News Trailer

Snow White and the Huntsman (Neuer Trailer)

Standard, 19. 3. 2012, Mal Sehen (Malcolm Bunge), 13 Kommentare

Neuer Trailer zum Killer-Schneewittchen mit Kristen Stewart, die als Schneewittchen (man verzeihe mir) schon so ein bisschen scharf aussieht. So richtig viel neues gegenüber dem ersten Trailer gibt es nicht zu sehen, aber ich denke, wir werden ganz nett unterhalten werden.


Youtubedirektlink

Hier noch mal die Geschichte:

In the epic action-adventure Snow White and the Huntsman, Kristen Stewart (Twilight) plays the only person in the land fairer than the evil queen (Oscar(r) winner Charlize Theron) out to destroy her. But what the wicked ruler never imagined is that the young woman threatening her reign has been training in the art of war with a huntsman (Chris Hemsworth, Thor) dispatched to kill her. Sam Claflin (Pirates of the Caribbean: On Stranger Tides) joins the cast as the prince long enchanted by Snow White’s beauty and power. The breathtaking new vision of the legendary tale is from Joe Roth, the producer of Alice in Wonderland, producer Sam Mercer (The Sixth Sense) and acclaimed commercial director and state-of-the-art visualist Rupert Sanders.

Danke Rafa!

You Might Also Want To Read

Youth in Revolt – Trailer

30. 11. 2009

Iron Sky-Finanzierung gesichert, Nazi-Invasion vom Mond wird kommen

17. 6. 2009

DSLR Online-Filmfestival: Cinema Out of Your Backpack

3. 1. 2011

13 Kommentare

  • Reply harry 19. 3. 2012 at 23:54

    sieht nicht schlecht aus, zumindest nicht so enttäuschend wie once upon a time. abwarten.

  • Reply HansM 19. 3. 2012 at 23:56

    Typische sinnlose Fantasy-Märchen Story. „You must eat her heart to live forever“. Ja warum denn? Warum gerade sie? Woher weiß der Spiegel das? Und so weiter. Bei Fantasy/Märchen gehts wirklich nur um Schauwerte.

  • Reply Peter 20. 3. 2012 at 0:20

    woher der spiegel das weiß? ey, das is ’n zauberspiegel, ok?! also!

  • Reply Lukipuki 20. 3. 2012 at 0:33

    Wow! Man das gefällt mir echt gut. Bei Fantasy hab ich immer so ein Problem, weil das ja alles nicht physikalisch erklärbar ist, trotzdem aber irgendwie so technik reinzubauen versucht (Underworld, Van Helsing), was dann oft grandios scheitert. Aber Wenn es aber gut gemacht ist, ist es toll, mal ganz auf Laserkanonen und sonstige altbekannte dinge zu verzichten. Wenn Fantasy WIRKLICH Phantasie zeigt. Und dieses altbekannte Märchen, mal so richtig aufzublasen finde ich eine gute Idee. Denn so einfach und simpel die Geschichte ja ist – sie ist gut und wir kennen sie irgendwie alle. Der flüssiche Spiegel gefällt mir richtig gut! Denn auch der wird aufgeblasen – von einem sprechenden Objekt zu einem bösartigen verbündeten. Und das Charlize Theron mal Michelle Pfeiffer als böse Hexe Konkurrenz machen könnte hätte ich ja eigentlich nicht gedacht.
    Ich glaube ich will den Film unbedingt sehen!

    Und – ja: Bei Fantasy ist das halt so, dass man das Herz essen muss. Das ist so ähnlich wie, dass es 7 Zwerge sind, oder 3 Wünsche.

  • Reply PPirate 20. 3. 2012 at 1:02

    Sieht an sich ganz nett aus. Schade nur, dass Kristen Stewart nach wie vor nur einen Gesichtsausdruck anzubieten hat.

  • Reply Thadeuz 20. 3. 2012 at 1:07

    Also der Trailer macht doch nen erstaunlich guten Eindruck.
    Aber auch wenn die Stewart ja durchaus ganz hübsch anzuschauen ist, so stellt sich mir ja schon irgendwie die Frage, was für Drogen der Spiegel genommen hat. Ich mein, es geht um die Schönste im *ganzen* Land, der Spiegel hat die Wahl zwischen Kristen Stewart und Charlize Theron…
    Aber gut, scheinbar greift wohl auch bei magischen Spiegeln der Grundsatz mit der Schönheit und dem Auge des Betrachters… ;)

  • Reply Lukipuki 20. 3. 2012 at 1:11

    Meine Güte, diese Rechtschreibung. Je suis désolé! :(

  • Reply jonny 20. 3. 2012 at 8:55

    Geht es nur mir so oder erinnert mich diese Gegend bei den sieben Zwergen mit den ganzen Waldgestalten sehr an Prinzessin Mononoke?
    Seht euch mal genau den Hirsch unddas Geweih dazu an.
    Sieht aber recht nett aus. Kein Märchen für meine kleine Tochter aber besser als die vor kurzen neu verfilmten auf den öffentlich rechtlichen.

  • Reply Binding 20. 3. 2012 at 9:47

    Sieht nach „Herr der Ringe“ trifft Guillermo del Toro aus – also ziemlich vielversprechend. Und vor allem wirkt es nicht sofort wie Teeniekacke. Solange es besser wird als die vergurkte „Rotkäppchen“-Modernisierung „Red Riding Hood“ der „Twilight“-Regisseruin Catherine Hardwicke, bin ich zufrieden.

  • Reply Doughnut 20. 3. 2012 at 16:05

    Wer die Schönste ist?
    Charlize Theron natürlich, mit gewaltigem Abstand. Der Spiegel ist offenbar kaputt.^^

  • Reply Silent Rocco 21. 3. 2012 at 2:40

    Habe auch sofort an Mononoke gedacht. Aber gefällt. Ein wahrer Segen im Vergleich zum Singh-Bullshit. (Hilfe, ich war mal großer Fan von dem.)

  • Reply der alte Sack 21. 3. 2012 at 9:10

    haha Singh steht außen vor und ist unerreicht, aber ich gebe zu dieser hat auch seine inneren Werte, um mir ein wirkliches bild zu bilden, werde ich meinen Spiegel befragen, meinen Jäger beauftragen, meine Rabenfliegen lassen und was noch wichtiger ist, beide Filme anschauen,, vergleichbar sind beide eh nicht, weil es unterschiedliche ‚Arten und Darstellungen sind. Aber Charlize ist echt bööööösseee…

  • Reply thomas 22. 3. 2012 at 12:49

    cool, nach DS9 hat auch mal wieder Odo einen Auftritt :)

  • Kommentar hinterlassen