Features Thema

Des Nilzens und Jets Berlinale-Spiegel 2012

Standard, 20. 2. 2012, Jet Strajker, 3 Kommentare
Berlinale 2012

Hier noch einmal unsere gesehenen Berlinale-Filme dieses Jahr im Wertungsüberblick. Den Gewinner des Goldenen Bären, „Caesar Must Die“ von Paolo & Vittorio Taviani, haben wir allerdings ebenso verpasst wie „Just The Wind“ von Bence Fliegauf (Großer Preis der Jury). Aber die hatte auch wirklich niemand als potenzielle Gewinner auf dem Schirm.
 
 
NilzenburgerNILZ N BURGER
 
 

JOVEN & ALOCADA (Young & Wild) (Marialy Rivas)
[rating:4]

WAS BLEIBT (Hans-Christian Schmid)
[rating:4]

BESTIAIRE (Denis Côté)
[rating:3.5]

AVALON (Axel Petersén)
[rating:3]

WHAT IS LOVE (Ruth Mader)
[rating:3]

RENTANEKO (Rent-a-cat) (Naoko Ogigami)
[rating:3]

TWO LITTLE BOYS (Robert Sarkies)
[rating:3]

DON – THE KING IS BACK (Farhan Akhtar)
[rating:2.5]

GNADE (Mathias Glasner)
[rating:2.5]

YOUNG ADULT (Jason Reitman)
[rating:2]

CHERRY (Stephen Elliott)
[rating:2]

IRON SKY (Timo Vuorensola)
[rating:1.5]

THE SUMMIT (Franco Fracassi, Massimo Lauria)
[rating:1.5]

A MOI SEULE (Coming Home) (Frédéric Videau)
[rating:0]

 
 
Jet StrajkerJET STRAJKER
 
 

CAPTIVE (Brillante Mendoza)
[rating:4]

A NIGHT TOO YOUNG (Olmo Omerzu)
[rating:3.5]

KÖNIG DES COMICS (Rosa von Praunheim)
[rating:3]

FLYING SWORDS OF DRAGON GATE (Tsui Hark)
[rating:3]

EXTREMELY LOUD & INCREDIBLY CLOSE (Stephen Daldry)
[rating:3]

THE WOMAN IN THE SEPTIC TANK (Marlon Rivera)
[rating:2.5]

THE FLOWERS OF WAR (Zhang Yimou)
[rating:2.5]

PARABETON (Heinz Emigholz)
[rating: 2.5]

LOST IN PARADISE (Vu Ngoc Dang)
[rating:1.5]

12 SISTERS (Ly Bun Yim)
[rating:1]

THE IRON LADY (Phyllida Lloyd)
[rating:0.5]

IN THE LAND OF BLOOD AND HONEY (Angelina Jolie)
[rating:0.5]

You Might Also Want To Read

Nicht nur Kinderkram: The Politics of Dr. Seuss

17. 3. 2008

Etwas mehr Respekt Reloaded

31. 10. 2007
rip2015

Abschied – In Memorian 2015

31. 12. 2015

3 Kommentare

  • Reply chris 21. 2. 2012 at 2:07

    hatte just the wind vorher auf jeden fall den preis zugetraut, caesar must die habe ich leider nicht gesehen. ansonsten schöne reviews

  • Reply Rudi Ratlos 23. 2. 2012 at 14:19

    Der halbe Stern für den Film von der abgemagerten Jolie geht runter wie Öl… Sehr schön :)

  • Reply MTA 23. 2. 2012 at 15:27

    Jet, ein paar begleitende Worte zur Kritik von „In the Land of Blood and Honey“ wären noch toll. Siehst du den Film wie so mancher Kritiker scharf an der Grenze zum Gewaltporno? Und/oder siehst auch du die Charakterzeichnungen äußerst blass? Ein halber Stern ist schon arg wenig, das wäre eine Tirade, deren lektüre sicherlich Vergnügen bereiten könnte.

    Und @Rudi: Das Körpergewicht der Regisseurin spielt für gewöhnlich bei der FIlmbeurteilung keine Rolle und die Erwähnung wirkt daher etwas deplatziert.

  • Kommentar hinterlassen