Nilz N. Burgers Berlinale Tag 4

4 Comments

Ein erstes Highlight und das ausgerechnet im ausgelagerten Kinder- und Jugendfestival “Generation”. “Joven y Alocada” ist men jetziger Festivalfavorit. Ausserdem noch “Young Adult”, der neue von Jason Reitman und Diablo Cody (“Juno”) gesehen, der ja jetzt auch anläuft. Leider kein Festivalfavorit. Leider gar kein Favorit:


[YouTubeDirektBusHinBusZurück]

Und hier, als Bonus, noch der Trailer zu “Joven y Alocada”, damit ihr euch einen Eindruck vom bislang besten Berlinale-Film 2012 machen könnt:

[VimeoDirektJungUndWild]

About the author

Related Articles

4 Comments

  1. Ken Takel

    Schön schön. Mir gefällt dieses Kritikkonzept immer noch sehr gut. Kannst du auch in Berlinale-freier Zeit ruhig bringen!

    Trailer von “joven (gesprochen CHoven!) y alocada” sieht schonmal super aus.
    “Young adult” hat mit Diablo Cody und Charlize Theron schonmal alle Ingredienzen, für meinen persönlichen Hass-Film. Fand “Juno” miserabel. Gefühlsduselig und hat hinten und vorne keinen Sinn gemacht. Gebe ja gerne auch eine zweite Chance aber das scheint in diesem Fall nicht notwendig zu sein!

  2. xVx

    Achtung, Anglizismusalarm! ;)

  3. zero_content

    da wollte ich doch gestern die nachtausstrahlung der berlinale pressekonferenz sehen.
    es lief aber schon “tierbeobachtungen”-war auch nicht schlecht.

  4. Doughnut

    Sry, aber imo hast du Young Adult nicht richtig verstanden.
    Es geht ja grad darum, dass sie keine Entwicklung durchmacht und dass sie sich nicht ändert. Darin liegt ne Menge Weisheit und das ist mutig, denn es bricht mit allen filmischen Konventionen. Menschen ändern sich anders als in den meisten derartigen Komödien im wahren Leben nämlich kaum bis gar nicht.
    Ich fand sie übrigens nicht so extrem unsympathisch wie du, hatte eher Mitleid wie die anderen Figuren im Film. Von daher fand ich den Film auch nicht lustig und halte ihn auch nicht ansatzweise für eine Komödie, eher für ne Tragikomödie bis Tragödie.
    Die Story wirkt allerdings wirklich etwas überkonstruiert, auch im Suff würde sich wohl niemand so naiv verhalten wie Mavis im Film.
    Trotzdem ein schöner Film, kann ich nur weiterempfehlen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    drwatsonbagginsfreeman-nygaard:

    Martin Freeman quote from Jimmy Fallon

    01/25/15

  • photo from Tumblr

    lilprince:

    bloglikeanegyptian:

    inkalypse:

    ARE YOU FLIPPING KIDDING ME

    "a young british thief teams up with the thieves"

    WHY

    WHYYYYYYY

    WHYYYYYYYYYYY

    What. The. Fuck. Stop, just stop.

    01/18/15

  • photo from Tumblr

    necroticfeasts:

    jedavu:

    Famous Horror Icons Reimagined as Babies

    In his “Baby Terrors” series of funny illustrations, Chicago-based artist Alex Solis takes some of pop culture’s most famous horror characters and reimagines them as babies.

    Holy shit! The leatherface one!!!

    01/10/15

  • photo from Tumblr

    book-of-the-courtier:

    DVD cover for gay and lesbian comedy movie “Pride” is ‘straight-washed’ for American market

    In case you’re wondering the critically acclaimed comedy is about a group of gay and lesbian activists who supported striking miners in the 1980’s

    The top photo is the USA DVD cover with Lesbians & Gays edited out, the bottom photo is the European version

    The wording has also changed from  ”a London-based group of gay and lesbian activists” to “a group of London-based activists”.

    01/05/15

  • photo from Tumblr

    boyshighlandladdie:

    tedderette:

    tokillthedragon:

    spookingghostingoperating:

    brokenponycutiemark:

    averytheelfchild:

    love-tastes-like-lemon-juice:

    youcrashquims:

    madgastronomer:

    gothiccharmschool:

    Sir Christopher Lee, more fantastic than all of us. ALL OF US.

    Performed in a metal opera as Charlemagne.

    Schooled director of original and only worthwhile Wicker Man about ancient Druidic practices.

    And blessed with the most authoritarian voice ever. And I think he’s like 1,90m tall

    The only person in Peter Jackson’s LOTR cast to have met and conversed with J.R.R Tolkien 

    Corrected Sir Peter on the sound a person makes when stabbed in the back due to actual experience with that action

    He didn’t just perform as Charlemagne; he’s directly related to the great Frankish king.

    His WWII service was in the British Special Forces.

    He was an SOE agent, right?

    That he was

    01/05/15