Filmfun

„Elektroschock!“ (Animations-Kurzfilm)

Standard, 10. 1. 2012, Mal Sehen (Malcolm Bunge), 9 Kommentare

Doppelpost, weil: Toll!


Youtubedirektlink

Studenten der französischen Uni ESMA haben diesen großartigen Kurzfilm über einen Loser, der so gern ein Held sein möchte, um seine große Liebe zu beeindrucken.

You Might Also Want To Read

Kyle MacLachlans Halloween-Kostüm

3. 11. 2007

World Map of Indiana Jones‘ Discoveries

15. 8. 2011

StopMo – The Movie

11. 6. 2009

9 Kommentare

  • Reply The Director 10. 1. 2012 at 14:08

    Hervorragende Arbeit :)

  • Reply Doughnut 10. 1. 2012 at 16:23

    Ganz nett …
    Irgendwie hätt ich es aber netter gefunden, wenn der Held nach all dem angerichteten Schaden als so eine Art Comicschurke missverstanden würde und seine Angebetete daraufhin ihre Schwäche für unartige Jungs entdeckt. Er müsste dann absichtlich Böses tun, um sie weiter zu beeindrucken und am Ende liegt die Stadt in Schutt und Asche, die beiden Turteltäubchen aber sind glücklich.
    Das wär doch mal ein Happy End.

    Aber trotzdem, ganz nett.

  • Reply andreas 10. 1. 2012 at 18:26

    irgendwie… sexistisch… o.O

  • Reply Doughnut 10. 1. 2012 at 18:39

    Dass Männer große Hupen mögen, isb Zeitlupenaufnahmen davon?
    Das ist nicht sexistisch, das ist einfach die menschliche Natur. ;)

  • Reply genervt 10. 1. 2012 at 19:58

    nein, sexistisch ist, daß sie „superkräfte“ vorschieben, um sich vor der hausarbeit zu drücken. ;)

  • Reply Doughnut 10. 1. 2012 at 20:46

    Auch das ist nicht sexistisch, sondern eine akkurate Beobachtung heutiger Zustände … zumindest kenne ich genug solche Paare. Er lässt sich gehen und schaltet zu Hause ab, sie räumt ihm alles hinterher und meckert folgenlos rum.
    Keine Ahnung, warum Frauen solche Sockenrumliegenlasser nicht einfach vor die Tür setzen.

    Sexistisch wär der Film nur, wenn er den Zuschauer dazu drängen würde, diesen faulen Loser zu mögen oder sich mit ihm zu identifizieren.
    Tut er aber nicht. Ich mag den Typen kein bisschen, find den Film aber trotzdem recht amüsant.

  • Reply Heinz 11. 1. 2012 at 17:33

    „Keine Ahnung, warum Frauen solche Sockenrumliegenlasser nicht einfach vor die Tür setzen.“

    Weil sich die Miete nicht von alleine zahlt?

  • Reply ELECTRO SHOCK, Kurzfilm | Doof Mars 11. 1. 2012 at 23:53

    […] (Direktelekrto via Fünf Filmfreunde) […]

  • Reply jim 15. 1. 2012 at 5:30

    …wie,was – Miete zahlen…die zahlt s i e doch…

    Ansonsten: Ein erfrischender Stromschlag.Nicht verpassen.

  • Kommentar hinterlassen