We need to talk about Kevin – Trailer

4 Comments

(Youtube Direktkevin, via First Showing)

Hier der Trailer zu „We need to talk about Kevin“ mit Tilda Swinton, Ezra Miller und John C. Reilly, hier der Plot: „A suspenseful and psychologically gripping exploration into a parent (Tilda Swinton) dealing with her child doing the unthinkable. The mother of a teenage boy (Ezra Miller) who went on a high school killing spree, tries to cope with her overwhelming grief and the feelings of responsibility for her child’s actions.“

In : News

About the author

Related Articles

4 Comments

  1. Kai

    Hmm, den Trailer finde ich unglaublich blöd. Hier wird dieser Kevin als eine Art Damien portraitiert, den man am Besten schon als Säugling im Regenfaß ersäuft hätte. So als wäre das Böse bei ihm schon als Kleinkind angelegt gewesen und jede weiter Entwicklung unweigerlich in einem Amoklauf münden müsse. Ich hoffe mal, der Film erspart sich solch einen simplen kausalen Quatsch.
    Im Nachhinein lässt sich alles Verhalten so deuten, dass der Gewaltausbruch unvermeidebar und nicht zu beeinflussen war, von Columbine bis Oslo. Außerdem hatte Gus van Sant in “Elephant” doch schon erklärt, das man das eben NICHT erklären kann.

    ..und dann die Swinton! Sie wird in diesem Trailer äußerst unvorteilhaft dargestellt. Immer guckt sie wie ne Kuh wenn’s donnert. :)

  2. Dr.Strangelove

    Bei “Elephant” werden Null die Eltern/Familien der beiden Amokläufer gezeigt. Dei spielen ein wenig am Computer, Duschen noch zusammen. (ups, Spoiler) und das wars. Und das was du im ersten Drittel schreibst… das dieser Mensch eben von Kleinauf, Grundlos Böse ist… genau DAS ist das Thema.
    Klar, 90% der Gewalttaten wird bestimmt durch soziologische Verhältnisse herbeigefügt. Beziehungen, die klein sein können, (auf einen nahestehenden Menschen), oder aber auch die Beziehung zu einem ganzen Land und dessen Zustand. Und der eigenen Not.
    Aber es gibt ja auch Menschen denen es gut geht, an nichts fehlt, und die dennoch gemein zu anderen Menschen sind, und später vielleicht sogar einen töten. Ohne das diese Menschen selbst Leid erfahren haben, oder Not, oder was auch immer. Vielleicht gibt es eben doch böse Menschen, die schon so geboren werden.

  3. General Anzeiger

    Danke für die Spoiler, … und da ist es schonmal nen Trailer, der nix verrät. Wie ihr möchtegern-Filmnerds in dne Kommentaren von ALIEN festgestellt habt.

  4. Dr.Strangelove

    Herr General: Wenn man über die Grundthematik eines Films schreibt ist das kein spoilern.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    drwatsonbagginsfreeman-nygaard:

    Martin Freeman quote from Jimmy Fallon

    01/25/15

  • photo from Tumblr

    lilprince:

    bloglikeanegyptian:

    inkalypse:

    ARE YOU FLIPPING KIDDING ME

    "a young british thief teams up with the thieves"

    WHY

    WHYYYYYYY

    WHYYYYYYYYYYY

    What. The. Fuck. Stop, just stop.

    01/18/15

  • photo from Tumblr

    necroticfeasts:

    jedavu:

    Famous Horror Icons Reimagined as Babies

    In his “Baby Terrors” series of funny illustrations, Chicago-based artist Alex Solis takes some of pop culture’s most famous horror characters and reimagines them as babies.

    Holy shit! The leatherface one!!!

    01/10/15

  • photo from Tumblr

    book-of-the-courtier:

    DVD cover for gay and lesbian comedy movie “Pride” is ‘straight-washed’ for American market

    In case you’re wondering the critically acclaimed comedy is about a group of gay and lesbian activists who supported striking miners in the 1980’s

    The top photo is the USA DVD cover with Lesbians & Gays edited out, the bottom photo is the European version

    The wording has also changed from  ”a London-based group of gay and lesbian activists” to “a group of London-based activists”.

    01/05/15

  • photo from Tumblr

    boyshighlandladdie:

    tedderette:

    tokillthedragon:

    spookingghostingoperating:

    brokenponycutiemark:

    averytheelfchild:

    love-tastes-like-lemon-juice:

    youcrashquims:

    madgastronomer:

    gothiccharmschool:

    Sir Christopher Lee, more fantastic than all of us. ALL OF US.

    Performed in a metal opera as Charlemagne.

    Schooled director of original and only worthwhile Wicker Man about ancient Druidic practices.

    And blessed with the most authoritarian voice ever. And I think he’s like 1,90m tall

    The only person in Peter Jackson’s LOTR cast to have met and conversed with J.R.R Tolkien 

    Corrected Sir Peter on the sound a person makes when stabbed in the back due to actual experience with that action

    He didn’t just perform as Charlemagne; he’s directly related to the great Frankish king.

    His WWII service was in the British Special Forces.

    He was an SOE agent, right?

    That he was

    01/05/15