Features News

Gleich zwei Filme über Hitchcock in der Mache

Standard, 21. 3. 2012, Jet Strajker, 8 Kommentare
Hitchcock1

Warum auch immer, aber: 2013 werden gleich zwei Filme über Alfred Hitchcock zu sehen sein. Der erste trägt den Titel „The Girl“ und beschreibt die komplizierte Beziehung zwischen Hitchcock und seiner Kurzzeitmuse Tippi Hedren, mit der er Anfang der 60er deren bis heute bekanntesten Filme, „Die Vögel“ und „Marnie“, drehte. Toby Jones wird den Großmeister spielen, Sienna Miller die gepeinigte Diva (auf dem Bild allerdings sieht sie m.E. eher aus wie Grace Kelly!). Außerdem ist Imelda Staunton als Alma Hitchcock zu sehen. Regie führt Julian Jarrold, der auch den bezaubernden „Geliebte Jane“ inszenierte. Hier das erste Produktionsphoto und zum Vergleich die Vorlage:

Der zweite Film heißt „Alfred Hitchcock and the Making of Psycho“ und wird, anders als die BBC/HBO-Koproduktion „The Girl“, auch im Kino zu sehen sein. Der Film konzentriert sich auf die – eigentlich nicht sonderlich berühmten – Dreharbeiten zu Hitchcocks Überklassiker „Psycho“. Die Besetzung ist ein wenig delikater als bei „The Girl“: Anthony Hopkins spielt Hitch, Helen Mirren seine Ehefrau Alma, Scarlett Johansson das berühmteste Duschopfer der Filmgeschichte und James D’Arcy wird als Anthony Perkins (Norman Bates) zu sehen sein.

(via)

You Might Also Want To Read

Red – Poster 3+4 (John Malkovich, Morgan Freeman)

15. 7. 2010

The last Winter – Trailer

26. 8. 2007

My Week With Marilyn – Trailer

10. 10. 2011

8 Kommentare

  • Reply Tomsen 21. 3. 2012 at 15:50

    Sorry, aber ist das nicht eher anders rum? Ich glaube „Alfred Hitchcock and the making of Psycho“ wird im Kino laufen und „The Girl“ ist eine TV-Produktion. So stehts zumindest bei Imdb und Total Film.

  • Reply Jet Strajker 21. 3. 2012 at 15:56

    Völlig richtig, hab’s verwechselt. Danke, ist ausgebessert.

  • Reply Markus 21. 3. 2012 at 16:20

    Toby Jones sieht ja mal sowas von nicht wie Hitch aus!

  • Reply Dem xsteadfastx sei Suppe 21. 3. 2012 at 17:05

    (Bild)…

  • Reply Fluffy Bunny 21. 3. 2012 at 18:29

    Schieße mich Markus an – wenn ein Schauspieler nicht wie Hitchcock aussieht, dann der…

    Ein Beispiel, wer gepasst hätte Timothy Spall – ist auch Engländer und sieht den Part aus! Aber egal, wenn der Film taugt wird er geschaut!

  • Reply Binding 22. 3. 2012 at 9:24

    Als ich John Goodman in „The Artist“ sah, dachte – und wünschte – ich mir: Irgendwann wird er mal Hitch spielen. Aber Toby Jones ist jetzt auch nicht die schlechteste Wahl, finde ich. Ohnehin interessieren mich bei diesem Thema mehr die Filme als die Darsteller.

  • Reply Markus 22. 3. 2012 at 15:42

    Timothy Spall wär echt geil!

  • Reply Tokamak 27. 3. 2012 at 17:49

    Anthony Hopkins sah Richard Nixon auch nicht gerade ähnlich – und dennoch WAR er Nixon! Schauspielkunst *kann* einige optische Unähnlichkeit ausgleichen, da habe ich keine Sorge…

  • Kommentar hinterlassen