Seth MacFarlanes “Ted” (Trailer)

24 Comments

Hier kommt mit Abstand der von mir meisterwartete Film der nächsten 100 Jahre. Warum? Weil mich Donald verließ, als ich 12 Jahre alt wurde.

Donald war so etwas wie ein Hund und hat seinen Namen aufgrund akutem Fantasiemangel bekommen. Zum Ende hin hat er keine Augen und nur noch ein Ohr gehabt. Eines Tages hörte er auf mit mir zu reden, zu spielen, mit mir um die Wette um die Couch zu laufen. Stattdessen suchte er sich einen Job in Berlin und schrieb immer seltener Postkarten. Eines Tages verlor er seinen Job und seitdem wohnt er in meinem Schrank, ganz oben, neben der Mützensammlung, die vor sich hin rottet.

Egal, kommen wir zu Ted. Ted (Seth MacFarlane) ist ein Teddybär, wohnt bei John (Mark Wahlberg) und sieht überhaupt keine Notwendigkeit auszuziehen. Das macht wiederrum Lori (Mila Kunis) mächtig zu schaffen. Ich denke mehr müssen wir erstmal nicht wissen. Schaut euch den Trailer an und sagt mir, dass das nicht das witzigste ist, was ihr heute gesehen habt.
Ich würde sogar so weit gehen zu sagen: Wer darüber nicht lachen kann, ist kein böser Mensch und zur ewigen Langeweile verdammt (tatsächlich habe ich gerade eine Handvoll Namen vor Augen, denen ich es vorwerfen kann).

via Moviepilot

In : News, Trailer

About the author

Bei den Filmfreunden bloggt Malcolm über die wunderbare Welt der seichten Unterhaltung. Auf eye said it before bloggt der freundlichste Filmfreund (Nilz N Burger) über Flausch, Werbung und WTF. Wenn er gerade nicht bloggt, arbeitet Malcolm freiberuflich als Digital Creative, wo er das Internet zu einem schöneren Ort macht. Nichts zu danken.

Related Articles

24 Comments

  1. resur@ction

    OMG, das muss ich Peebles zeigen wenn ich nach Hause komme. Sollte ihn ohnehin mal wieder aus dem Schrank holen…..

  2. Kat

    Wo zur Hölle ist meine Kuschelente eigentlich hin?

  3. Dr.Strangelove

    Genauso lustig/unlustig wie jede x-beliebige andere Buddy-Komödie aus Hollywood. Geht ihr eigentlich noch ins Kino? Würde gerne was über Mission Impossible 4, Take Shelter, Shame, Contraband, Haywire, Anton Corbijn Inside Out, The Descendants, oder so lesen. News über Adam Sandler nerven und kann ich auch bei spiegel online lesen. Gewinnspiele nerven auch. Ebenso Gerüchte über einen neuen Twins Film.. oder ob Picard der bessere Star Trek Captain ist. Die Twilight Tussie nervt auch. I want more!

  4. SuppenkaZper

    Hab mich sehr auf den Film gefreut aber bis auf die “anal?” line war da jetzt nichts bei was mich sehr amüsieren konnte.
    Ich mag Seth sehr gern trotz des Anti-Hypes der sich um ihn zu bilden scheint (jedenfalls da wo ich mich im Internet rumtreibe), werde mir das auch ansehen aber bin doch sehr unterwältigt von dem Trailer.
    Der Trailer ist einfach eine Mischung zwischen “meh” und “weird” (und nicht lustig weird sondern einfach: “Warum arbeitet dieser Teddy im Supermarkt und trinkt und kifft, dass werde ich nicht einfach anstandslos akzeptieren können” weird.
    Mal sehen…

  5. Doughnut

    @ Dr. Strangelove:
    Haywire und The Descendants waren gut imo (Descendants besser, Haywire eher so lala bis gut, nette Action halt und die Story ging auch in Ordnung), MI:4 war okay, aber schlechter als Teil 3, auch, weil der Film einfach etwas zu unglaubwürdige Action hatte, selbst für MI-Verhältnisse … und die Entscheidung des Bösewichts kurz vor Schluss, um den Koffer in Sicherheit zu bringen, war unlogisch, und zwar auf sehr störende Art.
    Alles andere hab ich selbst noch nicht gesehen.

    zum Trailer oben:
    Meh.
    “Wer darüber nicht lachen kann, ist kein böser Mensch”
    Na dann bin ich ja beruhigt. ^^

  6. LordPiccolo

    Trotz der Skepsis, die ich vor dem Anschauen hatte: Danke danke :)

    Hat mir meinen Tag gerettet!

  7. Grimm

    “Warum arbeitet dieser Teddy im Supermarkt und trinkt und kifft, dass werde ich nicht einfach anstandslos akzeptieren können”

    das ist mir sowas von latte, wenn ich mir den film angucken und auch kaufen werde. dieses ständige hinterfragen von motiven nervt.

  8. Fluffy Bunny

    Sorry… aber gab es da nicht mal eine Serie, in der der Mann/Familienvater (im Keller/auf einem Sofa?) immer mit einem Kuscheltier gesprochen hat, wenn grad keiner aus der Familie dabei war… ein Hase oder sowas… und ziemlich “foul-mouthed”… oder irre ich mich da???

    Google sagt mir: “Auf schlimmer und ewig” (Unhappily Ever After) und das Kuscheltier sei ein “Mr. Floppy”

    Nix gegen McFarlane – aber irgendwie ist das nicht neu… vielleicht, oder hoffentlich ist es aber zumindest besser als diese Serie.

  9. Flinx

    Von mir auch nur ein meh. Das sieht alles sehr ähnlich auch wie diese Wilfred-Serie (imdb.de/title/tt1703925) von der ich auch nicht mehr als drei Folgen sehen konnte.

    Ich mag Seth MacFarlane auch recht gerne, hab aber diesen Film nicht kommen sehen und werde ihn wohl auch ganz entspannt auslassen können.

  10. Bäm!

    @Dr.Strangelove:
    Ja! Endlich mal!
    Ich klicke mich täglich zu Euch und muss leider sagen… Ihr lässt nach. Das sage ich wie ein guter Freund zu einem anderen, der möchte, dass er sich im Guten ändert.
    Viel Trailer, Buzz, Fun und Ankündigungen – das ist ja auch wunderbar… Aber Eure Reviews werden immer weniger, obwohl das doch das wichtigste ist. Der aktuelle Scheiß im Kino und die Diskussion darüber. Eure Reviews kommen aber leider immer später und werden in Gruppen-Reviews zusammen gedampft zu einem Zeitpunkt, wenn man eh schon alles gesehen hat. Und damit meine ich nicht nur den aktuellen Blockbuster, sondern auch mal gutes wie Shame oder überraschendes wie wie den Kino zuspammenden Ziemlich beste Freunde – gas gleich wie die Kritik ausfällt. Das sage ich, weil mit Eure Meinung in der Tat mal wichtig war. Aber leider hat man mehr und mehr das Gefühl auf einer Marketing-material Platform und Moviepilot Wiederkäuer zu sein. Schade.

  11. Binding

    Ich habe nichts gegen Teddybären. Aber sorry, aber das ist so ziemlich die unlustigste Hollywood-Kacke, die ich in letzter Zeit gesehen habe. Solche Filme sind ja wohl die Speerspitze der Mainstream-Weichspülgülle schlechthin. Ich erwähne nur mal kurz den roten Fies-Bär aus “Toy Story 3″, um die Fallhöhe anzudeuten. Ist zwar nicht dasselbe Konzept, ich weiß. Ist aber in erster Linie ein Kinderfilm – und dennoch um Äonen besser als dieser Megaschrott für offensichtlich regressionsanfällige Erwachsene. Wie man so etwas intelligenter hinbekommt, hat kürzlich übrigens Jodie Foster mit “Der Biber” gezeigt. Hierzu fällt mir aber eher nur Justin Bieber als Assoziation ein. Wer über “Ted” nicht lachen kann, hat alle meine Sympathien!!!

  12. Mal Sehen

    @Bäm!&co: Finde ich super, dass ihr so ehrlich seid! Tatsächlich ist es uns auch aufgefallen und wir geloben Besserung. Es ist ja manchmal so, wenn man viele Jahre eine Sache macht, dass es irgendwann Durststrecken gibt. Dann noch jeden glücklich machen, ist gar nicht mal so einfach.

    Sobald wir alle technischen Probleme ausgemerzt haben, werden wir versuchen wieder mehr Revues zu bringen und vielleicht noch das eine oder andere Schmankerl! Ich leite eure “Beschwerde” auch gleich mal an die anderen vier weiter, für den Fall, dass sie es hier nicht lesen.

    Bussi!
    Mal

  13. Doughnut

    Wobei mir grade auffällt, dass es für Mission Impossible 4 sehr wohl nen Review von Batz gibt.

  14. ekto

    Der Thunder-Song und die White-Trash-Names sind köstlich. Bin mal vorsichtig gespannt.

  15. nico

    die ersten sekunde dachte ich: “ach du scheiße.”
    aber hey, ich musste beim “bär-einsatz” wirklich lachen. find ich sehr charmant gemacht, obgleich das mit dem kiffen etc. evtl. schon etwas over the top ist. nett!

  16. Bäm!

    @ Mal:
    Freut mich dass Du es gut auffasst.
    Ist auch nicht als böse Hate-Kritik gemeint, sondern genau das Gegenteil!
    Ich denke ihr betreibt es ja wahrscheinlich auch in Eurer Freizeit. Aber da
    Eure Qualität mal höher war und uns wichtig was ihr in Reviews über spannende Filme und nicht nur den Blockbuster zu sagen habt, kommt diese Kritik.
    Hoffe Ihr nehmt sie konstruktiv auf. Beste Grüsse

  17. Can

    seth macfarlane beweist mit Family Guy seit Jahren, dass er einen einzigartigen Humor hat, der wahrscheinlich nicht jedem zusagt. Ich fand den trailer ziemlich lustig, vielleicht auch nur weil ich Buddy-Movies die eine Affinität zum Wort F… haben überaus lustig finde. Ich find die Idee hinter einem Stofftier, der kifft oder einen job hat auch wenig widersprüchlich gerade wenn man sich family guy ansieht. Ich denke auch nicht, dass sich dieser Film an den Mainstream wendet, wenn es so wäre würden sie PEG-13 draus machen um eine größere Zuschauerzahl an den Kinokassen zu erreichen.
    Mir egal, ich mag seth macfarlane, ich mag family guy, ich mag den trailer…wie der film sein wird werde ich sehen, aber ich zuversichtlich, dass er mir gefallen wird…

    @Binding: Naja, Ted mit Jodie Fosters Bieber zu vergleichen ist meiner Meinung nach etwas weiter hergeholt, da kann man auch Drive mit Transporter zu vergleichen, in beiden kommen wortkarge Fahrer vor…

  18. coltrane

    hab bei diesem trailer 2x gelacht… also doppelt so oft als in 93 min. Iron Sky… die kinoindustrie sollte endlich mal anfangen tatsächlich den scheiß bach runter zu gehen…

  19. Bounty

    Ich muss aufjedenfall in diesen Film gehen ich find den so witzig!

    aber zu dem oben geschrieben satz! Ich finde es schon cool das es noch leute gibt die ihre kucheltiere so lange behalten (bei mir nicht der Fall)! Und dazu muss ich sagen meine Mutter hat auch ein Bären schon total abgewätz und muffig aber sie hat immer gesagt wenn sie stirbt wird er mit ihr verbrannt auch wenn nur noch seine augen und seine nase übrig sind! Das haben wir dann auch vor zwei Jahren gemacht…

    Deswegen sage ich euch behaltet ruhig eure einstigen KuchelFreunde von damals und haltet sie in ehren

  20. burns

    Bounty.
    Jetzt mal Butter bei die Fische.
    Wie alt bist Du?

  21. Thaniell

    Der Text mit dem Bild war mäßig bespaßend, da blieb dann aber dummerweise kein Witz für den Trailer mehr übrig.
    Und ja, ich bin ein böser Mensch, der manches ernsthaft als Schrott bezeichnet. Schrott!
    Dabei fänd ich Wahlberg und Kunis ja nen interessantes Pärchen, aber da war die Romanze in Max Payne unterhaltsamer! (soweit aus dem Trailer hier zu schließen)

  22. off the record – begegnen wir der zeit wie sie uns sucht | off the record

    […] Seth MacFarlanes “Ted” (Trailer) – Die Fünf Filmfreunde – from Die Fünf Filmfreunde http://www.fuenf-filmfreunde.de/ __spr_config = { pid: '4ef2f169396cef53d6000414', title: 'Meine Leseempfehlungen diese Woche – Bonus Runde II', ckw: '', chan: 'lesestoff', no_slide: '', slide_logo: true, pub: '2012-04-20 15:00:42', url: 'http%3A%2F%2Fofftherecord.at%2F%3Fp%3D8704', header: 'HEUTE AUF DER TAGESKARTE:' }; var content = document.getElementById('simplereach-slide-tag').parentNode, loc; if (content.className){ loc = '.' + content.className; } if (content.id){ loc = '#' + content.id; } __spr_config.loc = loc || content; (function(){ var s = document.createElement('script'); s.async = true; s.type = 'text/javascript'; s.src = document.location.protocol + '//d8rk54i4mohrb.cloudfront.net/js/slide.js'; __spr_config.css = 'http://offtherecord.at/?srslide_css=1' var tg = document.getElementsByTagName('head')[0]; if (!tg) {tg = document.getElementsByTagName('body')[0];} if (tg) {tg.appendChild(s);} })(); Teilen:FacebookDruckenE-MailÄhnliche Beitrage: […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr