Filmfun

Die vielen Tode des Steve Buscemi

Standard, 31. 10. 2011, Mal Sehen (Malcolm Bunge), 8 Kommentare

Unnötig zu sagen, dass es gleich ein paar Spoiler zu sehen geben wird, oder?


Youtubedirektlink

via Row Three

You Might Also Want To Read

300 Grobies

15. 3. 2007

Bolt: Follow the Hamster-Blog

16. 12. 2008

Twilight – Die Extrem Billige Version

27. 1. 2009

8 Kommentare

  • Reply Michael 31. 10. 2011 at 22:17

    Wusste gar nicht mehr, dass er in Millers Crossing dabei war.

  • Reply Fluffy Bunny 1. 11. 2011 at 10:17

    Fehlt noch sein Tod aus Armageddon und Reservoir Dogs, wenn ich mich nicht irre… Trotzdem bleibt zu sagen: Der Arme, schon scheiße, wenn man stets die Filme nicht überlebt… ;-)

  • Reply Marcel 1. 11. 2011 at 10:52

    In related News: Sean Bean dies in every Movie

  • Reply Matty 1. 11. 2011 at 14:18

    Wer so ausschaut kann froh sein den Löffel abzugeben. ;)

  • Reply xy 1. 11. 2011 at 14:30

    In diesem animierten Monsterfilm ist er doch gar nicht gestorben, oder?

    Und Nummer 3: Der Mann hat halt ein markantes Gesicht. Ich seh ihn immer gern, und ich kenn sogar einige Frauen, die ihn attraktiv finden – auf gewisse Weise. Geschmäcker sind halt verschieden.

  • Reply bale 2. 11. 2011 at 0:36

    welcher film?

    1) vince vaughn steckt ihm ein messer in den rücken.
    2) james gandolfini erschiesst ihn mit einer schrotflinte und trägt dabei weiße handschuhe.

    genial das auch „things to do in denver when you’re dead“ dabei ist. falls ihr den nicht kennt,… anschaubefehl ihr cretins!

  • Reply NaitaOni 2. 11. 2011 at 13:47

    1) Tödliches Vertrauen / Domestic Disturbance (2001)
    2) The Sopranos (S05E13)

  • Reply Andi 4. 11. 2011 at 7:19

    Zu Reservoir Dogs: da stirbt er doch offscreen (er geht raus, die Cops rufen, er soll stehen bleiben, dann hört man Schüsse. Sehen tut man da nüscht).

  • Kommentar hinterlassen

    Die Fünf Filmfreunde is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache