News

Jetzt offiziell: Eddie Murphy wird tatsächlich die 84. Oscars moderieren

Standard, 6. 9. 2011, Mal Sehen (Malcolm Bunge), 9 Kommentare

Gestern noch ein Gerücht, heute schon bestätigt:

Oscar® nominee Eddie Murphy, whose performing career spans movies, television and the stage, will host this year’s Academy Awards show on Sunday, February 26, 2012, telecast producers Brett Ratner and Don Mischer announced today. This will be Murphy’s first hosting stint on the Oscars®.

Ich glaube immer mehr daran, dass das gar nicht mal so scheiße wird!

via

You Might Also Want To Read

Wrong Turn 4 – Trailer

6. 6. 2011

Attack of the Killer-Tomatoes – Remake

29. 10. 2008

Must Love Death – Romantic Torture-Porn Comedy?

23. 7. 2009

9 Kommentare

  • Reply jarod 6. 9. 2011 at 23:38

    Hmja, wonbei Eddies wirklich guten Zeiten auch mal längst vorbei sind,oder?

  • Reply justus_jonas 7. 9. 2011 at 0:09

    Nach Anne Hathaway und Prinz Valium kann es gar nicht mehr schlimmer kommen. Ich bin schwer für ein Comeback von Old-School-Murphy. Und der Trailer zu „Tower Heist“ gibt doch schon ein wenig die Karriere-Richtung vor…
    http://www.youtube.com/watch?v=Z4KXF7NWFRE

  • Reply Sebastian 7. 9. 2011 at 1:23

    Wenn er drei Rollen gleichzeitig spielt, darunter den alten Juden aus Coming to America, wird’s gut.

  • Reply reeft 7. 9. 2011 at 3:06

    Ich habe auch irgendwie so ein Bauchgefühl, dass das vielleicht gar nicht so schlecht wird. Endlich mal wieder nur ein Host; dieses Doppelding in den letzten beiden Jahr war einfach nur schlecht. Murphy kann und wenn die Autoren gut sind, dann wird das prima.

  • Reply Ferris Bueller 7. 9. 2011 at 11:11

    Ich finde ja, Charlie Sheen sollte die Oscars moderieren. Dann wäre es zumindest mal unterhaltsam.

  • Reply XfrogX 7. 9. 2011 at 23:59

    Charlie aber nur wenn er vorher schon zur aftershow party darf.

  • Reply Julio Sacchi 8. 9. 2011 at 10:12

    Natürlich eine hevorragende Nachricht. Murphy ist (war?) einer der besten Stand-Ups aller Zeiten. Wenn er sich selbst an seine DELIRIOUS/RAW-Zeiten erinnern kann, wird das großartig.

  • Reply k. kowski 15. 9. 2011 at 13:27

    Als Kind war ich ein großer Fan von Eddie Murphy. Ich freu mich drauf.

  • Reply firstaid 19. 9. 2011 at 22:24

    Eddie Murphy ist ja schon seit Jahren nicht mehr lustig. Mich beschleicht das Gefühl, dass die Oscars eine Qual werden.

  • Kommentar hinterlassen