Featurette zur HD-Restauration von Steven Spielbergs “Der Weiße Hai” (Jaws)

4 Comments


JawsRestorationDirekt / via

Universal arbeitet zur Zeit an einer restaurierten Version des Spielberg-Klassikers “Jaws”, der im August erstmals auf Blu-ray erscheinen wird. In einem Behind-the-scenes-Video kann man sich davon schon mal erste Eindrücke verschaffen.

Zuletzt sorgte Universal diesbezüglich bei mir allerdings eher für Kopfschütteln, als ich dieses Video sah, in dem sich die Restaurationsprozesse diverser hauseigener Klassiker als filmgeschichtliche Schändung entpuppen. Im Mantel der angeblichen Film Preservation wird da beispielsweise Körnung, die das Ergebnis eines natürlichen Kameraprozesses ist, durch hässliche Glättung eliminiert und das auch noch als vermeintliche Intention der Filmemacher zu verstehen gegeben. In anderen Filmen wiederum, z.B. “Jenseits von Afrika”, wird sogar nach Lust und Laune im Lucas-Stil herumgepfuscht. Wenn solche HD-Restaurationen Schule machen, dann tritt das Blu-ray-Zeitalter offiziell den Rückschritt zur frühen Heimkinophase an, als Filme für die Fernsehgeräte beispielsweise um die Hälfte beschnitten wurden.

In : News

About the author

Rajko Burchardt mein es gut mit den Menschen. Die Spielwiese des Bayerischen Rundfunks nannte ihn vielleicht auch deshalb "einen der bekanntesten Entertainment-Blogger Deutschlands".

Related Articles

4 Comments

  1. Dr. Strangelove

    Filmkorn ist (bei aller Liebe zur Nostalgie) auch nichts anderes als ein “Fehler” der zu vermeiden gilt. (durch bessere Kameras, Objektive, mehr Licht, usw). Aber… selbst bei digitalen Produktionen (wo es auch “filmrauschen” gibt.. das an “Filmkorn” erinnert… wird das erst mal alles glatt gebügelt… und anschließend wieder etwas Korn (digital) drüber gelegt. Bei dem “Universal Centennial – Restoring the Classics” Video haben die doch alles richtig gemacht. Beim “zoom” im Schneideraum verändert sich ja auch das Korn. Also haben die erst mal alles glatt gebügelt und das Korn angeglichen. Naja. In dem Youtube Video sieht es wirklich glattgebügelt aus. So als hätten sie anschließend vergessen wieder etwas Korn drauf zu legen. Aber ansonsten haben die da alles richtig gemacht.

  2. nexus6

    Dem Entkörnen stehe ich ebenfalls kritisch gegenüber, da dort zwangsläufig Details verloren gehen und ein glatter, künstlicher Look entsteht, wenn es übertreibt.

  3. Thies

    KLar, es gibt Gründe die HD-Bearbeitungen skeptisch zu betrachten. Aber warum sollte ich mir einen Film, den ich bereits auf DVD besitze, in einem neuen Format kaufen, wenn er – wie z.B. “Bram Stoker’s Dracula” – aussieht, als hätte es sich ein Schneegestöber auf meinem Bildschirm bequem gemacht. Und es kann ja nicht ausschliesslich am Alter des Materials liegen. “The Searchers” ist so gestochen scharf, dass man jeden Stein im Grand Canyon erkennen kann.

  4. dok

    was haben sie denn jenseits von afrika verbrochen ? ein paar zusätzliche digitale raubtiere eingefügt oder so ?

    ein gutes , aber leider seltenes beispiel eines gelungenen hd-upgrades ist übrigens “dark city” . aber generell sollte man es halten wie bei einer guten neuauflage einer klassischen LP : einfach das bestmögliche master suchen , ein wenig entstauben und hochwertig abtasten .

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    drwatsonbagginsfreeman-nygaard:

    Martin Freeman quote from Jimmy Fallon

    01/25/15

  • photo from Tumblr

    lilprince:

    bloglikeanegyptian:

    inkalypse:

    ARE YOU FLIPPING KIDDING ME

    "a young british thief teams up with the thieves"

    WHY

    WHYYYYYYY

    WHYYYYYYYYYYY

    What. The. Fuck. Stop, just stop.

    01/18/15

  • photo from Tumblr

    necroticfeasts:

    jedavu:

    Famous Horror Icons Reimagined as Babies

    In his “Baby Terrors” series of funny illustrations, Chicago-based artist Alex Solis takes some of pop culture’s most famous horror characters and reimagines them as babies.

    Holy shit! The leatherface one!!!

    01/10/15

  • photo from Tumblr

    book-of-the-courtier:

    DVD cover for gay and lesbian comedy movie “Pride” is ‘straight-washed’ for American market

    In case you’re wondering the critically acclaimed comedy is about a group of gay and lesbian activists who supported striking miners in the 1980’s

    The top photo is the USA DVD cover with Lesbians & Gays edited out, the bottom photo is the European version

    The wording has also changed from  ”a London-based group of gay and lesbian activists” to “a group of London-based activists”.

    01/05/15

  • photo from Tumblr

    boyshighlandladdie:

    tedderette:

    tokillthedragon:

    spookingghostingoperating:

    brokenponycutiemark:

    averytheelfchild:

    love-tastes-like-lemon-juice:

    youcrashquims:

    madgastronomer:

    gothiccharmschool:

    Sir Christopher Lee, more fantastic than all of us. ALL OF US.

    Performed in a metal opera as Charlemagne.

    Schooled director of original and only worthwhile Wicker Man about ancient Druidic practices.

    And blessed with the most authoritarian voice ever. And I think he’s like 1,90m tall

    The only person in Peter Jackson’s LOTR cast to have met and conversed with J.R.R Tolkien 

    Corrected Sir Peter on the sound a person makes when stabbed in the back due to actual experience with that action

    He didn’t just perform as Charlemagne; he’s directly related to the great Frankish king.

    His WWII service was in the British Special Forces.

    He was an SOE agent, right?

    That he was

    01/05/15