Sleeping Beauty – Neuer Trailer & Poster

11 Comments

(via)

Neuer, gegenüber dem ersten nur geringfügig veränderter Trailer zu “Sleeping Beauty”, dem Regiedebüt der australischen Autorin Julia Leigh. In Cannes sorgte der Film aufgrund seiner Sexszenen für etwas Aufsehen (würde ich nicht überbewerten), interessant dürfte für viele zweifellos sein, dass Hauptdarstellerin Emily Browning (Sucker Punch) die meiste Zeit über nackt zu sehen sein soll. Präsentiert wird der Film von “The Piano”-Regisseurin Jane Campion. Sieht für mich arg kunstgewerblich aus.

A haunting erotic fairytale about Lucy (Emily Browning), a University student drawn into a mysterious hidden world of beauty and desire with prostitution, where her specialty is the ‘Sleeping Beauty chamber’.

About the author

Rajko Burchardt mein es gut mit den Menschen. Die Spielwiese des Bayerischen Rundfunks nannte ihn vielleicht auch deshalb "einen der bekanntesten Entertainment-Blogger Deutschlands".

Related Articles

11 Comments

  1. MTA

    Für mich ein sehr schön gemachter, atmosphärischer Trailer (allein die Typo…), der eine Stimmung vermittelt ohne jedoch allzu viel zu verraten. Und falls die Protagonistin “die meiste Zeit über nackt” sein sollte, scheint der Film es nicht nötig zu haben, dies im Trailer allzu explizit zu machen oder auch nur anzudeuten. Das Poster erinnert dann auch noch an ein Gemälde aus dem 18. Jahrhundert. Sehr schick.

    Achtung, Äpfel-mit-Birnen-Alarm: Gefällt mir viiiel viiel besser als der zum Gähnen langweilige “Avengers”-Trailer.

  2. Julio Sacchi

    Kunstgewerbe, in der Tat, mit nem Hauch Filmhochschülerdebüt als strenge Würze.
    Wer sich sowas ansieht, weil die Hauptdarstellerin “die meiste Zeit über nackt” ist, muß dringend in die erste große Pause.

  3. Tino

    Ok, dann melde ich mich für die große Pause an! Emily Browning den halben Film nackt…Unnötig noch eine Handlung drum zu stricken. Ich schau ihn mir an.

  4. Saladdin57

    Ich komm mit. Die Streber und Leute die Sex Igitt finden, bleiben beim Lehrer in der Klasse ;).

  5. Claas

    ach herrlich, Herbst und Frühling sind hier doch meist die Zeit der guten Filme. 10mal lieber etwas zu viel kunstgeschwurbel als schon wieder die selbe platte scheiße

  6. Doughnut

    Was ist denn da bitte noch geheimnisvoll nach dem Trailer?
    Gehobenes Bordell für alte geile Männer mit Geld sucht junge Nachwuchskraft, die “very beautiful and very talented” sein sollte und die neben ner Menge Geld auch damit rechnen darf, dass sie im Zuge ihrer Ausbildung zur gehobenen Amüsierdame “even more beautiful and even more talented” wird.
    Welche junge Frau mit Verstand kann bei solchen Verheißungen schon nein sagen? XD

    Die Vertragsklausel mit dem “Wenn du aufmuckst, hauen wir dich grün und blau und sperren dich für ein paar Tage in ein dunkles Loch.” wird dabei natürlich gaaaaaaaanz klein gedruckt.

    Sicher ein toller Film, sollte mehr davon geben. ^^

  7. Dr.Strangelove

    Filmhochschülerdebüt sehe ich da weniger. Ist vielleicht von Land zu Land unterschiedlich. Bilder gefallen mir. Story erscheint mir ähnlich belanglos wie “Brownian Movement” mit Sandra Hüller. Es passiert so einiges… gleichzeitig wird aber nichts erklärt. Meine ich so gelesen zu haben. Es MUSS ja auch nicht immer alles erklärt werden. Bestes Beispiel: Funny Games. Oder Lost Highway. Oder. oder oder.
    Kann sehr gut werden. Kann auch großer Mist werden. Die Bilder gefallen mir schon mal sehr. Schöne Ausstattung. Schöne Kamera. Bin gespannt.

  8. Nathaniel

    wirkt mir arg nach suckerpunch ohne zombiedrachenroboter!

  9. Jan

    wow, Emily Browning nackt? Interessiert mich total. Ist ja schließlich ähnlich wie Gunter von Hagens Ausstellung Körperwelten – quasi das zur Schau stellen von blanken Knochen. Ok, bei Emily ist noch ein wenig Haut drüber.

  10. Dr.Strangelove

    Wo sieht die denn knochig aus?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    officialgaygeeks:

    That lightsaber sound lol


    Get the My Neighbor Groot shirt http://buff.ly/1EFUcA2 http://ift.tt/1BEBgm8

    11/16/14

  • photo from Tumblr

    pennyfornasa:

    Putting The Cost Of The ESA’s Rosetta Mission In Perspective

    "So what do we get for our €1.4bn? Rosetta is both an astounding feat of engineering (catapulting a tonne of spacecraft across millions of kilometres of space and ending up in orbit around a comet just 4 km across) and an extraordinary opportunity for science (allowing us to examine the surface of a lump of rock and ice which dates from when the Solar System formed).

    Like a lot of blue-skies science, it’s very hard to put a value on the mission. First, there are the immediate spin-offs like engineering know-how; then, the knowledge accrued, which could inform our understanding of our cosmic origins, amongst other things; and finally, the inspirational value of this audacious feat in which we can all share, including the next generation of scientists.

    Whilst those things are hard to price precisely, in common with other blue-skies scientific projects, Rosetta is cheap. At €1.4bn, developing, building, launching and learning from the mission will cost about the same as 4.2 Airbus A380s—pretty impressive when you consider that it’s an entirely bespoke robotic spacecraft, not a production airliner. On a more everyday scale, it’s cost European citizens somewhere around twenty Euro cents per person per year since the project began in 1996.

    Rosetta has already sent us some stunning images of Comet 67P/Churyumov–Gerasimenko and today’s landing will, with any luck, provide us with our first close-up glimpse of the chaotic surface of this dirty snowball. If you’re a sci-fi fan, then, you might consider the mission to have been worth its price tag just for the pictures. The total cost for the Rosetta mission is about €3.50 per person in Europe; based on the average cinema ticket price in the UK (€8.50), it has cost less than half of what it will cost for you to go to see Interstellar.”

    Via Scienceogram: http://scienceogram.org/blog/2014/11/rosetta-comet-esa-lander-cost/

    Find Out How Budget Cuts Canceled NASA’s Own Comet Landing Mission: http://www.penny4nasa.org/2014/11/11/how-budget-cuts-canceled-nasa-own-rosetta-comet-landing-mission/

    11/15/14

  • photo from Tumblr

    meatbicyclevevo:

    i never wanted this to end

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    iambluedog:

    Life is too short to be holding on to old grudges

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    10/09/14