Prometheus – 2 new Trailers and some Viral

32 Comments

(Youtube Direktprometheus, via First Showing)

Heute wurde auf der WonderCon jede Menge Kram zu Ridley Scotts „Prometheus“ veröffentlicht. Zunächst der obige Full Trailer, nach dem Klick noch der IMAX-Trailer und ein Viral mit David, dem Roboter der Weyland Industries. Auf der Website zu den Weyland-Virals (es gab da noch einen TED-Talk aus der Zukunft, der hat mich aber aus irgendwelchen Gründen überhaupt nicht angemacht) findet man noch eine Timeline der Firma aus Alien. Ziemlich toll, das alles und der Full Trailer sieht natürlich extrem schick aus. Ich bin sehr gespannt, ob der Film dem ganzen Hype am Ende gerecht wird.

IMAX-Trailer:
(Youtube Direktimax, via Pewpewpew)

Weyland Industries Viral:
(Youtube Direktdavid, via io9)

In : News, Trailer

About the author

Related Articles

  • justus_jonas

    Weil’s so schnell geht: Bei 1:37 sieht man im obersten Trailer kurz einen alten Bekannten… Ansonsten sieht das alles ziemlich spektakulär aus. Hoffentlich hält die Story da Schritt.

  • http://www.pewpewpew.de Sascha

    Oha, danke Justus. Das wäre mir entgangen!

  • http://www.mastermindmega.com MegaMaster

    Sieht alles extrem geil aus!

  • http://www.moosbett.de Moosbett

    Wollt ihr mich verschaukeln? Die Effekte sehen extrem unrealistisch aus. Die erste halbe Minute dacht ich noch das wären Renderszenen aus nem Computerspiel…und selbst als dann die ersten Schauspieler zu sehen waren wirkten die wie animiert…

    Davon abgesehen…ma schauen, Trailer macht Hoffnung auf ein paar witzige Gadgetideen und auf jene Dinge, die NICHT gezeigt wurden…

  • bingoboy

    Naja ok, schon krass gemacht aber fetzt mich jetzt nicht völlig vom hocker aber dann doch irgendwie. War das etwa schon das halbe Ende, Idris elba fliegt mit dem Raumschiff in das Aliendings und ist tot und dann alles irgendwie so bunt und Lasermäßig wie bei Avatar. Die Story geht wohl so:
    Ein paar Wissenschaftler und noch irgendwelche Raumschiffcomanders bekommen von Weyland den Auftrag ein entdecktes irgendwas zu untersuchen und fliegen fröhlich da hin.
    Dann Zack Schock alles schlimm die Erde wird vernichtet weil Alien die Menschen auf der Erde umbringen will oder in komisch animierte Golems verwandeln möchte und natürlich müssen die tapferen Helden das unter Einsatz Ihres Lebens verhindern.
    Am Ende fliegt der Idris ins andere Raumschiff das dann abstürzt darauf noch irgendein Endfight bei dem hoffentlich alle sterben und es geht weiter im Jahr 1979.
    Ich glaub der wird schon genehm die story ist mir auch relativ egal solang der Rest stimmt aber diese grässlichen Laserkugelnund die ganzen bunten Raumschiffamaturen und Projektoren sehen mir nicht nach düsterem horror aus.
    Mein Fazit: Ich glaub der film wird geil aber kein alien 1 oder 2 Klassiker ein bissel besser wie der 3te würd mir schon reichen der ist auf jeden geil im Directors Cut

  • bingoboy

    Ps. was interessiert mich das ob in dem Film ein Scheiss Alien vorkommt das hat man doch von vornherein klargemacht das es um ein neues dingens geht weil Alien selbst ausgelutscht und schon zweitausendneunhundertmillionen mal im tv gelaufen ist hoffentlich zeigen sie nur den Arm von Alien ganz am Ende und alle bebrillten Nerds gehen Heulend nachhause und verbrennen ihr Alienkostüm

  • HansM

    Ich bin verwirrt. Erst sollte es ein Alien Prequel sein. Dann hiess es “hat mit Alien nichts zu tun, ist komplett neue Story”. Und jetzt sieht man doch wieder n Space Jockey?

    Ansonsten siehts für mich grossartig aus.

  • Pingback: Prometheus – Erster offizieller Trailer in HD | Geek Findings

  • _varg

    Gerüchte halt, was will man erwarten?

    Der Film war vielleicht mal im Anfangsstadium als “echtes” Alien Prequel geplant und gedacht, aber wie man Ridley Scott entnehmen konnte, wurde während des Prozesses eine völlig neue, im Alien Universum angelegte, Story daraus. Ich find das an sich gar nicht verkehrt, wenn man hingeht und die Umstände der Space Jockeys erzählt. Keine Ahnung warum hier die Leute wieder eine völlig “bahnbrechende” SciFi-Horror-Story erwarten. Nur weil es im Alien Universum angelegt ist? Bitte, das ist wie bei uns. Die Welt besteht doch aus viel mehr als das.

    Das das Interieur modern und vielleicht ein bisschen zu “shiny” ist, mag vielleicht ein bisschen suspekt sein, vor allem im Hinblick darauf, dass es zeitlich vor dem ersten Alien Teil spielt. Nur daran wird sich der Film glaube ich kaum messen müssen. Ich erwarte hier eigentlich einen grund soliden SciFi-Thriller, der uns ein bisschen mehr von all dem erzählt, was bei Alien I nur spärlich angedeutet wurde und dann durch das Erscheinen des Aliens in Hintertreffen geriet.

  • NaitaOni

    Mmmh, taugt mir jetzt nicht so. Sieh alles sehr steril, digital, künstlich aus. So stelle ich mir Spiele für die nächste Konsolengeneration vor, z.B. ein Metroid auf der WiiU :-)
    Nee, im Ernst, kann mich nicht begeistern…

  • Doughnut

    Sieht wahnwitzig toll aus imo. Beste SciFi-CGI seit Avatar und wer was anderes behauptet, hat Tomaten auf den Augen. :P
    Find übrigens die Bandbreite an spannungserzeugenden Soundeffekten ziemlich klasse, vom Inception-Horn über das Battlestar-Galactica-Schlagzeug und episch schmetternden Chorgesang bis hin zu dieser Alarmtröte am Schluss. :)

    Hach, was freu ich mich auf den Film. Ridley Scott macht endlich wieder düstere SciFi, yippie!!!

  • Dr.Strangelove

    Zu Beginn sieht das wirklich aus wie “Computerspiel” … vielleicht überarbeiten die das noch mal. (hoffe ich). Am Ende dann mehr Staub, Dreck, Laser. Sieht alles grandios aus. Und dürfte auf der Leinwand noch um einiges besser rüber kommen. Zwischendurch sah die Farbkorrektur (bzw. Farbgebung) etwas gewöhnlich aus (typisches blaugrün / gelborange Kontrast) … Aber die meisten Szenen wirken doch recht “natürlich/realistisch”. Ich finde das immens wichtig. Soll ja nicht an Transformers, Thor, … erinnern.
    .
    Mir persönlich ist das egal ob Alien auftaucht oder nicht. Oder es davor oder danach spielt. Es ist toll endlich mal einen teuren Blockbuster Film zu sehen. Mit CGI. Mit Budget… es aber kein “Die Hard 4.0″ oder “Avengers, Marvel, X-Men Comic” Gedöns ist… oder so Märchenfilme wie Harry Potter oder Herr der Ringe… oder was mit Drachen, oder Aliens vs. Cowboys, oder “Welt geht unter” .. oder oder oder.

  • ALex

    Das Ding sieht klasse aus. Zugegeben der Trailer hat mal wieder mehr gezeigt als einem lieb ist. Aber ich hoffe das man bis zum Release ein paar Dinge wieder vergessen hat.
    Mir ist auch kurz aufgefallen das man eine Szene sieht mit Alien-Eier (was für ein Wort), die aber länglicher geformt waren. Vielleicht sehen wir ja einen neue (Ur-) Form vom Xenomorph, wenn der Space Jockey als Wirt diente. Oder vielleicht waren das einfach nur irgendwelche Behälter;)
    Jedenfalls würde ich mir wünschen das Trailer öfter so aussehen, die auch mal Fragen aufwerfen, anstatt sie dauernd zu beantworten.

    Ich fand die Effekte und insbesondere die Tiefe der Landschaften sehr beeindruckend, auf einer großen Leinwand sieht das wahrscheinlich atemberaubend aus. Die Außenaufnahmen waren auch sehr atmosphärisch eingefangen. Das einzige was mich ein bisschen störte, ist das Star Wars-Syndrom: will heißen der FIlm spielt vor ALien 1, aber alles sieht hier viel futuristischer und sauberer aus. Aber das kann man eigentlich verschmerzen, dafür stimmt der Rest.

  • Binding

    Die Trailer wirken vor allem ziemlich creepy und terrormäßig. Bin gespannt, ob Scott es in Sachen Alien-Horror noch drauf hat und ob er was reißen kann, das ähnlich wird wie 1979 sein Ur-Alien. Aber so originär kann’s gar nicht werden, denn man sieht ja schon, dass es teilweise dieselben Handlungsmuster sind.

  • pommesgabel

    Ich befürchte auch, daß das zu viel Hype ist. Ein bissel zu viel erzählen tut der Trailer auch. Mein aktueller Plottip: komisches Virenbakteriennanodingszeugs infiziert Menschen, die dann zum Xenomorphvorlagemuster werden. Naja, spannend könnte es trotzdem werden. Und ich gebe zu, ich hab ‘ne Gänsehaut.

  • Alter Mann

    Zum Thema Aussehen/Design sauber vs. dreckig:
    Die Nostromo (aus Alien) war ein industirelles Bergbau/Verhuettungs-Raumschiff und die Prometheus scheint mir ein wissenschaftliches Forschungsschiff zu sein.
    Wenn man nun mal ein Bergwerk oder ein Stahlwerk aus dem Jahr 2012 nimmt und mit einem Forschungslabor (Uni/Konzern) aus dem Jahr 1979 vergleicht, wer ist denn da bitte sauberer und hat die optisch modernere/teurere Ausstattung?

  • Markus

    Es gibt zusätzlich noch einen UK Trailer ….

  • justus_jonas

    Und noch ein Trailer:

  • ALex

    @Alter Mann: Darüber habe ich auch nachgedacht, und dennoch: der Unterschied ist schon sehr groß. Hier hat man tausend Displays, mit zig unterscheidlichen Lichtern, Hologramme und und und. Und dann Jahre später kommt die Nostromo mit C64 Tastatur mit dazughörigen einfarbigen LED-Bildschirm. Nicht mal heute gibt’s sowas mehr. Ehrlich gesagt, gefällt mir insgesamt dieses Kantige Design in alten Science-Fiction Filmen, schade das man das nicht mehr bewahren konnte.
    Aber wäre nicht schlecht gewesen, wenn wenigstens die Raumanzüge als Hommage näher an den Klassiker wären. Aber wer weiß, vielleicht hatten sie da bedauerlicherweise die Karl Lagerfeld Kollektion erwischt.

    Mich stört es jetzt nicht so sehr, dass ich den Film deswegen nicht mehr geniessen könnte (solche Leute soll es ja geben). Hauptsache ist, das wird endlich mal wieder ein atmosphärischer Psyho-Horror und keine Alien VS Predator-Monsterparade.

  • deftone

    Einfach nur genial!

  • Alien-Gorilla-Wolf-Motherfucker

    Da es im Film ja auch um die Ursprünge der Menschheit geht, kann ich mir gut vorstellen das wir Menschen evtl. eine Schöpfung/Experiment der Space Jockeys sind/waren und die Xenomorph vielleicht eine Art daraus entstandenes nebenprodukt-mutations-fehlentwicklungs-whatever-Ding sind. Oder anders herum, der Mensch als Ergebnis eines weiterentwickelten Xenomorph. Ach, ich rede blödsinn…:)

  • der alte Sack

    Fakt ist es ist ein Scottfilm, der Trailer hat mehr Tiefe als hundert Marvel-Comicsfilme… Nur das Dreckig/Sauber stört mich schon. die alten Alienfilme waren halt so futuristisch wie das hier das ja vor den anderen spielt. Also beißt sich hier die Schlange in den Schwanz. És mag den neuen jungen gefallen, die alten kranken wie ich werden sich daran stören. Aber was solls, hauptsache Raumschiffe, hauptsache Aliens (egal welche) hauptsache düstere Action und hauptsache kein radebrechender Jar-Jar-Bings….

  • Zotti

    Um das Spielchen noch ein bisschen weiter zu treiben, sieht man im obersten Trailer bei 0, 43 Sek, den Old Man of Storr (die Schotten sagen dazu “old Man’s Dick”) auf der schottischen Insel Skye.
    Da ich Alien- und Schottlandfan bin, fühle ich mich gleich doppelt gebauchpinselt. Angenehm, sehr angenehm….

  • Jabitte

    Die geilsten, tiefsten Matte-Paintings seit langem, man erkennt sofort den Ridley.

  • killerloop

    Der Reiz den Trailer anzuschauen ist schon enorm, andererseits habe ich Bedenken das er zu viel Spoilert. Naja, spätestens wenn im Kino der Trailer läuft hibt es eh keine Entrinnen mehr. War bei Inception schon schwer ohne Vorwissen in den Film reinzugehen bei dem Hype der da veranstaltet wurde.

    Freu mich tierisch auf den Film. Ridley wirds schon richten!

  • Michael

    Trailer scheint wirklich die Story rauszubrechen.

    Menschen gehen auf den Planeten dort, weil Artefakte von der Erde sie dazu auffordern.

    Dort finden sie eine Alienbasis.

    Darin Planetenauslöscherlebensform, von dieser Überrasse.

    Starten Prozess, der Menschheit damit auslöschen soll, weil Überrasse dafür Gründe hat.

    Crewmitglieder verwandeln sich in Ursprungsform vom Alien.

    Das Raumschiff wird abgeschossen (warum ist das im Trailer?).

    Landet so, wie man das aus Alien kennt.

    Der Rest der Leutchen ist hinüber oder hat sich verwandelt. Legt schön Eier.

    Der Android reist zurück zur Erde, oder erstattet Bericht.

    Dann gehts in Alien über.

    Jetzt kann man nur hoffen, die Inszenierung ist so gut, dass es einem nichts ausmacht, die Geschichte schon zu kennen.

  • http://www.studio5555.de/ Philipp

    Mein Kino Sommer ist gerettet! Finde super das Ridley Scott wieder in diesem Sequel aktiv geworden ist.

  • burns

    Egal, welchen Trailer ich angucke: Die sehen alle gigantisch aus. :-)
    Dass sie aber dermaßen sowas von spoilern (wie 75 % aller Trailer…) ist schon wirklich blöde.

  • Ufomuschi

    Ich hatte mir das ganze deutlich fantasievoller vorgestellt/erhofft.
    Ich bin vom Trailer entäuscht. Sowohl von der Story als auch von der Optik.

  • bingoboy

    warum kriegt deutschland einen 2 monate länger warten kinostart genauso wie cabin in the woods das zerstört praktisch alles wie soll man das bitte umgehen ich will nicht wissen was für spoiler 1 tag nach us start im fucking internet auftauchen plus noch mal 40 making of und scheiss warscheinlich gibts die filme ab juli in hd bei iload gibts keine vorpremieren mies in die parade gefahren mal wieder danke. Ich rufe zu öffentlichem protest auf und verlange big screen und 3d ab juni weltweit

  • Doughnut

    Welche Sprache ist das, bingoboy?

  • bingoboy

    frum da ghetto

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr