Neue Bilder vom Superman-Kostüm

26 Comments

Nachdem wir uns ein wenig von dem Schock erholt haben sollten, dass Henry Cavill im kommenden Superman aussieht wie eine verschimmelte Plastikbockwurst, kommen neue Bilder auf, die nun etwas besser sind. Jetzt sieht er nur noch aus wie eine Fleischgewordene Plastik-Actionfigur.


via

In : News

About the author

Bei den Filmfreunden bloggt Malcolm über die wunderbare Welt der seichten Unterhaltung. Auf eye said it before bloggt der freundlichste Filmfreund (Nilz N Burger) über Flausch, Werbung und WTF. Wenn er gerade nicht bloggt, arbeitet Malcolm freiberuflich als Digital Creative, wo er das Internet zu einem schöneren Ort macht. Nichts zu danken.

Related Articles

26 Comments

  1. walter white

    holy moly. und der umhang wird dazuanimiert… auf den film bin ich ja schon gespannt aber das kostüm sieht kacke aus

  2. Parkster

    Hey Moment… Essenmitsosse hat Recht… die Unterbuchs über dem blauen Strampler fehlt. Das muss ein Fake sein!

    Die können das Teil doch nicht einfach weglassen. Was kommt als nächstes? Spiderman mit Cape? Der Hulk mit einer Zorro-Maske? Green Lantern mit einer lila Leuchte?

  3. macone

    Irgendwie sieht er nackt aus ohne die rote Unterhose. Sehr gewöhnungsbedürftig.

  4. Sebastian

    Die Unterhose ist wohl angeblich deshalb weg, weil Superman sie auch im DC-Reboot nicht mehr tragen wird…trotzdem sieht das natürlich absolut scheiße aus.

  5. Comedian

    Mal ehrlich: Unterbuchse ist doch absolut dämlich…Der Film-Batman trägt auch keine mehr seit der Trash-Serie aus den 60er….

  6. Gregor Sedlag

    Man kann die Weisheit der Macher von Smallville gar nicht genug loben, wie sie die leidige Kostümfrage gelöst haben – einfach ein “blauroter Fleck”.

  7. PabloD

    Vielleicht sind das ja auch Pics aus der mittlerweile obligatorischen Porno-Parodie? :-D

  8. Silent Rocco

    Unterbuchse weg find ich ganz ok. Aber mit dem Kostüm werd ich trotzdem nicht warm. Dieser Realo-Hightech-Stoff-Ansatz funktioniert bei Superman (SUPERMAN – der Typ, der mit Brille nicht mehr erkannt wird!) für mich überhaupt nicht.

  9. Achi

    was ihr alle habt? mein erster gedanke war: penis!

  10. Ferris Bueller

    Hahahahaha!

  11. Fufu

    Zum Glück ist mir Superman egal. Ausserdem: Comicverfilmungen sind Hollywoodfließbandschrott – Filme die man sich überhaupt nicht mehr anzusehen braucht.

  12. Dr.Strangelove

    Erstens: Ich glaub’ ich werde schwul.
    Zweitens: Auf 35mm kommt der Anzug noch mal ganz anders rüber. Bin gespannt. Fand den letzten Superman Film extremst schlecht. Wirkte wie ein Kinderfilm auf mich. Kann nur besser werden.

  13. Ken Takel

    Ich finds ganz OK. Was habt ihr denn erwartet? Is halt Superman.

  14. Fluffy Bunny

    Ich bin mal gespannt… zwei Möglichkeiten, eine Hop eine Flop…

    Auf der einen Seite sah der “Publicity Shot” vor dem Riesensafe relativ stark nach “Noir” aus. Könnte ein toller Kurs für den Film sein, Supes in der alten Zeit oder zumindest dem alten Stil anzusiedeln – Metropolis mit eingeschlossen. Streamline Design, Noir-Elemente etc., das Kostüm beinhaltet stark Elemente davon. Trotz des fehlenden Höschens…

    Auf der anderen Seite erinnert mich das Kostüm ganz ganz erschreckend stark an das aus Tim Burton/Nicolas Cage Superman Projekt (Wer’s nicht kennt: http://spinoff.comicbookresources.com/2010/10/31/bullet-dodged-what-burtons-superman-wouldve-looked-like/) und was das heißt muss ich nicht weiter erwähnen…

    Lustig, insofern, das das Kostüm neben Kevin Spacey’s Lex Luthor das einzige war, daß ich am letzten Superman Film echt gut fand und nicht geändert hätte… naja, “wenn’s schee macht…”

  15. filmtoast

    Also die rote Unterhose sah schon immer recht lächerlich aus. Aber ohne sieht das irgendwie noch bekloppter aus. Nee, Superman war noch nie wirklich mein Ding…

  16. Andi

    STILL
    not as gay as Twilight.

    (Nice try, though.)

  17. TopF

    früher sah er aus wie dieser funk oder rapsänger mit dem roten eierschutz,
    jetzt erinnert das mehr an einen strampler für erwachsene.
    gratuliere snyder
    du verpasst der langweiligsten comicfigur aller zeiten das passende outfit.

    PS:
    SCHNAAAAARCH

  18. Injecter

    Jetzt mal im Ernst, das schlimmste ist die Dauererektion!

  19. J

    Können Plastikbockwürste denn schimmeln?

  20. Mal Sehen

    Wenn sie SUPERPLASTIKBOCKWÜRSTE in einem Kühlschrank voll Kryptonit sind, dann schon.

  21. J

    Haha. Naja, ich würde sagen es kommt darauf an ob es auch ein Superkühlschrank ist.

  22. Mildmanneredmaniac

    Ihr wisst gar nichts. Sieht cool aus.

  23. Hans

    Warum wird jetzt die Parodie schon vor den eigentlich Film gedreht?

  24. soil

    wieso dauererektion? hää? ist halt n EIERSCHUTZ. schaut trotzdem komisch aus, und so kümstlich aufgepumpt. naja ich konnte süpürmän auch nie leiden

  25. jim

    Der Zack ist mir vorerst nicht geheuer*(hab mir grade Legende der Wächter angeschaut – Suckerpunch schaff ich einfach nicht,300 hab ich eigentlich vergessen,verdrängt…). Der Titel Siliconwurst trifft’s erstmal recht gut – und alles in allem – wenn wir im Snyderuniversum 1+ 1 zusammenzählen – könnte Superman ne bizarre Nummer werden – und niemand wahrlich vermisste den Schlüpper…

    *als Mann für’s Grobe und Eyecandy

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    officialgaygeeks:

    That lightsaber sound lol


    Get the My Neighbor Groot shirt http://buff.ly/1EFUcA2 http://ift.tt/1BEBgm8

    11/16/14

  • photo from Tumblr

    pennyfornasa:

    Putting The Cost Of The ESA’s Rosetta Mission In Perspective

    "So what do we get for our €1.4bn? Rosetta is both an astounding feat of engineering (catapulting a tonne of spacecraft across millions of kilometres of space and ending up in orbit around a comet just 4 km across) and an extraordinary opportunity for science (allowing us to examine the surface of a lump of rock and ice which dates from when the Solar System formed).

    Like a lot of blue-skies science, it’s very hard to put a value on the mission. First, there are the immediate spin-offs like engineering know-how; then, the knowledge accrued, which could inform our understanding of our cosmic origins, amongst other things; and finally, the inspirational value of this audacious feat in which we can all share, including the next generation of scientists.

    Whilst those things are hard to price precisely, in common with other blue-skies scientific projects, Rosetta is cheap. At €1.4bn, developing, building, launching and learning from the mission will cost about the same as 4.2 Airbus A380s—pretty impressive when you consider that it’s an entirely bespoke robotic spacecraft, not a production airliner. On a more everyday scale, it’s cost European citizens somewhere around twenty Euro cents per person per year since the project began in 1996.

    Rosetta has already sent us some stunning images of Comet 67P/Churyumov–Gerasimenko and today’s landing will, with any luck, provide us with our first close-up glimpse of the chaotic surface of this dirty snowball. If you’re a sci-fi fan, then, you might consider the mission to have been worth its price tag just for the pictures. The total cost for the Rosetta mission is about €3.50 per person in Europe; based on the average cinema ticket price in the UK (€8.50), it has cost less than half of what it will cost for you to go to see Interstellar.”

    Via Scienceogram: http://scienceogram.org/blog/2014/11/rosetta-comet-esa-lander-cost/

    Find Out How Budget Cuts Canceled NASA’s Own Comet Landing Mission: http://www.penny4nasa.org/2014/11/11/how-budget-cuts-canceled-nasa-own-rosetta-comet-landing-mission/

    11/15/14

  • photo from Tumblr

    meatbicyclevevo:

    i never wanted this to end

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    iambluedog:

    Life is too short to be holding on to old grudges

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    10/09/14