Filmfun News Review

Nilz N. Burgers Berlinale Tag 6

Standard, 17. 2. 2012, Nilz N Burger, 7 Kommentare

Es geht langsam dem Ende zu….aber ein bisschen Programm haben wir noch :)

Diesmal mit Fotsetzung von gestern, einem fastausrutschen auf dem Eis und „The Summit“.


[YouTubeDirektFrüherFeierabend]

You Might Also Want To Read

Hulu in Deutschland teilweise verfügbar (UPDATE)

17. 1. 2009

The Children – Trailer

27. 10. 2008

Moviemashup: Transformers 2 vs. Terminator Salvation

22. 5. 2009

7 Kommentare

  • Reply David 17. 2. 2012 at 13:08

    Die Polizei die souverän agiert hat? Nachdem sie einen Aktivisten ermordet haben und :

    „Detainees reported being spat at, verbally and physically humiliated, and threatened with rape.

    Police conducted nighttime raids upon centers housing protesters and campsites, most notably the attacks on the Diaz-Pascoli and Diaz-Pertini schools shortly after midnight on July 21. These were being used as sleeping quarters, and had also been set up as centers for those providing media, medical, and legal support work. Police baton attacks left three activists, including British journalist Mark Covell, in comas. At least one person has suffered brain damage, while another had both jaws and fourteen teeth broken. In total, over 60 were severely injured and a parliamentary inquiry was launched.“

  • Reply Nilz N Burger 17. 2. 2012 at 14:33

    Ähm, ich sage da aber ziemlich deutlich: „…die superunsouverän reagiert hat…“, was in meiner Welt das Gegenteil von „souverän“ ist…

  • Reply daffy 17. 2. 2012 at 17:23

    Hab mir all deine Berichte ohne Ton angesehen, echt faszinierend, Hangover 1-6 :-D

  • Reply Nilz N Burger 17. 2. 2012 at 18:47

    :D

  • Reply David 18. 2. 2012 at 14:09

    Oh dann tuts mir leid, dabei habe ich es extra etwa 5 mal angehört! :D

  • Reply MimöschenHöschen 23. 2. 2013 at 12:29

    Wenn man unendliche Minuten nur mit der Kamera im Zoom auf den Bart filmt, der keiner ist, ausser ein paar Flusen, dann schneidet man den ab. Rasiert das Ding so lange nass, bis da mal vernünftige ordentliche Barthaare in vernünftiger Aneinanderreihung herauskommen. Solche Bärte kommen heraus, wenn der pupärtäre Junge von nebenan, bei den 1. Barthaaren den Gang zum Rasierer meidet. Das ist kompletter Unsinn. Wie war das jetzt mit dem Beitrag?

  • Reply MimöschenHöschen 23. 2. 2013 at 12:29

    Wenn man unendliche Minuten nur mit der Kamera im Zoom auf den Bart filmt, der keiner ist, ausser ein paar Flusen, dann schneidet man den ab. Rasiert das Ding so lange nass, bis da mal vernünftige ordentliche Barthaare in vernünftiger Aneinanderreihung herauskommen. Solche Bärte kommen heraus, wenn der pupärtäre Junge von nebenan, bei den 1. Barthaaren den Gang zum Rasierer meidet. Das ist kompletter Unsinn. Wie war das jetzt mit dem Beitrag?

  • Kommentar hinterlassen