ja auch nicht jeder Regisseur ein Terry Gilliam sein, oder?

  • Reply lukipuki 26. 8. 2011 at 15:53

    Ich freu mich drauf. Das Buch habe ich nicht gelesen.
    Der Film sieht aus, wie Hangover – nur eben originell usw.

    Aber wir haben ja auch noch ein paar Monatchen, um das auszudiskutieren.

  • Reply Chris 26. 8. 2011 at 16:31

    What? Ein Gonzo Film!!! Endlich mal wieder einer! Ich flipp‘ grad aus hier, wie geil!

  • Reply rocksteady 26. 8. 2011 at 23:39

    Mir gefällts! Hoffentlich wird der gut.

  • Reply El_Skeletto 27. 8. 2011 at 12:37

    Der Trailer sieht nach furchtbarem furchtbarem Hollywoodklamauk aus und das passt nicht im Geringsten zum Ton der Vorlage.

    Mein Tipp: Vollkatastrophe. Aber ich lasse mich gerne positiv überraschen.

    Bitte überrasche mich.

  • Reply Datflx 27. 8. 2011 at 16:55

    Der Trailer hat mich auch nicht gerade überzeugt. Was z.B. soll dieses moderne Lied bei 1:04 – zerstört für mich den Rest der 50er-Jahre-Illusion, deren Funke bei mir eh nicht Recht überspringen wollte.
    Anschauen werde ich ihn mir aber allemal.

  • Reply 1 30. 8. 2011 at 12:52

    @Kommentar 3: Sieht auch für mich so aus, dass sich der Film ziemlich von der Vorlage entfernt. Allerdings war das Buch nicht trocken und sogar ziemlich witzig.

    Ich kann mir vorstellen, dass der Film ebenfalls ganz witzig wird. Das mit dem modernen Lied da mittendrin habe ich allerdings auch nicht verstanden.

  • Reply 123 5. 9. 2011 at 12:13

    Ich denke, dass der film was werden kann, denn ein trailer soll ja nicht alles vom film verraten (siehe bad teacher, da sind alle witze im trailer). Johnny Depp und Hunter S. Thompson waren befreundet, auch deshalb denke ich das Johnny Depp den charakter von Hunter S. Thompson treffen kann. Achja, die musik im trailer muss ja nicht im film vorkommen.

  • Kommentar hinterlassen