War Horse – Neuer Trailer

12 Comments

(Youtube Direkthorse, via Badass Digest)

Hier der neue Trailer zu Spielbergs Pferdefilm. Werde ich mir trotz meiner Tierfilmaversion wohl ansehen, weil mir das nach einem tatsächlich guten Spielberg aussieht.

In other Horse-News: Fox 2000 Bringing ‘Mr. Ed’ to the Big Screen.

Elizabeth Gabler’s Fox 2000 has picked up the film rights to the classic talking horse Mr. Ed for David Friendly’s Friendly Films and Jim Mahoney to produce.

No writer or director is yet attached to the live-action family film, which Fox 2000’s Carla Hackan will shepherd.
It won’t be the first horse film for Gabler, an equestrian enthusiast. Fox 2000 also produced the 2006 Flicka

In : News, Trailer

About the author

Related Articles

12 Comments

  1. Ken

    Verdammt! Lassie in Pferdisch!!!

  2. tobi

    Also nee, sieht mir doch zu kitschig aus.

  3. ufomuschi

    der typ bei 2:05 sieht ja aus wie nilz !?

  4. robgordon

    Ich habe immer gedacht, Spielberg könnte sogar Atari-Ping-Pong verfilmen und ich würde es gucken. Aber ich habe mich getäuscht, denn trotz großartiger Optik reizt mich der Film überhaupt nicht.

  5. Tomsen

    Paaaaaaaaaaaathoooooooooossssss!!!!! Also wenn da nicht Spielberg draufstehen würde, hätte ich diesen Film wohl ab jetzt keine Beachtung mehr geschenkt!

  6. ken Takel

    Ich liebe Spielbergs alte Filme (Super 8 hat einen noch mal dran erinnert) aber das ist echt zuviel des Guten… Außerdem hat er in den letzten Jahren ne Menge Schrott verzapft…

  7. The Director

    Meine Vermutung:
    Trailer Scheiße – Film top!

  8. dlb

    Sieht gut aus, reizt mich aber ebenfalls nicht. Und mit 100%iger Sicherheit wird das Pferd bei den Deutschen geschunden bis kurz vor 12. Und vermutlich noch Zeuge wie belgischen Krankenschwestern die Hände abgehackt werden… be brave!

    Oder aber das wird doch gut.

  9. PK

    Find das echt toll. Bin sicher kein Pferde(film)fan. Aber ein KINO-Fan (in Großbuchstaben). Und dieser Trailer strotzt vor soviel kinematographischer Energie, dass man einfach zugeben muss, Spielberg weiß “Großes Kino” zu machen. Der Trailer hat seine Kitschmomente, aber alles an ihm – Bilder, Bewegung, Emotionen, epische Größe und Musik – sagt nur eines: Dafür ist Kino gemacht und nur dort wird sich ein solcher Film entfalten und übertragen können! Ich glaube auch nicht, dass der Film an die Qualität des frühen Spielbergs ranreichen wird, aber ich gehe nach wie vor ins Kino, um große Emotionen auf großer Leinwand zu sehen und sehe das dann 100x lieber als den x-ten stumpfsinnigen und nach Schema F runtergekurbelten Comicreißer oder Filme, bei denen man sich dauernd fragt, warum man gerade 10 Euro für einen mittelmäßigen Fernsehfilm ausgegeben hat… Das wird großes Kino!

  10. Kai

    Der Trailer geht schon in Ordnung aber diese 08/15-Streichorchesternummer als Unterlegmusik, krisch’isch Pickel von. Und ich weiß immer noch nicht, was eigentlich die Kernaussage der Geschichte sein soll. Das Pferd dein bester Freund? Ich dachte das ist doch der Hund? :-P

  11. Fluffy Bunny

    Das Pferd stirbt garantiert am Schluß – tun die guten, tollen, netten Tiere in solchen Filmen immer!

    Brauch’s garned kucken, ist garantiert so. Null interesse, hab glaub ich zu viele Tierfilme gesehen als Kind.

  12. Der grüne Blob

    krasser scheiß. wobei die betonung auf letzterem liegt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    officialgaygeeks:

    That lightsaber sound lol


    Get the My Neighbor Groot shirt http://buff.ly/1EFUcA2 http://ift.tt/1BEBgm8

    11/16/14

  • photo from Tumblr

    pennyfornasa:

    Putting The Cost Of The ESA’s Rosetta Mission In Perspective

    "So what do we get for our €1.4bn? Rosetta is both an astounding feat of engineering (catapulting a tonne of spacecraft across millions of kilometres of space and ending up in orbit around a comet just 4 km across) and an extraordinary opportunity for science (allowing us to examine the surface of a lump of rock and ice which dates from when the Solar System formed).

    Like a lot of blue-skies science, it’s very hard to put a value on the mission. First, there are the immediate spin-offs like engineering know-how; then, the knowledge accrued, which could inform our understanding of our cosmic origins, amongst other things; and finally, the inspirational value of this audacious feat in which we can all share, including the next generation of scientists.

    Whilst those things are hard to price precisely, in common with other blue-skies scientific projects, Rosetta is cheap. At €1.4bn, developing, building, launching and learning from the mission will cost about the same as 4.2 Airbus A380s—pretty impressive when you consider that it’s an entirely bespoke robotic spacecraft, not a production airliner. On a more everyday scale, it’s cost European citizens somewhere around twenty Euro cents per person per year since the project began in 1996.

    Rosetta has already sent us some stunning images of Comet 67P/Churyumov–Gerasimenko and today’s landing will, with any luck, provide us with our first close-up glimpse of the chaotic surface of this dirty snowball. If you’re a sci-fi fan, then, you might consider the mission to have been worth its price tag just for the pictures. The total cost for the Rosetta mission is about €3.50 per person in Europe; based on the average cinema ticket price in the UK (€8.50), it has cost less than half of what it will cost for you to go to see Interstellar.”

    Via Scienceogram: http://scienceogram.org/blog/2014/11/rosetta-comet-esa-lander-cost/

    Find Out How Budget Cuts Canceled NASA’s Own Comet Landing Mission: http://www.penny4nasa.org/2014/11/11/how-budget-cuts-canceled-nasa-own-rosetta-comet-landing-mission/

    11/15/14

  • photo from Tumblr

    meatbicyclevevo:

    i never wanted this to end

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    iambluedog:

    Life is too short to be holding on to old grudges

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    10/09/14