Filmfun

GhallyWoodDirect – Perlen aus Ghana

Standard, 15. 11. 2011, Mal Sehen (Malcolm Bunge), 3 Kommentare

Manchmal verstehe ich René nicht. Wie kann man solche Perlen der Filmwelt nur auf Nerdcore raushauen, wo doch jeder weiß, dass kaum jemand das Blog liest? Solche Schätze brauchen wir hier, wo sie gewürdigt werden! Schätze wie diese Filmtrailer zu Ghanas Antworten auf Star Wars, Terminator und vielem mehr. Wenn man sich ein bisschen durchwühlt, kann man den einen oder anderen Film sogar in voller Länge sehen.

Wer kann erraten von welchem Film sich GhallyWoodDirect sich hat hier inspirieren lassen?


Youtubedirektlink

You Might Also Want To Read

Temper Tantrum – Supercut der schönsten Wutausbrüche der Filmgeschichte

23. 8. 2012

Digital Domain – Screening Room

27. 4. 2007

Scott Pilgrim vs. The Matrix

24. 8. 2010

3 Kommentare

  • Reply DumpwEEd 16. 11. 2011 at 11:23

    Na da soll nochmal jemand was gegen den Boll sagen ;)

  • Reply Doughnut 16. 11. 2011 at 13:46

    Also ich seh da so ziemlich alles von Matrix über Alien 2 bis zu Terminator.
    Soll da wirklich nur ein Film als Inspirationsquelle hergehalten haben?

    Btw, mich erinnert das weniger an Boll als an Asylum. Boll ist nämlich nicht freiwillig so schlecht. Und im Vergleich zu den Asylum-Filmen find ich das, was ich bisher hiervon gesehen hab, deutlich ansprechender, da es auf fröhliche, schamlose Weise alles kopiert, was geht, und dabei extrem albern und zwerchfellerschütternd billig (sieht teilweise aus wie direkt aus Street-Fighter-Spielen) ist, statt den sinnlosen Versuch zu unternehmen, wie die Asylum-Filme als eigenständige Filme zu funktionieren.

  • Reply Doughnut 16. 11. 2011 at 19:27

    meinte im letzten Kommentar eigentlich:
    statt wie die Asylum-Filme den sinnlosen Versuch zu unternehmen, als eigenständige Filme zu funktionieren.

    kleiner aber feiner Unterschied ^^

  • Kommentar hinterlassen