The Hobbit – Vlog #5

8 Comments

(Youtube Direkthobbit, via Nils)

Peter Jackson hatte kurz nach dem Trailer zu The Hobbit ein fünftes Vlog zur Produktion des Films rausgehauen. Da war ich aber schon im Feiertags-Modus und hab’ mich nicht mehr bewegt. Ist hiermit nachgereicht.

In : News

About the author

Related Articles

8 Comments

  1. Casaloki

    Ich hab eben eine Entscheidung getroffen, als ich die Zwerge im Schlauchboot sah. Ich werde die Vlogs und Productionvideos nicht mehr schauen. Sie machen mir die ganze Magie kaputt, welche sich alleine durch den Trailer schon aufgebaut hat. So witzig die Szene eben auch war, nein, das kanns nicht sein. Vielleicht nach dem Film, aber jetzt lieber nicht.

  2. evilnerd

    So ich sage es nochmal….räusper…mi…mi…mimimiiiiiiiiii: ICH WAR DA!!!!!
    Und zwar übrall!

    Ich kann nur jedem raten das nerdigste der Welt zu tun und durch Neuseeland fahren (in meinem Fall mit nem Camper) und das “Silmarillion” oder was auch immer während der Fahrt hören. Unfassbarer Ort und man denkt ständig dass gleich ne Horde Uruks über den Hügel gerannt kommt und den Camper Brandschatzt! Einfach machen!

    Wie ich schon sagte das nerdigste aber das unvergleichlichste was man als Geek machen kann!

  3. Kim

    Kann mich da Casaloki nur anschließen. Ich möchte den Film genießen können und ein Jahr werde ich ja noch warten können.

  4. jim

    …der Herr Casaloki spricht mir aus dem Herzen….:-)…ja,ja – das waren noch Zeiten, als ich darauf gewartet habe das der Peter Pan durchs Fenster geflogen kommt…vermutlich bin ich immer zu früh eingepennt.

  5. Casaloki

    @’4 jim: Und jetzt biste Erwachsen und er kommt nicht mehr.^^

  6. Thaniell

    @Casaloki: Wenn “Hook” uns eines gelehrt hat, dann doch dass nicht das physische sondern das geistige Alter zählt ;)

  7. jim

    @ Casaloki
    …nee,nee…so leicht läßt der sich nicht abschütteln…aber gesehen hab ich ihn immer noch nicht.Ich sollte gelegentlich mal mein Bewußtsein erweitern…

  8. jAnsen

    ist das eigentlich ein “sound alike” was da so munter nach “the life aquatic” manier rumdudelt?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    officialgaygeeks:

    That lightsaber sound lol


    Get the My Neighbor Groot shirt http://buff.ly/1EFUcA2 http://ift.tt/1BEBgm8

    11/16/14

  • photo from Tumblr

    pennyfornasa:

    Putting The Cost Of The ESA’s Rosetta Mission In Perspective

    "So what do we get for our €1.4bn? Rosetta is both an astounding feat of engineering (catapulting a tonne of spacecraft across millions of kilometres of space and ending up in orbit around a comet just 4 km across) and an extraordinary opportunity for science (allowing us to examine the surface of a lump of rock and ice which dates from when the Solar System formed).

    Like a lot of blue-skies science, it’s very hard to put a value on the mission. First, there are the immediate spin-offs like engineering know-how; then, the knowledge accrued, which could inform our understanding of our cosmic origins, amongst other things; and finally, the inspirational value of this audacious feat in which we can all share, including the next generation of scientists.

    Whilst those things are hard to price precisely, in common with other blue-skies scientific projects, Rosetta is cheap. At €1.4bn, developing, building, launching and learning from the mission will cost about the same as 4.2 Airbus A380s—pretty impressive when you consider that it’s an entirely bespoke robotic spacecraft, not a production airliner. On a more everyday scale, it’s cost European citizens somewhere around twenty Euro cents per person per year since the project began in 1996.

    Rosetta has already sent us some stunning images of Comet 67P/Churyumov–Gerasimenko and today’s landing will, with any luck, provide us with our first close-up glimpse of the chaotic surface of this dirty snowball. If you’re a sci-fi fan, then, you might consider the mission to have been worth its price tag just for the pictures. The total cost for the Rosetta mission is about €3.50 per person in Europe; based on the average cinema ticket price in the UK (€8.50), it has cost less than half of what it will cost for you to go to see Interstellar.”

    Via Scienceogram: http://scienceogram.org/blog/2014/11/rosetta-comet-esa-lander-cost/

    Find Out How Budget Cuts Canceled NASA’s Own Comet Landing Mission: http://www.penny4nasa.org/2014/11/11/how-budget-cuts-canceled-nasa-own-rosetta-comet-landing-mission/

    11/15/14

  • photo from Tumblr

    meatbicyclevevo:

    i never wanted this to end

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    iambluedog:

    Life is too short to be holding on to old grudges

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    10/09/14